Seite 4 von 45 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 442

Ursachen der Schaltschläge der 1200GS K50

Erstellt von Maxell63, 21.10.2013, 17:32 Uhr · 441 Antworten · 51.385 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Der erste Gang ist doch nur zum Anfahren, oder????
    Hardknott Pass im Lake District (Nordengland) hab ich teilweise auch nur im ersten Gang geschafft. Aber ansonsten bin ich auch Deiner Meinung.

  2. cab
    Registriert seit
    25.10.2007
    Beiträge
    661

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von stephanw Beitrag anzeigen
    Das kommt auf den Pass an, den Du hochfährst. Die Nordseite des Stilfser Joch mit den ca. 50 Kehren konnte ich unmöglich alles im zweiten Gang hochfahren. Die Kehren sind teilweise derart steil und eng. Ich habe da schon in den Rain Modus schalten müssen, damit ich das Gas besser dosieren konnte. So langsam musste ich teilweise diese Kehren fahren.

    Gruss

    Stephan
    jau stephan, mag sein.
    das stilfzer hab ich mit der wc noch nicht gefahren,kenne es aber.
    da ich aber nie etwas behaupten würde,das ich nicht selbst "erfahren" habe,
    lass ich das hier mal so stehen,obwohl ichs nicht so richtig glauben will...
    ach ja...zum Thema :
    meine dicke lässt sich mit eingelegtem gang ( kalt ) auch nicht schieben.
    einmal angelassen( also wenn das öl da ist, wo es hingehört ) schiebt sie selbst nachbars bengel.
    bei einlegen des ersten gibt's nen ruck,
    wie schon geschrieben, ich ziehe leicht die bremse....so what ??
    dadurch rausche ich nicht in mein auto und auf die fresse fall ich auch nicht...
    schaltgeräusche macht sie auch....
    und zwar egal, wie weich,hart, schnell oder langsam ich schalte.
    is mir aber völlig latte.
    wenns irgendwann was nachzubessern gibt, wird's der freundliche schon richten.
    scheixxe....eigentlich hab ich garnix zu meckern...

  3. Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    204

    Standard

    #33
    Ja, das sind wirklich Extrembeispiele. Auf gut ausgebauten Pässen wie zum Beispiel die Großglockner Hochalpenstraße brauche ich auch nicht in den ersten herunterzuschalten.

    Gruss

    Stephan

  4. cab
    Registriert seit
    25.10.2007
    Beiträge
    661

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von stephanw Beitrag anzeigen
    Ja, das sind wirklich Extrembeispiele. Auf gut ausgebauten Pässen wie zum Beispiel die Großglockner Hochalpenstraße brauche ich auch nicht in den ersten herunterzuschalten.

    Gruss

    Stephan
    entschuldige, aber das ist kein pass,sondern ne rennstrecke ( wenns denn erlaubt wäre )

  5. Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    1.414

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
    Wenn ich so schalte, wie du sagst, also mit viel Gefühl, dann hab ich zB das Problem, dass beim Schalten vom 1ten in den 2ten Gang, der 2te Gang nicht reingeht und es 'kratzt'. Wenn ich aber mit mehr Druck schalte, dann funzt das einwandfrei.

    Please give me a hint!
    Ich würde ja gerne eine allgemeingültige Antwort geben können. Wir haben uns in der Gruppe natürlich auch unterhalten, ob es da eine Art "Anleitung geben" kann. Macht aber jeder etwas anders. Was auf jeden Fall hilft:
    Vor dem eigentlichen (Hoch-) Schalten schon mal relativ starken Zug auf den Schalthebel geben, indem man von unten gegen drückt. Wenn man die Kupplung zieht, "flutscht" der Gang meistens geräuschlos rein....

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.771

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von Maxell63 Beitrag anzeigen
    ****
    Vor dem eigentlichen (Hoch-) Schalten schon mal relativ starken Zug auf den Schalthebel geben, indem man von unten gegen drückt. Wenn man die Kupplung zieht, "flutscht" der Gang meistens geräuschlos rein....****
    also wie gewohnt.... nix Neues... kenne es von BMW Getrieben nicht anders.....

    evtl.ist mir deshalb bei der Probefahrt nix ungewöhnliches aufgefallen....

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von Maxell63 Beitrag anzeigen
    Ich würde ja gerne eine allgemeingültige Antwort geben können. Wir haben uns in der Gruppe natürlich auch unterhalten, ob es da eine Art "Anleitung geben" kann. Macht aber jeder etwas anders. Was auf jeden Fall hilft:
    Vor dem eigentlichen (Hoch-) Schalten schon mal relativ starken Zug auf den Schalthebel geben, indem man von unten gegen drückt. Wenn man die Kupplung zieht, "flutscht" der Gang meistens geräuschlos rein....
    Das hab ich auch schon probiert, dann geht mir der Gang ohne Kupplung rein bzw kratzt dann...

    Mein Fazit bisher:

    Das Schaltverhalten wird mit der Zeit merklich besser, die Kupplung / das Getriebe scheinen sich erst einzuspielen.

    Man lernt die LC und ihre Eigenheiten auch immer besser kennen und stellt sich immer mehr darauf ein.

    Man muss es einfach kopfmässig akzeptieren, dass die LC beim Schalten Geräusche produzieren kann (positiv denken u nicht das Schlimmste damit verbinden).

    Am Ende des Tages werden wir (die LC und ich) ein eingespieltes Team sein.

    Ich mag meine GS wie sie ist!

  8. Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    204

    Standard

    #38
    Genauso sehe ich das auch!

    Gruß

    Stephan

  9. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    #39
    TE=-Larsi-;1269891]Dann ist die LC gegenüber den Vorgängern in diesem Terrain klar unterlegen.[/QUOTE]


    Stimmt, zumindest wenn du in engen Kehren mit starker Steigung wegen Gegenverkehr Gas wegnehmen musst( z.B. im zweiten Gang) und dann wieder Fahrt aufnehmen möchtest ist es ratsam in den ersten Gang zu schalten, da der Motor wegen der geringen Schwungmasse der Kurbelwelle leicht im niedrigen Drehzahlbereich abstirbt. Das habe ich bei meiner 2010 TÜ so nie erlebt.....das ist wohl auch der Grund weswegen die neue LC-ADV nun wieder mehr Schwungmasse erhält.
    Gruß
    Dirk

  10. cug
    Registriert seit
    01.02.2011
    Beiträge
    716

    Standard

    #40
    Ich kann wahrscheinlich einfach nicht fahren und bemerke die Unzulänglichkeiten des Motorrads deswegen nicht, aber meine macht mir da nicht die geringsten Probleme im zweiten Gang selbst in den engsten Kehren.


 
Seite 4 von 45 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schaltschläge, Kupplung-/Getriebemängel LC - Wer hat offiziell reklamiert - LISTE
    Von Huck im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 813
    Letzter Beitrag: 13.08.2015, 01:18
  2. Was kann LAMPF für Ursachen haben ?
    Von gerry-h im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 05.10.2012, 14:14
  3. Kupplung rutscht, Ursachen?
    Von R1200GSmike_m im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 06:53
  4. 1200GS anderer Rahmen an 1200GS Adventure ?
    Von speedy8 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.06.2009, 20:47
  5. Lenker-Vergleich 1200GS / 1200GS Adv
    Von BMW Günter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.05.2006, 14:30