Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 83

Vergleichstest R1200GS / R1200GS-ADV mit ueberraschendem Ergebnis

Erstellt von boxerlust, 13.06.2015, 16:59 Uhr · 82 Antworten · 14.403 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Kuh3 Beitrag anzeigen
    Und die GS fürs Gelände ist sowieso totaler Quatsch. Die GS und auch die ADV wird als Reiseenduro vermarket und als solche gebaut. Wobei Schotterpisten schon erlaubt sind.

    Wer also mit der GS ins Gelände fährt, weis vom Motorradfahren vermutlich nicht viel.
    Wer mit einer GS nicht ins Gelände fährt, möchte es nicht oder kann es nicht. Bei dir vermute ich, dass du es nicht kannst. Das ist o.k., aber schiebe die Grenze deines Könnens nicht auf das Motorrad.

  2. Registriert seit
    22.09.2014
    Beiträge
    1.064

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Kuh3 Beitrag anzeigen
    Und die GS fürs Gelände ist sowieso totaler Quatsch. Die GS und auch die ADV wird als Reiseenduro vermarket und als solche gebaut. Wobei Schotterpisten schon erlaubt sind.

    Wer also mit der GS ins Gelände fährt, weis vom Motorradfahren vermutlich nicht viel.

    Okay,dann können die hier alle nicht fahren...

    BMW Motorrad Deutschland

    Vielleicht sind die Videos auch nur mit einem guten Programm bearbeitet...
    Wie bei den Hummeln,eigentlich sind sie zu schwer zum fliegen,sie wissen es nur nicht...

  3. Registriert seit
    24.04.2014
    Beiträge
    15

    Standard

    #23
    Ich möchte hier noch einmal meinen Beitrag in einem älteren Thema zitieren und auch meine Erfahrung zum Thema Geländetauglichkeit mitteilen:

    Im Mai habe ich an einem 3 tägigen BMW 2 Zylinder Endurotraining teilgenommen. Einfach aus Neugier, was und wie es so geht.
    Natürlich war ein Reifen vom Typ Karoo 3 oder TKC80 (Heidenau Scout gab es noch nicht für die LC) pflicht. Ich hatte mich für den Karoo 3 entschieden und auf meinen Gußfelgen (!) montiert.
    Es ging dabei um Beherrschung der Maschine in Situationen, wie Sie abseits der Straße vorkommen können, wenn man es als Fahrer möchte. Es ging nicht um Motocross !!! Wir haben jedoch eine Motocross - Strecke nach und nach kontrolliert befahren, ohne eine für das Fahrwerk der GS auf die Dauer kritisch werdende Belastung (höhere Geschwindigkeit). In einem Trailparkour wurden dann den meisten unerfahrenen Piloten die Grenzen von Mensch und zum Teil auch dem Gewicht geschuldet der Maschine aufgezeigt.

    Es hat mir viel Spaß bereitet, auch wenn ich seit dem ausschließlich Teer und Schotter befahren habe, sind doch viele Tipps und Tricks hängen geblieben und zumindest habe ich mein Handling der Maschine verbessern können und zukünftig großes Vertrauen, wenn es mal wieder um die Bewältigung von Steigungen und Abfahrten auf losem Terrain gehen sollte...

    Noch ein Satz zur Adventure, ein Teilnehmer hatte auf der Maschine teilweise deutlich mehr Mühe die anstehenenden Aufgaben zu bewältigen, auch weil die ADV einfach noch etwas schwerer im Handling ist und noch einmal mehr Kraft auf engen Kursen und bei langsamen Geschinwdigkeiten vom Fahrer verlangt.

    Auf schnellen Schotterpassagen sollte der Unterschied nicht so auffällig sein.
    Wer mehr Details wissen möchte, gerne per PN... :-)

    Wer also regelmäßig solche Touren in der Umgebung plant, der sollte sich nach einer 350er KTM oder ähnlich umsehen, aber für den kleinen Abstecher taugt die GS (entsprechende Reifen vorausgesetzt) allemal im gemäßigten Gelände zum Spaß haben.


    PS: nachdem man sich an die Optik der GS K50 mit Karoo - Grobprofil und Sturzbügeln gewöhnt hat, möchte ich gar nicht mehr so gerne auf Tourance Next oder ähnlich zurück wechseln.... auch wenn dert Karoo als reiner Straßenreifen doch einige Nachteile mit sich bringt... Optisch macht der auch auf Gußfelgen meiner Meinung nach ordentlich was her... :-)


    Zitat Zitat von Daniel75 Beitrag anzeigen
    Stand auch vor der Entscheidung und bin von der F800GS auf die normale 14er LC umgestiegen.

    Im direkten Probefahrtvergleich empfand ich die normale LC vs Adventure etwas handlicher, außerdem benötige ich für meine aktuellen Touren keinen größeren Tank.

    Aufgrund meiner Statur mit 1,95 hätte die Adventure optisch etwas besser gepasst, vom Gefühl her ist der Wetterschutz auch leicht besser gewesen.

    Letztendlich habe ich mich dann für die GS entschieden und es bis heute nicht bereut.
    Ich habe allerdings von Wunderlich 25mm Lenkererhöhung und 15mm niedrigere Fußrasten verbaut und fühle mich so auf längeren Touren wohler, auch stehendes Fahren im leichten Gelände funktioniert so einfach gut ! Aktuell mit Karoo 3....

    Nicht auszuschließen, dass ich später mal auf die Adv. wechsele...dann wohl am ehesten aufgrund der Optik ... :-)

    Hoffe, ich konnte weiter helfen...

    Ps: den Unterschied 2014 vs. 15 konnte ich nicht merklich feststellen...alles funktioniert wie es soll, Leistungsentfaltung und Getriebe super!

    VG
    Daniel
    Vergleich K50 / K51 vor dem Training, meine K50 danach ... :-(
    foto-17.05.15-19-08-20.jpgfoto-17.05.15-19-09-49.jpg

  4. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #24
    GS und Adventure haben unterschiedliche: Schwerpunkte, Radstand, Nachlauf, Lenkkopfwinkel, wen wundert es denn da, dass sie sich unterschiedlich verhalten? Boxerlust der Auskenner

  5. Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    503

    Standard

    #25
    Ich habe mich nur gewundert dass die ADV das bessere Strassenmotorrad und die normale GS das bessere Gelaendemotorrad ist...obwohl sie ja umgekehrt vermarktet werden.
    Schoener Gruss

  6. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.525

    Standard

    #26
    Das was Du da sagst, stimmt so ja auch nicht...

  7. Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    503

    Standard

    #27
    @Oerst???
    Die ADV ist handlicher und hat etwas mehr Schraeglagenfreiheit,das ist gut fuer die Strasse;gS
    Die Normale ist 20 Kilo leichter und 2 Cm niedriger,das ist gut fuer Hechlingen;Gs
    Hat Jemand schon die neue S-XR im Vergleich zur GS gefahren und kann berichten?!
    Schoener Gruss

  8. Registriert seit
    07.07.2013
    Beiträge
    66

    Standard

    #28
    Auf die Gefahr hin, hier gleich gesteinigt zu werden: ich fand die Unterschiede der ADV gegenüber meiner 14er LC nach einem Wochenende probefahren ziemlich marginal. Ganz untenrum beim anfahren ist die ADV durch ihre höre Schwungmasse leicht im Vorteil, nach dem anfahren ist meine agiler und spritziger. Da meine durch Windschild, Sean-Versteller und Spoiler ganz auf mich eingerichtet ist, empfand ich den Wetterschutz der ADV nur geringfügig besser, aber daran kann man ja was machen. Für den vom �� aufgerufenen Kurs für einen Wechsel haben für mich die (unbestrittenen) kleinen Vorteile der ADV nicht gereicht...dafür steht jetzt eine gebrauchte Harley daneben. Wer neu kauft und den größeren Tank nicht unbedingt braucht, kann auch die GS ohne ADV sehr gut nehmen- es soll ja auch Leute geben, denen die sogar besser gefällt ;-)

  9. Registriert seit
    07.12.2014
    Beiträge
    363

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Wer mit einer GS nicht ins Gelände fährt, möchte es nicht oder kann es nicht. Bei dir vermute ich, dass du es nicht kannst. Das ist o.k., aber schiebe die Grenze deines Könnens nicht auf das Motorrad.
    Ja nur gut, dass du alles kannst Muss man vermutlich nicht ausgesprochen dumm sein. Da wir ja nun dich haben, zeig mir mal auf einer offiziellen BMW Seite, dass die GS ein Geländemotorrad ist.

    DAS ist ein Geländemotorrad. Sicher kannst DU das mit der GS auch

    http://img.motorline.cc/motorrad-sch...0320fb9c58.jpg

  10. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    1.499

    Standard

    #30
    Das ist doch ne Freeride, ne Mischung aus Enduro und Trail, oder!?
    Und der Vergleich hinkt ja wohl mal gewaltig.


 
Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R1200GS LC Adv 2014 mit Navi5, iPhone5s und Baehr Funkanlage via bluetooth verbinden
    Von Charly69 im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.08.2015, 09:15
  2. Biete R 1200 GS (+ Adventure) AUFKLEBER FÜR KOFFER REFLEX MIT MODELLSCHRIFTZUG R1200GS R1200GS ADV
    Von MUCCACRUCCA im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 28.04.2015, 19:01
  3. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Teile R1200GS/R1200GS Adv.
    Von R12GS im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.08.2009, 20:33
  4. Biete R 1200 GS (+ Adventure) BMW R1200GS Unikat - Weiss mit schwarzen Felgen
    Von Bench im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.08.2009, 10:40
  5. R1200GS oder ADV Scheinwerferschutz
    Von cpt.mo im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.06.2008, 13:59