Seite 19 von 22 ErsteErste ... 91718192021 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 220

verbliebene Kinderkrankheiten am 2015er Modell

Erstellt von Kardan, 16.04.2015, 07:19 Uhr · 219 Antworten · 41.271 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.09.2011
    Beiträge
    474

    Standard

    ok, ich weiß, was eine "AHK" ist und wie sie funktionieren soll. . . .

    wieso erschließt sich mir nicht die absolute Notwendigkeit des Vorhandenseins einer solchen?
    bin ich auf Grund meiner 44 Jahren Motorrad-Erfahrung zu dämlich geworden um scharf anzubremsen, runterschalten und möglichst schnell wieder zu beschleunigen?

    Gunter

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    Keine Ahnung...

  3. Registriert seit
    23.09.2011
    Beiträge
    474

    Standard

    ... wie das auch ohne "AHK" sehr schön geht ....

    Nein, ich sag jetzt niGS,

    . . . ich mache es halt schon ewig lange,

    .... wenn Bremse, Kupplung, Gas, Schalthebel, Hände, Füße, Hirn eins werden ...

    trainieren, trainieren . . .

    .. ich sage jetzt hier nichts mehr ..

    Gute Nacht, Gunter

  4. ajp
    Registriert seit
    28.01.2015
    Beiträge
    166

    Standard Verbliebene Kinderdrankheiten am 2015 er Modell (GS(a)

    Hallo,
    So wie die Kölner genau (oerst), die Stuttgarter Bürgersteighochzieher (oerst), so bin ich ein Übersichtsliebhaber. Hier ist mir der auf den letzten Seiten völlig abhanden gekommen. Deshalb ein neuer Anlauf:


    1. BMW Motorrad baut mit der LC (GS/A) und dem Modell 2015 ein (fast) perfektes Motorrad und 90% aller Besitzer sehen das auch so (Bolle1188). Einer meint sogar, es seien mehr.
    2. Wenn jetzt also jemand (manche Threadschreiber, auch ich) das anders sehen, dann:


    • Soll er/sie "fünfe gerade sein lassen" und Wesentliches vom Unwesentlichen unterscheiden (Andalusienfan). Kurz gesagt, ungenügender Spritzschutz, zu kurze Spiegel, verdeckte Drehzahlmesser, billige Qualität mancher Komponenten etc. sind "Peanuts" (frei nach Exbanker Breuer), es lohnt nicht darüber ein Wort zu verlieren.
    • Soll er/sie bei undichten Wasserpumpen, defekten Armaturen, wandernde Druckpunkte der Bremsen daran denken, daß es sich um Einzelfälle handelt, die bei jedem Hersteller auftreten und im Rahmen der Gewährleistung sehr kulant bei BMW behoben werden, sofern die Kapazitäten der Werkstätten das hergeben.
    • Soll er/sie bei einem wandernden Druckpunkt der Kupplung ???? wissen, dass das BMW inoffiziell als "konzeptbedinge Produkteigenschaft" bezeichnet oder besser darauf hören was Threadschreiber sagen: "Bei mir gibt es das nicht, also glaube ich, daß es sowas nicht gibt!" Beides entlarven das Problem als das was es ist: "Heiße Luft"!
    • Soll er/sie die ungesunden oder seltsamen Motorgeräusche als Ausdruck eines Explosionsmotors verstehen und das Ganze als Motorcharakteristik.
    • Soll er/sie das Getriebeverhalten (Einlegen erster Gang, ruppiges Schalten in den ersten 3 Gangstufen) als "Stand der Technik" verstehen, vielleicht liegt es auch am Fahrer selbst (kann nicht schalten), oder an der Ölmenge (zu hoch) oder.... Hey, wo ist da ein Problem?

    Wenn jetzt also noch jemand keine Ruhe geben will, dann ist er/sie entweder ein notorischer Querulant, ein BMW Hasser oder ein Psychopath mit Wahnvorstellungen. Und - wer will das schon sein?

    Also, laßt uns diesen Thread schließen, ins Nirvana verschieben, Totalisator hat es schon auf Seite 2 auf den Punkt gebracht: Was ist denn das wieder für ein saudummes Troll-Thema?

    Grüße aus Stuttgart (wenn jemand das als Satire mißversteht, so hat er mich mißverstanden. Oder doch nicht?

  5. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.380

    Standard

    Hallo ajp

    Zitat Zitat von ajp Beitrag anzeigen

    Soll er/sie bei einem wandernden Druckpunkt der Kupplung ???? wissen, dass das BMW inoffiziell als "konzeptbedinge Produkteigenschaft" bezeichnet oder besser darauf hören was Threadschreiber sagen: "Bei mir gibt es das nicht, also glaube ich, daß es sowas nicht gibt!" Beides entlarven das Problem als das was es ist: "Heiße Luft"!
    Damit tust du mir unrecht. Ich versuche nämlich schon zu verstehen... aber... wie ich beschrieben habe, in bisher auch "unüblicher Betriebssituationen" wie die von mir geschilderte Bremsübung, ist bei mir das Phänomen nicht aufgetreten. Ich glaube diese Bremsübung ist das nächst Möglich zu

    Situation 1: Kreuzung
    Geschwindigkeit 60 km/h, Ampel von gelb auf rot. Bremsen mit abrupten Runterschalten von Gang 4/5 auf Leerlauf (im Stillstand). AHk- Funktion war aktiv (iert). Jetzt beim Anfahren ist der Druckpunkt an einer anderen Stelle und das Motormanagement stellt bei dem gewohnten Kupplungsbetätigungsablauf mit Einschalten des 1. Ganges den Betrieb ein. Bestenfalls grinsen die umstehenden Autofahrer(innen), ansonsten hängt mir eine(r) am Hinterrad.

    Situation 2: 180 Grad Kehre (zuvor längere Gerade)
    Geschwindigkeit 80 - 100 Km/h, forciertes Fahren mit späten Brems - und Schaltpunkten bis Gang 2/1, AHK-Funktion akktiviert. In der Kehre muß ich die Kupplung betätigen (warum auch immer), bei wandernden Kupplungsdruckpunkt und Abstellen des Motors besteht die Gefahr umzukippen. Nicht unbedingt spassig.
    Irendwelche Turnübungen oder Stuntshows werde ich aber nicht veranstalten, um das Phänomen dann doch noch irgendwie herbeizuführen.

    Dann gibt es die Behauptung BMW würde das Problem kennen aber nicht öffentlich bekannt machen. Kann sein, ist bis dato aber nichts greifbares.

  6. ajp
    Registriert seit
    28.01.2015
    Beiträge
    166

    Standard

    Hallo Capricorn,


    1. Soll man, in dem Fall ich, mich für Real-Satire (oder auch nur der Versuch davon) entschuldigen? Das wäre der Tod jeder Satire! Ansonsten: Ich will Dir kein Unrecht tun, sondern ich habe Dich (zum Teil sinngemäß) zitiert (ohne Dich zu nennen). Jetzt hast Du es ja "richtiggestellt."
    2. Kupplungsdruckpunkt (siehe die beiden Beiträge 150 und 151 in dem Link):Druckpunkt Kupplung und Bremse wandert


    Grüße aus Stuttgart

  7. 005LzI Gast

    Standard

    Zitat Zitat von GunOpiGS Beitrag anzeigen
    ok, ich weiß, was eine "AHK" ist und wie sie funktionieren soll. . . .

    1. wieso erschließt sich mir nicht die absolute Notwendigkeit des Vorhandenseins einer solchen?

    2. bin ich auf Grund meiner 44 Jahren Motorrad-Erfahrung zu dämlich geworden um scharf anzubremsen, runterschalten und möglichst schnell wieder zu beschleunigen?

    Gunter
    Zu 1: ist sie doch gar nicht, absolut notwendig meine ich. Je nach Fahrweise schon sie etwas den Reifen. Obwohl, wenn man es "richtig" macht berührt das Hinterrad beim Bremsen ja gar nicht den Boden.

    Zu 2: ich sagte es schon, bei mir spricht das Ding auch nicht an, schon 2 dämliche. Aber, damit nicht das Argument der Serienstreuung auf diesem Wege einzieht, es liegt klar an der Fahrweise. Beim Einfahren hab ich immer einen Satz Reifen verschlissen - also bis etwa 3Tkm. Heute hab ich einen bis 7Tkm drauf.

  8. 005LzI Gast

    Standard

    Zitat Zitat von GunOpiGS Beitrag anzeigen
    ... wie das auch ohne "AHK" sehr schön geht ....

    Nein, ich sag jetzt niGS,

    . . . ich mache es halt schon ewig lange,

    1. .... wenn Bremse, Kupplung, Gas, Schalthebel, Hände, Füße, Hirn eins werden ...

    trainieren, trainieren . . .

    .. ich sage jetzt hier nichts mehr ..

    Gute Nacht, Gunter
    zu 1: Das hört sich aber sehr nach Eintopf an. Es geht hier aber um einen Boxer!

  9. Registriert seit
    22.09.2014
    Beiträge
    1.065

    Standard

    Okay,ihr habt es geschafft,mir ist das zu kompliziert,ich lasse die Anti Hops Kupplung ausbauen,da fahre ich doch lieber bevor ich jetzt bei jedem bremsen und schalten auch noch denken muss...

    Mal ehrlich,ich finde die AHK verrichtet ihre Arbeit ganz alleine im Hintergrund ohne das man sich jetzt darüber noch gedanken machen sollte...

  10. Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    1.773

    Standard

    Zitat Zitat von ajp Beitrag anzeigen
    Hallo,
    So wie die Kölner genau (oerst), die Stuttgarter Bürgersteighochzieher (oerst), so bin ich ein Übersichtsliebhaber. Hier ist mir der auf den letzten Seiten völlig abhanden gekommen. Deshalb ein neuer Anlauf:


    1. BMW Motorrad baut mit der LC (GS/A) und dem Modell 2015 ein (fast) perfektes Motorrad und 90% aller Besitzer sehen das auch so (Bolle1188). Einer meint sogar, es seien mehr.
    2. Wenn jetzt also jemand (manche Threadschreiber, auch ich) das anders sehen, dann:


    • Soll er/sie "fünfe gerade sein lassen" und Wesentliches vom Unwesentlichen unterscheiden (Andalusienfan). Kurz gesagt, ungenügender Spritzschutz, zu kurze Spiegel, verdeckte Drehzahlmesser, billige Qualität mancher Komponenten etc. sind "Peanuts" (frei nach Exbanker Breuer), es lohnt nicht darüber ein Wort zu verlieren.
    • Soll er/sie bei undichten Wasserpumpen, defekten Armaturen, wandernde Druckpunkte der Bremsen daran denken, daß es sich um Einzelfälle handelt, die bei jedem Hersteller auftreten und im Rahmen der Gewährleistung sehr kulant bei BMW behoben werden, sofern die Kapazitäten der Werkstätten das hergeben.
    • Soll er/sie bei einem wandernden Druckpunkt der Kupplung ???? wissen, dass das BMW inoffiziell als "konzeptbedinge Produkteigenschaft" bezeichnet oder besser darauf hören was Threadschreiber sagen: "Bei mir gibt es das nicht, also glaube ich, daß es sowas nicht gibt!" Beides entlarven das Problem als das was es ist: "Heiße Luft"!
    • Soll er/sie die ungesunden oder seltsamen Motorgeräusche als Ausdruck eines Explosionsmotors verstehen und das Ganze als Motorcharakteristik.
    • Soll er/sie das Getriebeverhalten (Einlegen erster Gang, ruppiges Schalten in den ersten 3 Gangstufen) als "Stand der Technik" verstehen, vielleicht liegt es auch am Fahrer selbst (kann nicht schalten), oder an der Ölmenge (zu hoch) oder.... Hey, wo ist da ein Problem?

    Wenn jetzt also noch jemand keine Ruhe geben will, dann ist er/sie entweder ein notorischer Querulant, ein BMW Hasser oder ein Psychopath mit Wahnvorstellungen. Und - wer will das schon sein?

    Also, laßt uns diesen Thread schließen, ins Nirvana verschieben, Totalisator hat es schon auf Seite 2 auf den Punkt gebracht: Was ist denn das wieder für ein saudummes Troll-Thema?

    Grüße aus Stuttgart (wenn jemand das als Satire mißversteht, so hat er mich mißverstanden. Oder doch nicht?
    Ich könnt ja noch......könnte mich aber auch deinem Wunsch anschließen


 
Seite 19 von 22 ErsteErste ... 91718192021 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Reise Konfig GS 1200 LC 2015er Modell
    Von fmwag im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 26.04.2015, 13:30
  2. Lohnt sich der kauf des 2014-er Modells der 1200GS LC gegenüber des 2013-Modells?
    Von gsisbest im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 13.01.2014, 21:52
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.12.2013, 23:26
  4. Unterteil des Öleinfüllverschlusses für die BMW R 1100 Modelle
    Von duy-calls im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.11.2012, 16:20
  5. www.gs-enduro.de
    Von bigagsl im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.10.2004, 15:12