Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 103

Verbrauch beim Einfahren

Erstellt von RunNRG, 16.03.2016, 11:51 Uhr · 102 Antworten · 12.384 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von oerst Beitrag anzeigen

    Warum gibt es eigentlich keine Verbrauchsangabe, so mit A, A++ bis E in rot? Wird schon seinen Grund haben...
    Hallo
    weil es so ist wie bei den Waschmaschinenherstellern ich würde da auch A++++++ drauf schreiben.

    War letzte Woche noch im TV, es ging um Reifen aus Asien, die bei Regen aus 100Km/h rund 18 Meter mehr
    Bremsweg brauchten, obwohl "EU-Reifenlabel / Effizienzklassen" da mit guten Werten angegeben wurden.

    Solange es kein SCHWEIN interessiert, ob das auch stimmt, ist das alles was fürn Popo.

    Aber die Politiker-Freibeuter sind schnell mal dabei, so ein Ampelsystem für Esslokale zu
    verbieten, da würden dann viele zumachen und dann fehlt es an Steuern.

    Gruß

  2. Registriert seit
    15.06.2014
    Beiträge
    409

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von oerst Beitrag anzeigen
    ....
    Warum gibt es eigentlich keine Verbrauchsangabe, so mit A, A++ bis E in rot? Wird schon seinen Grund haben...
    weil je nach Gashand / Gasfuss der Verbrauch mal locker 100% mehr sein kann. Und so vorsichtig wie in den europaweit genormten Testbedingungen fährt in der Realität eh keiner. Diese Verbrauchsangaben werden unter amtlicher Aufsicht in Labors mit streng definierten Umgebungsbedingungen gefahren.
    Daher sind diese Verbrauchsangaben NUR zum Vergleich untereinander, aber NIEMALS zum Vergleich mit der Realität gedacht.

    Wer Verbrauchsklassen (A, A++ etc.) möchte, kann ja mal versuchen, die europäische Gesetzgebung UND die davon abhängigen Fahrzeugentwickler zu revolutioniern - eher friert die Hölle zu........... smile

  3. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    ...War letzte Woche noch im TV, es ging um Reifen aus Asien, die bei Regen aus 100Km/h rund 18 Meter mehr
    Bremsweg brauchten, obwohl "EU-Reifenlabel / Effizienzklassen" da mit guten Werten angegeben wurden....
    Das passt doch. Je schlechter der Reibwert desto geringer der Verbrauch und desto länger der Bremsweg. Die Effiziensklassen beziehen sich doch in ersten Linie auf den Verbrauch. Insofern weiß ich überhaupt nicht, was in diesem Fall falsch sein sollte.
    Die Journalie hat mal wieder nicht richtig recherschiert! Gibt es leider bei technischen Themen öfters.

    Gruß,
    maxquer

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.781

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    Das passt doch. Je schlechter der Reibwert desto geringer der Verbrauch ...
    Ist schlechter dann nicht besser?

  5. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #25
    Rrrrrichtig!
    Quatschkram, war schon richtig, wie ich es formuliert habe.

    Gruß,
    maxquer

  6. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.529

    Standard

    #26
    Hängt vom Wetter ab. Bei Regen ist da die Tendenz deutlich in andere Richtung als gedacht steigend. Wenn man von unten drauf guckt aber nur.

    Edith: habe vergessen zu erwähnen, dass natürlich auch die Menge und Art des benutzten Kraftstoffs einbezogen werden muss. Dann ist das so kompliziert, das versteht hier eh keiner, deswegen erkläre ich es gar nicht erst.


    Aber ich bin mir sicher, dass ich richtig liege

  7. Registriert seit
    17.11.2015
    Beiträge
    27

    Standard

    #27
    Hi
    hab gerade 440km auf dem Tacho und bin immer bei 5-8 Grad unterwegs gewesen.
    Ich versuche immer mit Lastwechsel zu fahren, vermeide noch lange Autobahnstrecken und bin nie über 5000 Touren.

    Mein BC zeigt ebenfalls 5,7 Liter an.

    Bin gespannt wie sich das noch nach oben korrigiert 🚀

  8. Registriert seit
    24.03.2015
    Beiträge
    144

    Standard

    #28
    Hi Gemeinde,

    Motorrad fahren ist ein Hobby. Ob nun 5,7 oder 6,1 ist doch völlig Marginal. Wenn's gelb leuchtet dann tanken bis klick macht. Es spielen so viele Faktoren mit (Gewicht, Reifen, Wetter, Strassenbelag, Geographie etc) das es absolute Vergleiche nicht gibt.

    Also geniesst eure Ladies und wenn's mal Sche.... ist draussen macht Yoga oder power chill'n.

    Gruss aus Mumbai
    Marko

  9. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.109

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von graue_Eminenz Beitrag anzeigen
    Hi Gemeinde,

    Motorrad fahren ist ein Hobby. Ob nun 5,7 oder 6,1 ist doch völlig Marginal. Wenn's gelb leuchtet dann tanken bis klick macht. Es spielen so viele Faktoren mit (Gewicht, Reifen, Wetter, Strassenbelag, Geographie etc) das es absolute Vergleiche nicht gibt.

    Also geniesst eure Ladies und wenn's mal Sche.... ist draussen macht Yoga oder power chill'n.

    Gruss aus Mumbai
    Marko

    Hast Du ne Ahnung ,in Deutschland muss alles Korrekt sein ,wenn nicht wird ein Kulanzantrag gestellt,aber warten wir mal ab bis die Amis feststellen das 0,2 ltr. mehr verbraucht wurden als angegeben ,das gibt wieder einen Skandal.

  10. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von Winfried Beitrag anzeigen
    Diese Verbrauchsangaben werden unter amtlicher Aufsicht in Labors mit streng definierten Umgebungsbedingungen gefahren.
    Ja mit zugeklebten Kühlern, abgeklebten Kanten, ausgebauten Aggregaten

    Früher haben KFZs 10% mehr gebraucht als angegeben, heute sind es bis zu 30%


 
Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mitas E07 Dakar. Erfahrungen beim "Einfahren"
    Von Wolle68 im Forum Reifen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.04.2015, 22:46
  2. Reue beim Umstieg von 1150 auf 1200???
    Von Kutscha im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 10.04.2005, 11:00
  3. Verbrauch nachvollziehbar?
    Von Biji im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.12.2004, 20:19
  4. Kulanz beim Wettbewerb
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.10.2004, 19:21
  5. Erdbeben beim Schalten - oder wie zähme ich das Getriebe ?
    Von Qblau im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.08.2004, 21:17