Seite 7 von 45 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 442

Ursachen der Schaltschläge der 1200GS K50

Erstellt von Maxell63, 21.10.2013, 17:32 Uhr · 441 Antworten · 51.376 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    858

    Standard

    #61
    Zitat Zitat von Capricorn Beitrag anzeigen
    Das stimmt nicht mit dem überein, was ich anno domini in Physik gelernt habe.
    und was hast du gelernt?

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #62
    Zitat Zitat von yamraptor Beitrag anzeigen
    Ich bin auch schon sehr gespannt darauf wenn die GS die 50.000 bei Motorrad hinter sich hat. Da bin ich echt gespannt ob das Getriebe schaden genommen hat oder nicht. Ich selber empfinde es nur als störend solange nichts dabei kaputt ist es mir sogar komplett egal. Nur stellt man sich die Frage ja ab und zu, ich jedenfalls.
    Ja, so gehts mir auch...

  3. Registriert seit
    20.05.2013
    Beiträge
    612

    Standard

    #63
    Zitat Zitat von vessi Beitrag anzeigen
    die kupplungslamellen trennen immer gleich, egal wie warm das öl ist...

    der unterschied liegt im ölschlepp im kupplungsgehäuse...
    wenn das öl warm ist, ist es dünnflüssiger,
    dadurch ich der ölschlepp stärker und rotationskräfte werden trotz
    getrennter kupplung weiterhin übertragen

    ...und deswegen nützt auch eine andere druckstange nicht
    Ok, das klingt plausibel. Aber das muss man doch in den Griff bekommen. Soweit ich hier gelesen habe ist sie auch in der Ducati verbaut, macht sie da auch solche zicken? So nun noch die entscheidende Frage die mir wahrscheinlich keiner hier beantworten kann. Nimmt das Getriebe schaden dabei auf Dauer?

  4. Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    858

    Standard

    #64
    nö... das getriebe nimmt dadurch überhaupt keinen schaden,
    bei der multi dämpft die kette ein wenig den schaltschlag

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #65
    Mein Händler und die meisten User hier sagen nein, das Getriebe kann das ab...

    Absolut sicher kann dir das wohl keiner sagen, also warten bis der 50.000er Test erscheint oder der erste ein kaputtes Getreibe hat, dann wissen wirs...

  6. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.386

    Standard

    #66
    Zitat Zitat von vessi Beitrag anzeigen
    und was hast du gelernt?
    Schnellere Atombewegung = weniger Trägheit -> müsste in Folge dessen, weniger Schleppmoment vorhanden sein, wenn das Öl warm ist. Aber ich lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen.

  7. Registriert seit
    14.06.2013
    Beiträge
    44

    Standard

    #67
    meine LC hat jetzt knapp 5000 km auf dem Buckel. Wenn ich im kalten Zustand anfahre bzw. fahre lassen sich alle Gänge gut schalten. Ist sie jedoch warm geht das Schalten vom 1.Gang zum 2.Gang nur meistens mit einem Schaltschlagen von statten. Vom 2.Gang zum dritten Gang nicht ganz so stark wie vom 1.Gang zum 2.Gang.
    Das herunter Schalten klappt meistens problemlos. Meistens ein Klack dann ist der niedere Gang auch schon eingelegt.
    Beim starkem Beschleunigen sind die Schaltgeräusche/Schaltschläge beim warmen Motor auch heftiger als bei niederen Drehzahlen.
    Aber ich denke, dass ich noch ein relativ gut schaltbares Getriebe als im Gegensatz zu manch anderen hier im Forum habe.
    Ich denke nicht, dass dieses Schaltproblem / Schlagen an jedem einzelnen Fahrer liegt. Ist ein Hausproblem von BMW.

    Gruß

  8. Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    858

    Standard

    #68
    Zitat Zitat von Capricorn Beitrag anzeigen
    Schnellere Atombewegung = weniger Trägheit -> müsste in Folge dessen, weniger Schleppmoment vorhanden sein, wenn das Öl warm ist. Aber ich lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen.
    nimm mal einen mixer und knete damit einen kuchenteig...
    und dann knete mit dem mixer mal einen topf wasser...

    wo bleibt eine grössere restbewegung?

  9. Registriert seit
    20.05.2013
    Beiträge
    612

    Standard

    #69
    Na dann warte ich mal ab. Anscheinend sehen das ja viele gelassen hier. Dann schließe ich mich der Gruppe mal an und fahre weiter und habe viel Spaß mit der GS . Das Jahr ist ja noch nicht um und das Wetter ist ja ein Traum momentan.

  10. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.386

    Standard

    #70
    Zitat Zitat von vessi Beitrag anzeigen
    nimm mal einen mixer und knete damit einen kuchenteig...
    und dann knete mit dem mixer mal einen topf wasser...

    wo bleibt eine grössere restbewegung?
    Das Wasser bewegt sich einfacher, klebt aber nicht an der Schüssel/Kupplung


 
Seite 7 von 45 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schaltschläge, Kupplung-/Getriebemängel LC - Wer hat offiziell reklamiert - LISTE
    Von Huck im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 813
    Letzter Beitrag: 13.08.2015, 01:18
  2. Was kann LAMPF für Ursachen haben ?
    Von gerry-h im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 05.10.2012, 14:14
  3. Kupplung rutscht, Ursachen?
    Von R1200GSmike_m im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 06:53
  4. 1200GS anderer Rahmen an 1200GS Adventure ?
    Von speedy8 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.06.2009, 20:47
  5. Lenker-Vergleich 1200GS / 1200GS Adv
    Von BMW Günter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.05.2006, 14:30