Seite 9 von 77 ErsteErste ... 78910111959 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 766

Unregelmäßiges Klick-Geräusch Motor

Erstellt von brima, 14.10.2013, 15:44 Uhr · 765 Antworten · 95.878 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    1.521

    Standard

    #81
    Zitat Zitat von Andreasmc Beitrag anzeigen
    Glaub nicht alles was Dein Händler so sagt.....

    Solche Kunden braucht BMW die das alles als "normal" bezeichnen.

    Gruß Andreas
    Warum sollen manche LCs das nicht machen? Bislang gibt es - soweit ich weiß - keine Modifikation für den Fliehkraftsteller und keine Änderung bei der Leerlaufdrehzahl. Die liegt bei betriebswarmem Motor ohnehin schon sehr hoch für einen Zweizylinder Boxer. Die Klick-Geräusche sind konstruktiv bedingt und hängen ursächlich mit den Drehzahlschwankungen im Leerlauf zusammen. Die Reaktion des Fliehkraftstellers und das damit verbundene Geräusch ist lediglich die Folge davon.
    Die Motoren der neuen RT und der Adventure 2014 bekommen eine größere Schwungmasse. Diese wird (als Nebeneffekt) einen ruhigeren Leerlauf zur Folge haben. Davon profitiert dann vermutlich auch der Fliehkraftsteller.

    Kleiner Nachtrag: Hast Du schonmal eine Ducati mit Trockenkupplung im Leerlauf gehört? ;-)

  2. Registriert seit
    21.05.2013
    Beiträge
    1.193

    Standard

    #82
    Also, mein Motor macht immer brumm brumm.

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #83
    Zitat Zitat von Ansgar49 Beitrag anzeigen
    ... Nach Ansicht des hängt das Geräusch mit dem Dekompressionsfliehkraftregler zusammen. ...
    moin,

    ich habe gerade aus interesse im ETK gestöbert, finde aber kein solches bauteil.
    kann mich da jemand erhellen?

  4. Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    858

    Standard

    #84
    ich tippe ja immer noch auf den kettenspanner als geräuschquelle...

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #85
    Zitat Zitat von Kardan Beitrag anzeigen
    Warum sollen manche LCs das nicht machen? Bislang gibt es - soweit ich weiß - keine Modifikation für den Fliehkraftsteller und keine Änderung bei der Leerlaufdrehzahl. Die liegt bei betriebswarmem Motor ohnehin schon sehr hoch für einen Zweizylinder Boxer. Die Klick-Geräusche sind konstruktiv bedingt und hängen ursächlich mit den Drehzahlschwankungen im Leerlauf zusammen. Die Reaktion des Fliehkraftstellers und das damit verbundene Geräusch ist lediglich die Folge davon.
    Die Motoren der neuen RT und der Adventure 2014 bekommen eine größere Schwungmasse. Diese wird (als Nebeneffekt) einen ruhigeren Leerlauf zur Folge haben. Davon profitiert dann vermutlich auch der Fliehkraftsteller.

    Kleiner Nachtrag: Hast Du schonmal eine Ducati mit Trockenkupplung im Leerlauf gehört? ;-)
    Ich hoffe ja wirklich, dass es so ist und nicht das, was dort schon mehrmals gepostet wurde:

    Motor Totalschaden nach 12.000 km

    Da die Klicks beim neuen Motor des Holländers wieder auftraten, hoffe ich auch (weiterhin) darauf, dass die ganze Angelegenheit konstruktionsbedingt ist...

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Totalisator Beitrag anzeigen
    Also, mein Motor macht immer brumm brumm.
    Wenns Oscherl brummt, is as Herzal gsund!

    Herzlichen Glückwunsch Totalisator!

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    3.469

    Standard

    #86
    Zitat Zitat von Totalisator Beitrag anzeigen
    Also, mein Motor macht immer brumm brumm.
    Meine hat das auch. Fahr deine LC mal warm, zieh den Helm ab und lass den Motor im Leerlauf laufen. Dann wirst du ein sporadisch wiederkehrendes Knack-/Klickgeräusch aus dem Zylinder hören. Wenn du mit eingelegtem Gang vorsichtig die Kupplung kommen lässt und damit die Motordrehzahl leicht reduzierst, kannst du das Geräusch provozieren.

  7. Registriert seit
    17.07.2013
    Beiträge
    441

    Standard

    #87
    Zitat Zitat von Bmin Beitrag anzeigen
    Könnte man sich bitte mal abgewöhnen, ein Motorangetriebenes Fahrzeug mit eingelegtem Gang zu starten.

    Das ist furchtbar!
    Sorry, wenn ich die Frage jetzt hier im "Klick-Thread" stelle. Den Ruck-Thread habe ich nicht gefunden.. Warum macht Ihr denn hier bei solchen Thread-Verweisen nicht einfach nen Link zum entsprechenden Thread dazu?
    Aber zurück zu meiner Frage:
    Ich stelle meine auch GRUNDSÄTZLICH aus Sicherheitsgründen immer mit eingelegtem ersten Gang ab. Hab schon zu viele gesehen, die sich plötzlich selbständig gemacht haben, angerollt und umgefallen sind. Ich kann deshalb die Biker nicht verstehen, die NICHT mit eingelegtem ersten Gang abstellen!!!
    Warum also soll ich nicht mit eingelegtem ersten Gang starten?
    Mache ich da was kaputt?

    Grüßle
    Klaus

  8. Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    858

    Standard

    #88
    da geht nix kaputt...autos startet man doch auch immer mit eingelegtem gang...
    der einzigste nachteil ist, dass der anlasser stärker drehen muss....

    ich hab meine k12s immer mit eingelegtem gang gestartet,
    auch nach 107000 km keine probleme deswegen

    ich hab noch 'ne alte triumph daytona stehen...
    und die haben eine konstruktive schwäche beim anlasserfreilauf...
    da war es besser im leerlauf zu starten, weil sonst der freilauf zu schnell verschleisste

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #89
    Zitat Zitat von PD_klaus Beitrag anzeigen
    Sorry, wenn ich die Frage jetzt hier im "Klick-Thread" stelle. Den Ruck-Thread habe ich nicht gefunden.. Warum macht Ihr denn hier bei solchen Thread-Verweisen nicht einfach nen Link zum entsprechenden Thread dazu?
    Aber zurück zu meiner Frage:
    Ich stelle meine auch GRUNDSÄTZLICH aus Sicherheitsgründen immer mit eingelegtem ersten Gang ab. Hab schon zu viele gesehen, die sich plötzlich selbständig gemacht haben, angerollt und umgefallen sind. Ich kann deshalb die Biker nicht verstehen, die NICHT mit eingelegtem ersten Gang abstellen!!!
    Warum also soll ich nicht mit eingelegtem ersten Gang starten?
    Mache ich da was kaputt?

    Grüßle
    Klaus
    Du machst nichts kaputt, es kann sein, dass du leicht nach vorne springst, wenn die Kupplung nicht ausreichend trennt...

    Durch das Starten und dem eventuellen Sprung nach vorne (wenn du nicht auf der Bremse stehst) sind die Kupplungslammellen wieder sauber getrennt.

    Stehst du auf der Bremse, ruckts in diesem Fall nur ganz leicht...

  10. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #90
    Zitat Zitat von vessi Beitrag anzeigen
    ...autos startet man doch auch immer mit eingelegtem gang...
    der einzigste nachteil ist, dass der anlasser stärker drehen muss....
    ...
    Interessante Theorie.
    Ich starte weder Motorräder noch Autos mit eingelegtem Gang. (Bei einem 230PS Automatik geht das auch gar nicht) Das Risiko für einen unabsichtlichen Hüpfer sollte man nicht unterschätzen.


 
Seite 9 von 77 ErsteErste ... 78910111959 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Unregelmäßiges klackern aus dem Motorbereich
    Von Nils1310 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.08.2013, 22:04
  2. ... und es hat klick gemacht
    Von postmortal im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.06.2011, 21:55
  3. wieviel ist ein klick???
    Von Korbi01 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.08.2008, 11:37
  4. Druckstufe Standard-Klick-Einstellung
    Von eolith im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.06.2008, 18:41
  5. Klick-Klack
    Von WEPE im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.07.2006, 18:51