Seite 1 von 18 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 177

Verbrauch LC

Erstellt von Maxell63, 14.04.2013, 00:28 Uhr · 176 Antworten · 27.711 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    1.414

    Standard Verbrauch LC

    #1
    Ich habe in einigen Beiträgen von Verbräuchen um die 5 Liter bei der neuen LC gelesen. Nach jetzt ca 1000Km kann ich eine andere Hausnummer nennen.

    Beim Einfahren mit dauerndem Schalten und dem Vermeiden von konstanten Geschwindigkeiten lag ich bei knapp über 6 Liter...

    Heute 300 Km Landstrasse mit mal richtig fliegen lassen und auch voll Durchladen liege ich zwischen 6.5 und 7 Liter. Also das gleiche wie auch bei der K13 vorher.

    Um die 5 - 5.5 Liter würde vielleicht gehen, aber Spass macht mir das nicht, wie ein Opa zu fahren..

    Insgesamt dann doch schluckfreudiger als gedacht...

  2. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.049

    Standard

    #2
    Es ist halt immer ein großer Unterschied, mit was der Hersteller wirbt und was real Sache ist.

    6 L bei einem Einfahrmodus ist aber schon eine recht hohe Hausnummer , aber ehrlich gesagt: aus wirtschaftlichen Gründen kauft man sich eh kein Mopped, oder?

    Alternativ kannst ja eine Wandlung des Kaufes beim Hersteller beantragen, wegen Angabe irrealer Verbrauchswerte - hab aber bis jetzt noch keinen Hersteller gefunden, bei dem die angegebenen Werte im normalen Betrieb erreichbar sind.

  3. Registriert seit
    12.12.2011
    Beiträge
    150

    Standard

    #3
    In der neuen Tourenfahrer stand sogar das die alte Gs ein bisschen weniger Verbraucht hat. So 0,2 Liter oder so um den dreh.
    Wird also auch nur mit Wasser gekocht. Wenn man nix reinsteckt kann man auch nix rausholen. Is eben ao.

  4. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Batzen Beitrag anzeigen
    aus wirtschaftlichen Gründen kauft man sich eh kein Mopped, oder?
    Es müsste wohl heissen kein nagelneues Mopped...

  5. Registriert seit
    09.05.2008
    Beiträge
    1.156

    Standard

    #5
    Das ist halt wie beim Auto auch, es wird ein bestimmter Fahrzyklus auf einem Prüfstand festgelegt den alle Hersteller
    dann absolvieren müssen um den Verbrauch überhaupt vergleichen zu können. Das sind aber Laborbedingungen, in der Realität ist
    noch immer der Fahrer das Maß aller Dinge...
    In der Praxis bekommt man da einiges geboten

    Zwei kleine Beispiele:
    Der Viano-Fahrer mit seinem 6 Zylinder 200 PS Motor, Marco Polo Ausstättung der beklagt sein Auto braucht in der Stadt 15-17 Liter.
    Bin dann selber 100 KM Stadt gefahren und komme auf 12,5 Liter.
    Der Actros-Fahrer mit einem 4 achsigen Betonmischer wo der Chef meint sein Pilot braucht rund 70! Liter.
    Den Mischer mit Kies vollgeladen, Kollegen raufgesetzt der, sagen wir mal, eher hätte Rennfahrer werden sollen = 55 Liter,
    selber die gleiche abgesprochene Runde gedreht = 38 Liter, Be- und Entladezeiten dazu und es ist nachvollziehbar.
    Nach einem von uns gesponsorten Seminar über wirtschaftliche Fahrweise freut sich sein Chef jetzt übrigens über
    rund 40 Liter Durchschnitt.

    Aber zurück zum Ausgangsthema: Motorrad ist bei mir Lebenseinstellung und Hobby zugleich, ich mache
    mir keinen Kopf ob das Gerät nun einen Liter mehr oder weniger verbaucht. Einzige Situation wo der Verbrauch
    für mich eine Rolle Spielt ist die Reichweite wenn mal nicht an jeder Ecke eine Tankstelle ist, aber sonst...
    Leuten die gerne wenig verbrauchen würde ich die 800 GS ans Herz legen, 4,5 Liter/100KM Gesamtdurchschnitt auf
    3500 KM Dolomiten fand ich eine Hausnummer.

  6. Registriert seit
    07.04.2013
    Beiträge
    75

    Standard

    #6
    Vor 4 Wochen Solo nach Spanien und wieder zurück, 5500 km mit der 07 GS.
    5,2 l, letztes Jahr mit Freundin und massenhaft Gepäck durch die Pyrenäen 4500, 4,9 l.
    Es geht auch mit 4,4 l, aber dann konstant 90 km/h auf der Autobahn....

  7. Registriert seit
    01.03.2013
    Beiträge
    313

    Standard

    #7
    Nach 600 km im Einfahr-Modus (Landstraße und kleinste Landstraßen) mit max 6000 Touren bin ich auf 5.2 Liter gekommen.

    Gedanke: Mein 2.2 Liter Diesel Citroën C5 brauchte neu ca. 8.5 Liter. Der Garagier meinte der Verbrauch würde sich nach 50'000 km um ca 1 Liter reduzieren.
    Ich war extrem skeptisch. Aber er hatte recht! Jetzt sind es nach 130'000 sogar 1.5 Liter.
    Eigentlich logisch: Verringerte interne Reibung reduziert Verbrauch.

    Tritt dieser Effekt auch bei der GS 1200 LC auf? Und wenn ja, wieviel? 0.3 Liter oder im nicht messbaren Bereich? Die Zukunft wird es zeigen. ..

  8. Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    160

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Maxell63 Beitrag anzeigen
    Heute 300 Km Landstrasse mit mal richtig fliegen lassen und auch voll Durchladen liege ich zwischen 6.5 und 7 Liter. Also das gleiche wie auch bei der K13 vorher.

    .
    Schlichtweg zu hoch.
    Meine TÜ braucht verlässlich bei flottter Landstrassenfahrt zwischen 5,4 - 5,5 Ltr.
    Gruß

  9. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard

    #9
    Jetzt geht hier mal wieder das weinen los, wo doch jeder weiss das ein Motorrad immer zuviel im Verhältnis zum Gewicht und Leistung verbraucht.

    Zuhause bleiben bei der Mamma und alles ist gut.

  10. Baumbart Gast

    Standard

    #10
    Wer Sprit sparen will und sich n 130 PS-Mopped kauft hat eh nicht alle Glocken am Baum


 
Seite 1 von 18 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Verbrauch
    Von Heu im Forum F 700 GS
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 19.07.2013, 14:34
  2. Öl verbrauch
    Von Alt Biker im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.07.2012, 18:50
  3. Verbrauch??
    Von MaJoDi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 31.08.2010, 20:21
  4. Öl Verbrauch
    Von Monsi im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.09.2007, 21:21
  5. Verbrauch
    Von Brutus im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.04.2005, 00:41