Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 104

"Tiefergelegte ADV"

Erstellt von Trophy-Fan, 06.12.2014, 16:14 Uhr · 103 Antworten · 8.400 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.11.2014
    Beiträge
    837

    Standard

    #11
    ...klar, so kann man es machen. Vielleicht mach ich es auch.

    Sag, hast du auch den Lenkanschlag bei der LC im Lenkungsdämpfer integriert?

    Überprüfung Lenkanschlag R1200GS K50 LC


  2. Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    1.721

    Standard

    #12
    Verwende meine als Alltagsfahrzeug.
    GSA aus den folgenden Gründen: Großer Tank (Reichweite 550-600 Km)
    Windschutz
    Optik
    Reisetauglichkeit
    Tieferlegung wegen: Eigene größe 171 cm
    wollte keine niedere Sitzbank wegen Kniewinkel und Komfort
    Reserven beim Stehenbleiben mit Sozia

    LG
    Bertl

  3. Registriert seit
    15.11.2014
    Beiträge
    837

    Standard

    #13
    ...ich fahre auch öfters mal im stehen.

    ..und der große Tank ist im Kniebereich auch Windschutz.

    Ich selbst fahre eine besonders hohe aber meine Frau, in etwa so groß wie Du, fährt eine "normale" LC. Es freut mich zu hören, dass es wahrscheinlich auch ohne niedrige Sitzbank geht, Dein Argument an dieser Stelle ist ein wichtiges.

    Von ihr wird das Bike auch als "Alltagsfahrzeug" verwendet, einkaufen usw.

    Sag, hast du auch den Lenkanschlag bei der LC im Lenkungsdämpfer integriert?

    Überprüfung Lenkanschlag R1200GS K50 LC

  4. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #14
    Ich werde mit 1,88 m nie Jockey werden können, selbst wenn ich mich auf 70 kg runter hungern würde.

    Irgendwann muss man's einsehen.
    Ich kann dem nur beipflichten. Man sollte seine Grenzen kennen. Mein Traum war immer eine rote R1 ....... aber mit 1,86 m saß ich da irgendwie darauf, wie ein Affe auf dem Schleifstein.
    ....... hätte ich da jetzt die Fußraster tiefer legen sollen und einen Hochlenker montieren ....... ?

    Klar, es gibt da auch die, die zumindest einen Superbike-Lenker anbringen - nur, ist das noch eine R1?

    Ich kann nur sagen, dass ich es schon "mutig" finde unter 1,80 m eine GSA zu fahren. Die Straßen sind nicht überall eben, und 270-300 kg mit Koffern wollen schon mal aus einer Parktasche geschoben werden.

    Ich habe meine Maschine nun auch schon 4 mal abgelegt, situationsbedingt reichten weder meine Größe noch die Kräfte, ein Abrutschen zu verhindern.
    p1060272-1.jpgp1060272-3.jpg

    Aber am Ende muss das jeder selber wissen, ich bin aber der Meinung, man tut sich damit keinen Gefallen, wenn man sich ständig der Maschine anpassen muss.

    Ich wäre auch froh, wenn meine XT 40-50 kg leichter wäre. Wenn ich aber jetzt noch die Maschine/Sitzbank tiefer legen müsste, damit ich mit den Füssen auf den Boden komme, dann würde ich mir schon Gedanken machen, ob es der richtige Kauf war!!!

    Mein Sohn z. B. ist 1,78 groß und bekommt meine XT kaum auf den Hauptständer - ich mache das ganze (aus welchen Gründen auch immer) mit einem Finger. Auch muss ich für ihn die Sitzbank in die niedrigste Stufe stellen. Er konnte sich bis jetzt nicht mit der fetten Lady anfreunden, leider.

    Gruß Kardanfan

  5. Registriert seit
    14.10.2014
    Beiträge
    139

    Standard

    #15
    Hallo Zusammen,

    ich bin leider auch kein Riese, und wollte mir eine GSA zulegen. Ich habe auch eine gefunden die ich beim Händler habe Probefahren können, vom Werk aus tiefergelegt mit normaler Sitzbank ganz runter. Anschließen ne GS auch vom Werk tiefergelegt Probe gefahren und hatte bei einer Größe von 173cm doch das sichere Gefühl bei der GS. Das A&O ist unbedingt Probefahrt machen. Und wie schon geschrieben wurde, wenn 350 km nicht reichen, reichen 450 km auch nicht.

    Gruß Frank

  6. Registriert seit
    14.10.2014
    Beiträge
    139

    Standard

    #16


    Mittlerweile sind noch Sturzbügel dran, und Tankschutz kommt noch mit Zusatzscheinwerfer. Dann sieht sie auch etwas nach GSA aus

  7. Registriert seit
    15.11.2014
    Beiträge
    837

    Standard

    #17
    ....mir scheint als hättet ihr alle genau die 100km rausgesucht wo's tatsächlich keine Tankstelle gibt.


    Die Situation ist, das schon 10.000km in diesem Jahr auf einer GS ohne Tieferlegung zurückgelegt worden sind. Insofern denke ich, dass die ADV mit Tieferlegung schon ganz gut passt. Klar, Probefahrt ist wichtig.

    Es ist natürlich richtig, das Ding ist schwer. Aber es ist sowie hoffnungslos zu denken, dass so ein Ding selbst aufgehoben werden kann.

    Allerdings wird meine Frau immer ohne Koffer fahren. Und volltanken muß sie auch nicht, weil auf den letzten 100 km sowieso keine Tank........Der Tank schafft aber auch Schutz vor dem kalten Wind an den Knien.

    Wir werden sehen. Eigentlich kam es mir bei der Frage darauf an raus zu kriegen ob eine tiefer gelegte ADV "fahrbar" ist und nicht dauernd aufsetzt wies sonst beim tiefer legen oft vorkommt.

    Natürlich bleibt in einer Gruppe bei der ich mitfahre kein Motorrad liegen. Die Weinflaschen müssen natürlich raus aus dem Tankrucksack.

  8. Registriert seit
    15.11.2014
    Beiträge
    837

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Rettich Beitrag anzeigen


    Mittlerweile sind noch Sturzbügel dran, und Tankschutz kommt noch mit Zusatzscheinwerfer. Dann sieht sie auch etwas nach GSA aus
    Sieht gut aus.

    Die kleinen "Windpats" fehlen noch. Es geht um den Schutz vor dem kalten Wind, besonders auch um die Hüften. Der große Tank schütz die Knie. Es geht um die wirklich praktischen Vorteile der ADV nicht um das Aussehen.

  9. Registriert seit
    14.10.2014
    Beiträge
    139

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Trophy-Fan Beitrag anzeigen
    ....Eigentlich kam es mir bei der Frage darauf an raus zu kriegen ob eine tiefer gelegte ADV "fahrbar" ist und nicht dauernd aufsetzt wies sonst beim tiefer legen oft vorkommt.....
    Die tiefe ADV die ich gefahren bin, war trotzdem noch knappe 5 cm höher als die tiefe GS. So lange habe ich die noch nicht um eine Aussage zum "aufsetzen" treffen zu können.

    Gruß Frank

  10. Registriert seit
    14.10.2014
    Beiträge
    139

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Trophy-Fan Beitrag anzeigen
    Sieht gut aus.

    Die kleinen "Windpats" fehlen noch. Es geht um den Schutz vor dem kalten Wind, besonders auch um die Hüften. Der große Tank schütz die Knie. Es geht um die wirklich praktischen Vorteile der ADV nicht um das Aussehen.
    Vorteile würde ich sagen definitiv die Reichweite. Tank schütz recht gut gegen den Wind, und den Rest wie Windpats kann mann ja noch ranschrauben


 
Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Tiefergelegtes Fahrwerk (Federbein hinten und vorne) für 1150 GS oder ADV
    Von Baris im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.09.2014, 21:05
  2. Suche Alukoffer 1150GS Adv.
    Von Sprotte im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.03.2005, 14:45
  3. r1150gs adv heck
    Von bogser1 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.02.2005, 13:03
  4. Was für ein Auspuff für eine GS Adv. mit Adventure Koffer?
    Von Carsten im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.08.2004, 12:44
  5. 1150 GS Adv. nach 80 km in der Werkstatt
    Von Tobias im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.08.2004, 17:56