Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 100

Umstieg auf GS 1200 LC

Erstellt von Kuutreiber, 28.02.2015, 22:15 Uhr · 99 Antworten · 13.349 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2013
    Beiträge
    551

    Standard

    #51
    Zitat Zitat von Kuutreiber Beitrag anzeigen
    Mein Freundlicher hat erstaunlicherweise auch schon nen ganzen Schwung gebrauchter LCs mit wenig km (wer gibt ne fast neue Maschine wieder ab und warum?!?)
    Schätze das viele Leute die LC gekauft haben, die von anderen Marken kamen. So wie ich. Könnte mir gut vorstellen das auf Dauer nicht jedem das Konzept gefällt. Zumal in den letzten 2 Jahren unheimlich viele spannende Motorräder auf den Markt kamen. Unter anderm auch von KTM.
    Vielleicht wechsel ich auch, wenn eine neue GS kommt, und nehme sie dann mit SA und Keyless Go.

  2. HEY
    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    257

    Standard

    #52
    Zitat Zitat von Toef Beitrag anzeigen
    Schätze das viele Leute die LC gekauft haben, die von anderen Marken kamen. So wie ich. Könnte mir gut vorstellen das auf Dauer nicht jedem das Konzept gefällt. Zumal in den letzten 2 Jahren unheimlich viele spannende Motorräder auf den Markt kamen. Unter anderm auch von KTM.
    Vielleicht wechsel ich auch, wenn eine neue GS kommt, und nehme sie dann mit SA und Keyless Go.
    Exakt. Andere Gründe sind z.B. ehemalige Mietfahrzeuge (Sixt verleiht z.B. jetzt auch BMW Motorräder oder solche der BMW AG), ehem. Presse- und Katalogfahrzeuge (ein solches habe ich als 1200 ADV gekauft), ehem. Mitarbeiter-Motorräder (das war z.B. meine 1150GS, die ich bei der NL München als Jahresmotorrad gekauft hatte) oder Vorführer (u.a. gibt's die auch event-bezogen).
    Die Händler können i.d.R. gegen Jahresende solche Maschinen aus dem BMW-Pool ordern; da die GSen zur neuen Saison immer relativ schnell verkauft werden, müssen die Freundlichen aber auch weniger begehrte junge Modelle dazu im Paket abnehmen.

    Ich befasse mich ebenfalls mit dem Wechsel von der 1200 ADV TÜ zu einer LC oder LC ADV: Daher sind für mich die Erfahrungen der User hier hilfreich; auch solche, die wieder zu einer luftgekühlten zurück sind. Dafür mein Dank.
    Letztlich geht aber nichts über eine eigene Probefahrt und die Frage, ob einem der Aufpreis wert ist. Dazu gibt's ja noch einige interessante Neuigkeiten aus anderen Lagern, die interessant sein können. Der Sommer 2015 kann kommen

  3. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #53
    Zurück zur luftgekühlten GS? Auf den LC-Motor, das dyn. ESA und das LED-Licht verzichten? Nie, nie, nie und nochmals nie! Bei keinem Modellwechsel der GS - mit Ausnahme vom 2-Ventiler zum 4-Ventiler - war das Upgrade derart nachhaltig, wie jetzt. Fahrt die LC möglichst lange zur Probe. Wenn ihr anschließend wieder auf die luftgekühlte GS umsteigt, dann dürfte in fast allen Fällen die Entscheidung zugunsten der LC schon gefallen sein.

    CU
    Jonni

  4. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #54
    Es ist immer wieder belustigend, wie jemand, der kaum fährt, und schon gar nicht bei Dunkelheit, so die (vermeintlichen) Vorzüge der LC preist. Jonni, mal ehrlich: Das LED-Licht brauchst du doch nur in der abgedunkelten Garage.
    Das Fahrwerk der LC ist gut, ohne Frage, aber nun auch keine sensationelle Weiterentwicklung zur Vorgängerin. Der modernere Motor ist ohnehin Ansichts- und Gefühlssache und das LED-Licht mit Sicherheit toll - für die, die es brauchen, weil sie nachts fahren. Das LED-Tagfahrlicht dagegen fand ich witzlos und keinen Beitrag zur besseren Erkennbarkeit.

  5. Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    902

    Standard

    #55
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    ... Das LED-Tagfahrlicht dagegen fand ich witzlos und kein Beitrag zur besseren Erkennbarkeit.
    das stimmt so nicht. wenn mir einer mit dem LED-tagfahrlicht entgegen kommt .... weiß ich sofort das es eine LC ist. und für die/den/diesen winke ich dann sogar mit beiden händen.

  6. Registriert seit
    22.09.2014
    Beiträge
    1.064

    Standard

    #56
    Zitat Zitat von GSTroll Beitrag anzeigen
    das stimmt so nicht. wenn mir einer mit dem LED-tagfahrlicht entgegen kommt .... weiß ich sofort das es eine LC ist. und für die/den/diesen winke ich dann sogar mit beiden händen.

    Das wäre dann ein LED GS LC Erkennungstagfahrlicht...auf so eine Idee müssen die Japaner erst mal kommen...
    Hoffentlich habe ich alles richtig geschrieben,es gibt hier Leute die achten auf Rechtschreibung und Ausdrucksweise...

  7. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #57
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Es ist immer wieder belustigend, wie jemand, der kaum fährt, und schon gar nicht bei Dunkelheit, so die (vermeintlichen) Vorzüge der LC preist. Jonni, mal ehrlich: Das LED-Licht brauchst du doch nur in der abgedunkelten Garage.
    Das Fahrwerk der LC ist gut, ohne Frage, aber nun auch keine sensationelle Weiterentwicklung zur Vorgängerin. Der modernere Motor ist ohnehin Ansichts- und Gefühlssache und das LED-Licht mit Sicherheit toll - für die, die es brauchen, weil sie nachts fahren. Das LED-Tagfahrlicht dagegen fand ich witzlos und keinen Beitrag zur besseren Erkennbarkeit.
    Wenn es alle diese Features von Yamaha geben würde, wäre das bestimmt das non plus ultra auf dem Motorradmarkt.

    Ja, ja, es spricht mal wieder der "Fachmann", der die LC nur von einer Probefahrt kennt.

    CU
    Jonni

  8. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    78

    Standard

    #58
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Wenn es alle diese Features von Yamaha geben würde, wäre das bestimmt das non plus ultra auf dem Motorradmarkt.

    Ja, ja, es spricht mal wieder der "Fachmann", der die LC nur von einer Probefahrt kennt.

    CU
    Jonni
    Ja so ist es wenn die Tenere 1200 diese Features, plus einen Motor ohne Drosselung gehabt hätte würde ich jetzt noch Yamaha fahren.
    Gruß Hans

  9. Registriert seit
    21.12.2013
    Beiträge
    6

    Standard

    #59
    Hab die LC vor 2 Wochen 1500 km "Probe gefahren". Mords Bums, Tempomat spitze. Das Ansprechverhalten speziell bei niedrigen Drehzahlen ist bei der LC grottig, das Mäusekino überflüssig, Fahrwerk vergleichbar, über das Getriebe wurde schon genug geschrieben.
    Hatte echt befürchtet das ich nach der Probefahrt eine Neue bestellen würde, aber nach der heutigen Tour mit der "Alten Rallye", finde ich persönlich absolut keinen Grund zu wechseln.
    Gruß
    Jörg

  10. Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    503

    Standard

    #60
    Ich stehe vor der gleichen Frage.Bin total zufrieden mit meinen luftgekuehlten R und GSA.Haette gerne etwas mehr Leistung.125 and statt 110 PS machen nicht den Unterschied.Die Oelbadkupplung vorm mOtor gefaellt mir.Die Wasserkuehlung eher nicht.Der LC Motor und Getriebe haben als Neukonstruktion auch noch nicht die Reife des alten erreicht...
    Wenn der neue Boxer die Reife erreicht hat und 140-150PS drueckt werde ich wohl schwach werden und Umsteigen...


 
Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Von GS 1200 LC auf S 1000 XR umsteigen ?
    Von chris 439 im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 28.09.2014, 21:31
  2. Umstieg auf GS 1200?
    Von Jörgen im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.06.2010, 08:15
  3. Tankrucksack auf GS 1200 ab 08
    Von q55 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 17:56
  4. Super-Bike Lenker auf GS 1200 ??
    Von Sumo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 16.02.2009, 18:41
  5. Desierto 3 auf GS 1200 Adventure ?
    Von nicolasni im Forum Zubehör
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.07.2008, 10:41