Seite 10 von 45 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 442

Ursachen der Schaltschläge der 1200GS K50

Erstellt von Maxell63, 21.10.2013, 17:32 Uhr · 441 Antworten · 51.259 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.766

    Standard

    #91
    Zitat Zitat von vessi Beitrag anzeigen
    nee...weil die drehbewegungen des kübel zumindest genau so stark durch das gewicht der drehenden masse
    entsteht...weniger durch die reibungskräfte

    und im kupplungsgehäuse spielt die schwerkraft überhaupt keine rolle
    moment ..

    wie soll denn die masse den kübel drehen?
    das tut der rührstab. und je nach viscosität des inhalts wird der kübel mitgedreht.

    und in der kupplung zerrt das zähere kalte öl stärker an den stehenden scheiben als das flüssigere warme.
    zudem wird das warme öl leichter durch fliehkräfte aus der kupplung herausgeschleudert.

    wenn die schaltschläge bei warmem motor stärker sind als bei kaltem, dann muss da ein anderer grund vorliegen als ein hohes schleppmoment durch die viscosität des öls.

  2. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.357

    Standard

    #92
    Zitat Zitat von vessi Beitrag anzeigen
    nee...weil die drehbewegungen des kübel zumindest genau so stark durch das gewicht der drehenden masse
    entsteht...weniger durch die reibungskräfte

    und im kupplungsgehäuse spielt die schwerkraft überhaupt keine rolle
    Die Masse verändert sich ja nicht, so lange Kein Öl verbrennt, bezw. verdampft.

    Edit: Sehe das wie Larsi.

  3. Registriert seit
    20.03.2006
    Beiträge
    1.007

    Standard

    #93
    Ich sehe das so, dass ihr diesen Thread endgültig gekillt habt. Hier sollten doch Reklamationenund deren Auswirkungen gepostet werden.

    Die letzten ca. 20 Posts wären sogar für die "Plauderecke" eine Zumutung.......

    Gruss, Arik

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.766

    Standard

    #94
    stimmt (bis auf deinen letzten satz), sorry

    ich bitte den admin, aus der diskussion der ursachen einen separaten beitrag zu machen.

  5. Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    858

    Standard

    #95
    natürlich wird der kübel über den gips VOM MIXER zum rotieren gebracht,
    aber das ist doch gar nicht die frage...

    die grössten kräfte werden zum kübel doch auf den boden übertragen,
    weil das eigengewicht der masse die reibungskraft erhöht

    und gerade gebrauchsfertiger gips ist sauschwer und haftet von natur aus gut,
    sonst wäre es kein gips

    würde man was anderes nehmen, was leichter und weniger haftet,
    würde der kübel sich nicht mitdrehen

    und capricorn...sorry, aber deine antwort versteh ich nun gar nicht...

  6. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.766

    Standard

    #96
    ich bitte den admin, die beiträge ab #482 in einen anderen fred zu schieben.
    in #481 war die letzte liste der reklamationen.

  7. Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    348

    Standard

    #97
    Dieses Forum kann wohl so langsam niemand mehr ernst nehmen.

  8. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.766

    Standard

    #98
    Zitat Zitat von R69S Beitrag anzeigen
    Dieses Forum kann wohl so langsam niemand mehr ernst nehmen.
    ach?
    weil der versuch unternommen wird, eine technische problematik zu veranschaulichen?
    aber schön, dass du dich auch einbringst ...

  9. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #99
    Zitat Zitat von apfelrudi Beitrag anzeigen
    Meine Eltern hamm mir beigebracht, dass ein im Wald oder im Keller selbsthergestelltes Wässerchen, auch bekannt als водка, brennen muss, sonst taugts net....

    Bist trotzdem ein Zündler
    Brenna dat's guat......!

    Ich hätte ja auch den Vorschlag machen können Blitzbeton in den Motor zu schütten!
    Was glaubst du wie schnell damit das Elendsthema Schaltschläge beendet wäre?




    Unsere R27 von Annodazumal (Mitte 50er Jahre) hatte schon ein grottenschlechtes Getriebe.
    Davor war es vermutlich auch nicht besser....
    Meine R, die S und auch die GS die ich hatte... kein Getriebe der Dreien ist oder war aus schalttechnischer Sicht eine Sternstunde im Motorradbau.
    Mal hakts, mal schlägts, mal ratschts. Mir doch egal!
    Bist du nicht willig, so brauche ich Gewalt. Schönen Gruß vom Fuß!
    Wegen einem davonhüpfenden Bock bin ich aber auch noch nie auf der Nase gelandet und zerrissen hat es mir in der Gearbox auch noch nie etwas.
    BMW brachte es fast 90 Jahre nicht fertig ein richtig gutes Geriebe zu bauen. Warum hätte sich das gerade bei einem Rotstift-Bike wie der LC-GS ändern sollen? Augenscheinlich ist die Fehlerquote (Fahrer mit wirklichen Schalt- bzw. Kupplungsproblemen) doch nicht soooo hoch wie ursprünglich befürchtet. Das ist positiv!
    Negativ dagegen, dass sie sich zieren wie Jungfrauen und keine qualitativ gute (und somit teurere) Kupplungen einbauen, damit beim Rest auch Ruhe und Zufriedenheit einkehrt. Die Getriebe leiden seit jeher an Präzisionsmangel, Verursacher und somit Hauptschuldiger ist m.M.n. bei der LC jedoch die Kupplung. Dummes Fahrgefühl und Komforteinbußen aufgrund Sparzwängen sind für mich nicht Premium.

    Welch ein Glück dass ich keine LC habe. Ich würde dem Freundlichen einen gefüllten Betonkübel in die Werkstatt stellen in dem er dieses billige Chinateil versenken kann. Zu mehr taugt es halt nicht....
    Wenn er mir dann eine vernünftige Kupplung eines Markenherstellers mitgeben würde, dann könnte er auch den nutzlosen Druckstift behalten...
    ....und die Welt wäre wieder in Ordnung weil die LC so läuft wie ich mir das ursprünglich erhofft habe.

  10. Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    858

    Standard

    das billige chinateil kommt aus japan,
    sitzt auch in der multi, wie du sicher weißt...

    und vlt. könntest du ja mal erzählen, wer eine qualitativ hochwertige ölbadkupplung herstellt...
    wäre doch 'ne echte marktlücke für einen innovativen kupplungshersteller...

    und wo wir gerade dabei sind....
    wenn du keine lc hast....was willst du hier überhaupt in diesem forum?


 
Seite 10 von 45 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schaltschläge, Kupplung-/Getriebemängel LC - Wer hat offiziell reklamiert - LISTE
    Von Huck im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 813
    Letzter Beitrag: 13.08.2015, 01:18
  2. Was kann LAMPF für Ursachen haben ?
    Von gerry-h im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 05.10.2012, 14:14
  3. Kupplung rutscht, Ursachen?
    Von R1200GSmike_m im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 06:53
  4. 1200GS anderer Rahmen an 1200GS Adventure ?
    Von speedy8 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.06.2009, 20:47
  5. Lenker-Vergleich 1200GS / 1200GS Adv
    Von BMW Günter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.05.2006, 14:30