Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 82

Überführungskosten

Erstellt von Fredel, 24.02.2013, 13:31 Uhr · 81 Antworten · 14.074 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.12.2012
    Beiträge
    292

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von petitprince Beitrag anzeigen
    Ich finde, da müsste schon etwas Verhandlungsluft drin sein! Wenn ich das so nachverfolge, bekommt ihr auf die Neue im Schnitt knapp 1000 Euro Nachlass! Ist das so?
    Ja

  2. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #22
    dass das Geldmacherei ist, sieht man doch daran, dass man bei Abholung eines Kfz im Werk auch was bezahlen muss.

  3. Registriert seit
    04.11.2010
    Beiträge
    581

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    dass das Geldmacherei ist, sieht man doch daran, dass man bei Abholung eines Kfz im Werk auch was bezahlen muss.
    Ob es Geldmacherei ist sei noch dahingestellt. In jedem Falle ist es irreführend und wenig verbraucherfreundlich (das gilt nicht nur für BMW). Den Fluggesellschaften wurden es aus Gründen des Verbraucherschutzes beispielsweise untersagt mit Preisen zu werben, die nicht alle Kosten (Steuer, Gebühren etc.) beinhalten. Ich denke, dies sollte durchgängig so gehandhabt werden. Preisnennungen nur inklusive aller anfallenden Kosten und Gebühren.

  4. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von callisto Beitrag anzeigen
    Ob es Geldmacherei ist sei noch dahingestellt. In jedem Falle ist es irreführend und wenig verbraucherfreundlich (das gilt nicht nur für BMW). Den Fluggesellschaften wurden es aus Gründen des Verbraucherschutzes beispielsweise untersagt mit Preisen zu werben, die nicht alle Kosten (Steuer, Gebühren etc.) beinhalten. Ich denke, dies sollte durchgängig so gehandhabt werden. Preisnennungen nur inklusive aller anfallenden Kosten und Gebühren.
    Dann schau dir mal gedruckte Kfz-Werbung oder diverse Homepages im Netz an, darunter die von BMW-Motorrad, und du wirst es genau so finden. Preise mit Sternchen und der Erklärung "zzgl. Überführungskosten" o.ä..

    Grüße
    Steffen

  5. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    1.353

    Standard

    #25
    Wie vorher schon geschrieben: Edeka verlangt für Bananen auch keine Überführungskosten, man sollte mal den Verbraucherschutz darauf ansetzen

  6. Baumbart Gast

    Standard Überführungskosten

    #26
    Da muss man ja dankbar sein dass die die Mehrwertsteuer kundenfreundlich draufrechnen und nicht einfach drunterschreiben zzgl. MWSt.

  7. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von brummel Beitrag anzeigen
    Wie vorher schon geschrieben: Edeka verlangt für Bananen auch keine Überführungskosten, man sollte mal den Verbraucherschutz darauf ansetzen
    Hat denn hier noch keiner nach dem Staat oder EU gerufen? Na da wirds aber Zeit. In die Preise fließen die Kosten so oder so ein, ob sie nun extra aufgeführt oder im Geamtpreis still enthalten sind.

    Grüße
    Steffen

  8. Registriert seit
    18.04.2012
    Beiträge
    102

    Cool

    #28
    Zitat Zitat von brummel Beitrag anzeigen
    Wie vorher schon geschrieben: Edeka verlangt für Bananen auch keine Überführungskosten, man sollte mal den Verbraucherschutz darauf ansetzen
    Hmm... Hast du in Deutschland schonmal eine offizielle Preisliste für Bananen von Edeka gesehen? Bei Motorrädern und Autos schon. Und denkst du, du bezahlst keine Frachtkosten für deine Bananen?

    Wenn dem so ist, dann lebst du wohl auf einer Bananenplantage.

    Betriebswirtschaftlich scheinen hier ein paar Asse unterwegs zu sein.

    Nur so zur Erklärung. Kein Hersteller kann mit Preisen seiner Händler werben. Und somit kommt bei einigen Artikeln u. a. eben Auch bei Kraftfahrzeugen der Nebenkostenanteil beim Händler hinzu.

    Wie der das nennt ist sein Bier und was er verlangt ebenfalls. Der Kostenanteil wird vom Hersteller aus den für alle Händler anfallenenden Lieferkosten berechnet und eben durch alle Händler geteilt. So ist das und so wird das immer sein.

    Einfaches Beispiel. Verschick mal ein Paket von ca. 250 kg und mit den Massen einer GS. Schon merkst du, was so was kosten kann.

  9. Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    1.773

    Standard

    #29
    Reine Abzocke, nix anderes

    Auszug Auto-Bild

    Deutschlands teuerste Strecke liegt in Leipzig. Sie ist 1,4 Kilometer lang, führt von der Porsche- zur Poststraße und kostet pro Meter 93 Cent. Zumindest für jene Porsche-Kunden, die sich ihren neuen Cayenne von der Fabrik zum nächsten Händler liefern lassen. 1300 Euro werden dafür fällig – die sogenannten Überführungskosten. Und das nicht nur bei Porsche. Auch alle anderen Hersteller berechnen wie selbstverständlich den Transport zwischen Werk und Händler – ein deutsches Phänomen. In keinem anderen Land werden diese Gebühren erhoben, keine andere Branche bedient sich einer derart dreisten Abzocke.

    Liegt nach meinem Gefühl auch 2-3 fach über den entstandenen Kosten

    mfg
    Ralf

  10. Baumbart Gast

    Standard Überführungskosten

    #30
    Das Geld ist für den Zusammenbau den Moppeds, BMW liefert halbfertige an die Händler aus.


 
Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Überführungskosten trotz Vorführmotorrad
    Von AngryC im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.10.2007, 08:45
  2. Firmenwagen und Überführungskosten
    Von cobra im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.07.2006, 15:23