Seite 4 von 14 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 137

Tieferlegung oder anderen Sitz?

Erstellt von Maxx18, 17.02.2015, 21:24 Uhr · 136 Antworten · 13.849 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.12.2014
    Beiträge
    340

    Standard

    #31
    Genau. Es gibt keinen Verlust der Bodenfreiheit, genausowenig wie bei der normale GS. Ich finds genial. Ich weis nicht woher manche Schreiber hier die Weisheit nehmen. Sind vermutlich noch nie auf einer tiefergelegten GSA gesessen oder damit gefahren.

  2. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    2.598

    Standard

    #32
    Zur Tieferlegung gehören dann aber auch Niederquerschnittbreitreifen...

    [duckundwech]

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    11.448

    Standard

    #33
    Hi
    Zitat Zitat von Kuh3 Beitrag anzeigen
    Komisch, dass meine tiefergelegte GSA auch nicht tiefer als eine normale GS ist.
    Unmerklich tiefergelegt oder wie?
    Vielleicht mal überlegen ob viele mit "Sitzbank niedrig" als "tiefergelegt" bezeichnet werden?
    Mein Spezl hatte eine tiefergelegte GS mit tiefen Sitz und der Ausstattung der GSA zur Reparatur und das Teil sah aus wie gewollt aber nicht gekonnt.
    Auf welligem Untergrund reichen auch meine Beine gelegentlich nicht bis zum Boden. Bleibt man dann hängen, fällt die Fuhre um (kenne ich :-(). Normaler Weise kann ich, bei einer um 2 cm höhergelegten(!) GSA mit straffen Öhlins, beide Füsse mit der ganzen Sohle aufstellen.
    gerd

  4. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    6.165

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von Kuh3 Beitrag anzeigen
    (sonst Vollaustattung mit Keyless).
    Gibt es ne 2015er mit Vollausstattung auch ohne Keyless?

  5. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    9.190

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von Kuh3 Beitrag anzeigen
    Genau. Es gibt keinen Verlust der Bodenfreiheit, genausowenig wie bei der normale GS. Ich finds genial. Ich weis nicht woher manche Schreiber hier die Weisheit nehmen. Sind vermutlich noch nie auf einer tiefergelegten GSA gesessen oder damit gefahren.
    Ich kann mir eine Tieferlegung durch weniger Federweg ohne einen Verlust an Bodenfreiheit gerade nicht erklären

  6. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    6.165

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Ich kann mir eine Tieferlegung durch weniger Federweg ohne einen Verlust an Bodenfreiheit gerade nicht erklären
    Da wird dann unten was weggenommen, damit die nicht aufliegt.
    Das sieht man doch.

  7. Registriert seit
    07.12.2014
    Beiträge
    340

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Ich kann mir eine Tieferlegung durch weniger Federweg ohne einen Verlust an Bodenfreiheit gerade nicht erklären
    Wie gesagt, die Geometrie zum Boden ändert sich nicht. Einzig die Höhe Sitzbank zur Schwinge. Wäre die GSA tiefer am Boden, müssten auch Seitenständer und Hauptständer gekürzt werden, da diese sonst viel zu lange wären. Das ist nicht der Fall. Die Ständer sind absolut gleich zur normalen GSA und GS.

  8. X-Moderator
    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    3.043

    Standard

    #38
    Das geht ja wild durcheinander. Tieferlegung heißt definitiv auch weniger Bodenfreiheit als ohne Tieferlegung.

    Du verwechselst das wohl mit einem tiefen Sitz

  9. Registriert seit
    13.11.2014
    Beiträge
    284

    Standard

    #39
    Ich habe beim im letzten Jahr vor meinem Kauf auf 3 verschiedenen LC GSen gesessen. Einmal die Normalhöhe auf niedrigster Sitzposition (ich glaube 830 mm), dann auf einer werksmäßig Tiefen (810/790 mm) und auf einer extrem Flachen 760 mm hohen mit Wilbersfahrwerk. Bei 172 cm und Dackelbeinen habe ich dann aus reinem Sicherheitsdenken die werksmäßige Tiefergelegte genommen. Die Gefahr, gerade am Anfang, bei Spurrinnen mittig auf der Straße stehend an der Ampel zu halten und ins Leere zu treten war mir zu suspekt. Der Verlust an Bodenfreiheit war an dem Wilbersmoped deutlich erkennbar, ebenso der sehr verkürzte Federweg. Das war auch mein Grund diese GS nicht zu nehmen. Die werksmäßige Tieferlegung fällt m.M. nach nicht auf, muß aber laut Aussage des Verkäufers auch Einfluß auf die Bodenfreiheit haben, da er mir sagte diese Motorräder hätten gekürzte Ständer. Nicht zu vergessen bei der ganzen Hoch- und Tiefgeschichte ist der Einfluß der verkürzten Federn auf das ESA. Da sollte man sich wie bei dem Wilbersfahrwerk schon die Frage stellen ob man das dann noch sinnvoll nutzen kann. Wir, der und ich denken nein!

  10. Registriert seit
    07.12.2014
    Beiträge
    340

    Standard

    #40
    Es wäre wirklich mal interessant zwei GSA nebeneinander zustellen (tief/normal) und alles mit Meterstab und Digicam zu dokumentieren. Meines Erachtens ist die werkseitige Tieferlegung der GSA keine Rahmentieferlegung, sondern vielmehr eine "Sitzbank-Tieferlegung" - sinnbildlich kürzerer Dämpfer hinten.

    Das Wilbersfahrwerk ist vermutlich eine echte Tieferlegung, d.h. der ganze Rahmen/ Geometrie kommt weiter runter. Das müsste vermutlich dann an der Vorderradgabel auch angepaßt werden (weniger Öl/ kürzere Federn?). Ich denke aber auch, dass das fahrbar wäre, andernfalls und wenn die zu schnell aufsitzt, gäbe es vermutlich auch keine Zulassung dafür.


 
Seite 4 von 14 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.04.2014, 11:48
  2. Suche Kahedo oder Wunderlich Sitz + Handprotektoren für 1150 GS
    Von grass im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.04.2013, 18:13
  3. Suche Leovince oder anderen Zubehör Endtopf für 1100GS
    Von Dete im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.03.2013, 12:45
  4. Verkaufe oder tausche Tieferlegung für F650 GS
    Von Cyberdyne im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.06.2007, 13:47
  5. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.04.2007, 23:07