Seite 11 von 45 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 442

Ursachen der Schaltschläge der 1200GS K50

Erstellt von Maxell63, 21.10.2013, 17:32 Uhr · 441 Antworten · 51.359 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    Zitat Zitat von vessi Beitrag anzeigen
    das billige chinateil kommt aus japan,
    sitzt auch in der multi, wie du sicher weißt...

    und vlt. könntest du ja mal erzählen, wer eine qualitativ hochwertige ölbadkupplung herstellt...
    wäre doch 'ne echte marktlücke für einen innovativen kupplungshersteller...

    und wo wir gerade dabei sind....
    wenn du keine lc hast....was willst du hier überhaupt in diesem forum?
    Und selbst wenn das Teil von indischen Jungfrauen bei Vollmond handgeklöppelt worden wäre, bleibt es trotzdem dabei dass es ein Billigteil ist das seine Funktion nicht (immer) erfüllt. Völlig egal wo es herkommt....
    ... und auch völlig egal dass die selbe Kupplung in der Multi sitzt. Die hat einen anderen Motor, ein anderes Gehäuse und ein anderes Getriebe.... to be continued...

    Und wenn ich mich nicht irre ist das hier ein GS-Forum, kein explizites LC-Forum in dem nur LC-Besitzer ihre Meinung äußern dürfen.
    Oder darfst du mir das etwa verbieten? In den Forenregeln konnte ich dazu nichts finden....

  2. Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    858

    Standard

    nö...ich will und kann dir das nicht verbieten...

    .........überlege gerade, wieso ich mich z.b. nicht im corvette-forum anmelde,
    und denen erzähle was für ein mist sie fahren...

    ach...und du sagtest noch nicht, welche kupplung du denn gerne hättest,
    denn rummaulen, ohne eine alternative anbieten zu können, kann wirklich jeder clown

  3. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    5.812

    Standard

    Bitte zerlabert nicht diesen Thread...
    DANKE.

  4. Registriert seit
    21.05.2013
    Beiträge
    1.193

    Standard

    Was ich von dem Vielerzählboxer halte, habe ich schon einmal kund getan. Ich kann es aber wegen meiner aktuellen Signatur nicht wiederholen, es könnte missverstanden werden.

  5. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    Zitat Zitat von vessi Beitrag anzeigen
    nö...ich will und kann dir das nicht verbieten...

    .........überlege gerade, wieso ich mich z.b. nicht im corvette-forum anmelde,
    und denen erzähle was für ein mist sie fahren...

    ach...und du sagtest noch nicht, welche kupplung du denn gerne hättest,
    denn rummaulen, ohne eine alternative anbieten zu können, kann wirklich jeder clown
    Dieser Clown hat mit relativ hoher Wahrscheinlichkeit mehr Ahnung und vor allem Erfahrung was Technik betrifft als 90% aller User hier.
    Trotzdem hat er kein Problem zuzugeben dass er nicht jedes Teil bis ins kleinste Detail versteht. Nicht weil er das (sehr gut gemeinte und für Techniklaien bisweilen verständliche) Kübel-Beispiel nicht versteht, sondern für nicht angebracht hält, weil er weiß dass die Dinge komplexer sind. Ich habe die LC im Allgemeinen und die Kupplung samt Getriebe im Besonderen nicht entwickelt. Es war wohl auch kein anderer aus diesem Forum hier daran beteiligt nehme ich an. Wie soll dann ich (oder jemand anderes hier) sagen können, welcher Hersteller die passende Kupplung liefern könnte? (Vermutlich jeder Kupplungshersteller, wenn er nur die passenden Vorgaben erhalten würde und zum akzeptablen Preis liefern kann.)
    Alle meiner Bikes die mit Nasskupplungen laufen, zeigen Schaltschläge und ein erhöhtes Schleppmoment im kalten Zustand. Je länger sie standen und umso höher die ccm-Zahlen sind umso ausgeprägter. Das ist technisch nicht anders machbar.
    Die der LC rückt vermutlich nicht weit genug aus um den Effekt (auch bei betriebswarmer Maschine) zu unterbinden oder die Lamellen haben ein Problem mit dem verwendeten Öl (oder anders herum).

    Ich werde nicht dafür bezahlt die Probleme von BMW zu lösen, vielleicht könnte ich es auch gar nicht selbst wenn ich es wollte.
    Zumindest fühle ich mich nicht berufen dies aus der Welt zu schaffen. Mir sei es aber vergönnt zu sagen dass BMW hier gemurkst hat und es seit 1 Jahr nicht auf die Bahn bringt es zu beseitigen.

    Wenn ihr es immer als persönlichen Angriff auf euch selbst und/oder eurer heiligen Kuh seht wenn man etwas Negatives schreibt, dann kann ich das nicht ändern. Gewollt ist das meinerseits auf jeden Fall nicht.

    So, jetzt zolle ich Huck den erbetenen Respekt und halte mich solange hier raus bis ich entweder selbst eine LC mit offiziell reklamierten Schaltschlägen besitze oder ihr offtopic-mäßig auf Seite 100 angelangt seid, denn dann ist der Thread endgültig zerlabert und es kommt auf ein paar Clown-Beiträge auch nicht mehr an.

  6. Registriert seit
    01.04.2013
    Beiträge
    19.580

    Standard

    Zitat Zitat von Maxell63 Beitrag anzeigen
    dann lerne eben mal richtig schalten, dann funzt das Getriebe auch....
    Hallo Maxell63,

    auch meine LC hat Schaltschläge - doch lasse ich mich von diesem Geräusch nicht beinflussen und bin mit ihr trotzdem voll und ganz zufrieden, denn trotz diesem Geräusch lassen sich die Gänge leicht einlegen. Aber erklär mir doch mal bitte, warum ich bei meiner LC im kalten Zustand den 1. Gang völlig geräuschlos einlegen kann ( erstaunt mich selber jedes mal ) und bereits am ersten Halt an einer Ampel oder Kreuzung der 1. Gang nicht mehr geräuschlos zu finden ist und genauso verhält es sich mit dem 2. und 3. Gang - fahre ich nur kurze Strecken - halten sich die Geräusche in Grenzen - gibt es aber eine längere Tour, so werden die Schaltschläge lauter - und da ich fast jeden Tag fahre erlebe ich dieses Phänomen insbesondere mit dem 1. Gang täglich.

    Ach ja - oute mich - auch ich habe vor 3 Wochen beim Stiftser Joch den 1.Gang benötigt

  7. Registriert seit
    25.08.2013
    Beiträge
    6

    Standard

    Guten Abend an alle,
    habe meine nun ca 8 Wochen und 3500 Kilometer drauf,
    habe mir angewöhnt ganz schnell zu schalten, dann habe ich auch keine Schaltschläge.
    Wenn ich langsam schalte, dann gibt es Schläge.

  8. Registriert seit
    25.10.2013
    Beiträge
    168

    Standard

    Hallo Zusammen,

    ich habe jetzt einen Großteil gelesen. Nachdem das jetzt mein erster Boxer ist, war ich anfangs recht überrascht von der soften Schaltung. Bisher hatte ich immer ein deutlich vernehmbares Geräusch beim Schalten bei den GSen gehört. Aber nachdem ich jetzt etwas über 2000Km runte hab, wird es immer rauher, deutlicher. Kalt geht es noch, aber warm ist es schon fast peinlich. Meine XJR1300 hatte dafür kalt immer eine schleifende Kupplung, das macht auch keinen Spaß, aber sobald sie warm war, war der Spuk vorbei. Bei der BMW kann ich zwar mit den Schaltgeräuschen leben, hoffe aber mal nicht, dass da vorzeitig das Getriebe die Grätsche macht.

  9. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.386

    Standard

    Zitat Zitat von vessi Beitrag anzeigen
    natürlich wird der kübel über den gips VOM MIXER zum rotieren gebracht,
    aber das ist doch gar nicht die frage...

    die grössten kräfte werden zum kübel doch auf den boden übertragen,
    weil das eigengewicht der masse die reibungskraft erhöht

    und gerade gebrauchsfertiger gips ist sauschwer und haftet von natur aus gut,
    sonst wäre es kein gips

    würde man was anderes nehmen, was leichter und weniger haftet,
    würde der kübel sich nicht mitdrehen

    und capricorn...sorry, aber deine antwort versteh ich nun gar nicht...
    Die Masse verändert sich ja nicht, so lange Kein Öl verbrennt, bezw. verdampft.
    Was ich damit sagen wollte ist, unabhängig von der Rotationsachse der Welle, oder in unserem Beispiel des Rührstabes und auch unabhängig vom Aggregatzustand des Öles/Mörtel die Masse immer gleich gross ist.

    Ich halte es da wie -Larsi- das lauter werdende Schaltgeräusche von etwas anderm abhängig sind. Vorstellbar wäre zum Beispiel, dass durch Wärmeausdehnung und zu gering angesetzem Kupplungshub die Kupplung nicht mehr ausreichend trennt. Und jetz können wieder die Mechaniker kommen und mir sagen. Wieviel Hub hat so ein Kupplungszug in der Regel? Centimeter, Milimeter...?

  10. Registriert seit
    15.08.2013
    Beiträge
    114

    Standard

    Zitat Zitat von vessi Beitrag anzeigen
    das billige chinateil kommt aus japan,
    sitzt auch in der multi, wie du sicher weißt...

    und vlt. könntest du ja mal erzählen, wer eine qualitativ hochwertige ölbadkupplung herstellt...
    wäre doch 'ne echte marktlücke für einen innovativen kupplungshersteller...

    und wo wir gerade dabei sind....
    wenn du keine lc hast....was willst du hier überhaupt in diesem forum?
    wääääh, ich will nicht, das der mit uns spielt. Der hat keine LC.


 
Seite 11 von 45 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schaltschläge, Kupplung-/Getriebemängel LC - Wer hat offiziell reklamiert - LISTE
    Von Huck im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 813
    Letzter Beitrag: 13.08.2015, 01:18
  2. Was kann LAMPF für Ursachen haben ?
    Von gerry-h im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 05.10.2012, 14:14
  3. Kupplung rutscht, Ursachen?
    Von R1200GSmike_m im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 06:53
  4. 1200GS anderer Rahmen an 1200GS Adventure ?
    Von speedy8 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.06.2009, 20:47
  5. Lenker-Vergleich 1200GS / 1200GS Adv
    Von BMW Günter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.05.2006, 14:30