Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Tiefergelegte LC mit 1,68m?

Erstellt von Wasty, 09.08.2013, 14:35 Uhr · 22 Antworten · 2.253 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.01.2013
    Beiträge
    524

    Rotes Gesicht Tiefergelegte LC mit 1,68m?

    #1
    Ich fahre ja seit Nov 12 eine 700er, (inzwischen 10800km drauf) weil mir die anderen Modelle doch etwas zu hoch waren und ich beim Probesitzen meine Stumpen (Beine) kaum auf den Boden brachte.

    Jetzt ist mir aber was passiert:

    Ich habe mich im Ausstellungsraum meines auf eine tiefergelegte LC gesetzt.

    1: Ich bin runtergekommen!
    2: Die Ergonmonie machte einen sehr passenden Eindruck
    3. Ein leichtes hin und her drücken ging ERSTAUNLICH leicht
    4: Das aufbocken auf den Hauptsänder ging (im Gegensatz zu meiner 700er) sehr sehr leicht.

    Jehova, ich dachte niemals das ich mich in einen Boxer vergucken könnte und optisch gefällt mir der Vorbau mit den Siemens Lufthaken auch net so, aber das draufsitzen und das Vertrauen, welches innerhalb von Sekunden entstanden ist lässt mich nicht mehr ganz los...


    So, wer von euch ist ähnlich vertikal eingeschränkt und fährt eine tiefergelegte LC?
    Zufrieden, oder setzt man früh auf, wo macht sich das Gewicht bemerkbar, denn beim draufsitzen war es als ob die Maschine her Fahrradgewicht hat...

  2. catch Gast

    Standard

    #2
    Also ich bin 175cm groß und habe nur den tiefen Sattel (3 cm).
    Irgendwie ging das aber auch nicht so gut. Den Sattel habe ich noch gut 2,5 cm runtergeschruppt und bin nun sehr zufrieden.
    Also, sollte dir die Tieferlegung plus tiefen Sattel irgendwann doch nicht mehr passen kannste ganz beruhigt sein, da man den original Sattel sehr einfach selbst bearbeiten kann. Also hast du am Ende 3cm Tieferlegung des Fahrwerks plus locker 5-6 cm tieferen Sattel macht insgesamt ca. 9 cm. Das passt zweifelsfrei bei deiner Körpergröße!

  3. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.520

    Standard

    #3
    Ich frage mal aus Unwissenheit...

    Verändert sich die Fahrwerksgeometrie negativ? Ich meine, es ist ja eine Enduro und ich weiß nicht, was da genau gemacht wird...

    Oerst

  4. Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    1.414

    Standard

    #4
    Als Motorradfahrer wünscht man sich ja eigentlich klein zu sein, weil einem dann die ganze Welt an geilen Mopeds zur Verfügung steht. Ich kann mich mit meinen 1,90 echt überhaupt nicht auf z bsp eine S1000RR oder irgendeine Ducati setzen... Man hat doch als kleinerer eine viel höhere Auswahl. Jetzt gibt es EIN Motorrad, das mal für grössere gebaut wird und ist. Warum muss man das arme Ding vollkommen umarbeiten, um sich mit unter 1,70 drauf setzen zu können? Das erschließt sich mir nicht

  5. Registriert seit
    11.01.2013
    Beiträge
    524

    Standard

    #5
    Naja, es ist ganz simpel: Mir gefällt es eunfach mehr mit einem motorisiertem Zweirad auch mal abseits der Straßen durch das Gelände zu pflügen als nur auf der Straße fahren zu können.
    Ich hab schon als 15 jähriger mein Puch Mofa durch Salinen auf der Alb geprügelt und sogar höhergelegt. Ich bin ja schon Joghurtbecher gefahren und das macht macht mir auf dauer einfach zu wenig Spaß.
    Daher auch die 700er...

    Naja die ist momentan auch eher Straßenbike als Gelände tauglich aber die Karoo3 sind achon bestellt;-)

  6. Registriert seit
    20.03.2006
    Beiträge
    1.007

    Standard

    #6
    Ich wuerde mal sagen, dass 99% der tatsaechlich von uns allen GS-Besitzern gefahrenen Offroad-KM auch mit Tieferlegung absolut kein Problem darstellen. Ob man nun 1-2 Grad Schraeglage "verliert" sei dahingestellt. Denke, dass nicht jeder hier gewillt und in der Lage ist, das bei seiner Reiseenduro bis an die Grenze (Fussrasten) zu bringen.

    Die Domaene der GS fuer mich ist eben die Reisetauglichkeit. Ich fahre viel in Laendern, wo es noch etliche Gegenden (Bergdoerfer, Seen) gibt, die man NUR auf unasphaltierten Strassen erreichen kann. Dafuer ust die GS genial. Im schweren Gelaende ist die GS auch mit 190cm ein Witz.

    Ach ja nur am Rande: ich hab mal mit meiner ersten 4-V GS ein Gelaendetrauningskurs absolviert. Der Leiter/Fahrtrainer war keine 170cm. Er kam nur mit beiden Zehenspitzen bds. auf den Boden. Den haettet ihr mal sehen muessen, was der aus seiner GS rausgeholt hat.......

    Gruss, Arik

  7. Registriert seit
    14.06.2013
    Beiträge
    44

    Standard

    #7
    Hi,

    habe zweimal mit der tiefergelegten sowie auch mit dem tieferen Sitz der R1200GS LC ausführliche Probefahrten bei ca. 171 cm Größe gemacht. Ebenso auch mit der "normalen" Maschine.

    Bei meiner Größe passt die tiefergelegte am besten. Bin mit den Füßen gut auf dem Boden herunter gekommen. Ebenso hatte ich auch keine Standprobleme auf abschüssigen Boden.
    Vom Handling her hatte ich gegenüber der "normalen GS" keine Unterschiede gemerkt. Ebenso auch nicht von der Bodenfreiheit in engen Kurven/Spitzkehren. Und die Probefahrten waren ausgiebig in unserem schönen Schwarzwald.

    Das Einzigste was von meiner Sozia bei einer Größe von 168 cm bemängelt wurde war, dass sie auf dem Soziasitz etwa 7 cm über meinen Kopf schauen konnte und mehr dem Wind ausgesetzt war.

    Deshalb wurde eine LC mit Tieferlegung bestellt, welche ich demnächst bekomme

    Gruß

  8. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    2.838

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Wasty Beitrag anzeigen
    Daher auch die 700er...

    Naja die ist momentan auch eher Straßenbike als Gelände tauglich aber die Karoo3 sind achon bestellt;-)
    Und was haste mit der 12er mehr an Geländetauglichkeit??

    Mehr Gewicht, die Euter vor den Haxen. Die Mehr PS nutzen Dir gar nichts.

    Bin die Tage auf Sträßchen in der Lombardei gewesen, da war ich um jedes KG froh, das ich nicht zwischen den Beinen hatte.
    Und wenn de die kleine richtig übersetzt, fährste im Gelände und auf kleinen, kurvigen Strecken manchem 12er Fahrer auf und davon.

  9. Registriert seit
    08.10.2009
    Beiträge
    23

    Standard

    #9
    Hallo
    Also auch ich bin nur 1.70 bei 73 kg und habe die tiefer gelegte weil sie einfach super passt.
    Es gibt absolut keine negativen Einflüsse beim Fahren. Man kann sie bis zur Kante runter
    fahren ohne aufzusetzen.

  10. X-Moderator
    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    3.469

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von teddy.one Beitrag anzeigen
    Hallo
    Also auch ich bin nur 1.70 bei 73 kg und habe die tiefer gelegte weil sie einfach super passt.
    Es gibt absolut keine negativen Einflüsse beim Fahren. Man kann sie bis zur Kante runter
    fahren ohne aufzusetzen.
    Keine Ahnung wie du das machst . Meine ist nicht tiefer gelegt und ich schramme dauernd mit den Stiefelspitzen am Boden... und einen kleinen unberührten Rand hab ich trotzdem noch am Reifen ...


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. tiefergelegte Fußrasten
    Von Diver1 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.03.2013, 22:41
  2. Tiefergelegte F650GS
    Von steffen55 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.10.2012, 18:24
  3. Suche tiefergelegte Fußrasten
    Von Simpel im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.08.2012, 18:15
  4. Tiefergelegte Fussrasten von MV
    Von boxersteve im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.09.2011, 15:21
  5. tiefergelegte Fussrasten
    Von moppedbine im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.12.2010, 09:15