Seite 2 von 12 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 116

Vermißt ihr eure Alte....?

Erstellt von Bremsstein, 11.11.2013, 20:58 Uhr · 115 Antworten · 17.877 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.09.2013
    Beiträge
    189

    Standard

    #11
    Die GS begeistert mich.
    Allerdings wäre meine abgegebene K1300R eine gute Ergänzung.
    Aber ...

    Grüsse aus NI

  2. Registriert seit
    27.03.2011
    Beiträge
    881

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von apfelrudi Beitrag anzeigen
    wieso?

    böse wär er, wenn er sie im Keller gelagert hätte....
    Wie?? Ist das etwa falsch? Ich dacht da hält sie sich länger!? Muss ich sie da rausholen?

  3. Registriert seit
    15.03.2013
    Beiträge
    289

    Standard

    #13
    Danke erstmal, die neue geht mir nicht mehr aus dem Kopf... mit der 05 er hab ich mich schon mal im Wald verfahren (mit Absicht ) oder in den Dolo´s auf einer unbefestigten Bergstrasse oder in Brandenburg Sandwege gefunden... Die Alte macht das alles mit (ich bin kein Geländeheld ), geht das mit der LC auch ???? Jetzt schreiben die auch noch das die ADV eine schwerere Kurbelwelle bekommt(das der Traktorcharakter wieder da ist) Wieder nicht schlauer.... Bremsstein

  4. Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    136

    Standard

    #14
    Hallo,

    ich bin von der 1100 GS umgestiegen. Aktuell noch in der Einfahrphase. Aber ein paar Sachen fand ich bei der alten besser.
    Z.B. Fahren unterhalb von 2000 Umdrehungen mag die neue garnicht. Dann beginnt sie zu ruckeln. Bin mal auf die ersten Serpentinen gespannt.
    Ich wohne in einer Spielstrasse. Bei der alten konnte ich im 2 Gang und Standgas gemütlich fahren. Die neue ruckelt.
    Hatte ohne es zu sehen an einer Ampel noch den 2. Gang drin. Angefahren - sofort aus. Bei der alten hatte man eine Chance die Situation zu retten und locker im 2. anzufahren. (Natürlich kann die neue auch im 2. angefahren werden)
    Der Tankstutzen war bei der alten besser. Die Zapfpistole hielt von selbst. Jetzt ist da nur ein großes Loch. Mit etwas Pech hat man sich vergriffen und hat Diesel getankt.
    Das Einlegen des 1. Gangs geht garnicht bei der neuen. Jedes mal einen Schlag ins Kreuz. Auch Fußgänger an der Ampel erschrecken sich.
    Tacho geht genauso viel vor wie bei der 1100 GS. Da konnte man sich wenigstens noch behelfen, in dem man eine andere Tachoschnecke einbaute.
    Insgesamt ist es schon eine große Weiterentwicklung. Selbst in der Einfahrphase hat der Motor reichlich bums.

  5. borromeus Gast

    Standard

    #15
    Vielleicht hilft das:
    warum geht man immer davon aus, dass alles (in jedem Detail) besser sein muss?
    Man hat oft liebgewonnene Details, die das neue Modell nicht hat.
    Passiert immer und überall, die Hersteller richten sich aber eben an den Großteil der potentiellen Käufer und nicht an jeden einzelnen.

    Beispiel:
    ich habe nun den dritten Touareg. Trotz Einparkhilfe, Rückfahrkamera, piepsen usw. war mir der "alte" in dieser Hinsicht lieber.
    Ich fahr nun mal 25 Jahre (viel) Auto, und habe schon vor der Elektronifizierung eingeparkt. Der "alte" hatte, wenn man nach hinten schaute die Abstandsanzeige in Form von LEDS im Dach ganz hinten eingebaut- im Blickfeld. Also zurückschauen (wie 25 Jahre) und sehen wie weit man weg ist. Haben die VW'ler leider abgeschafft. Mit der Kamera parken vielleicht Führerscheinneulinge besser ein, ich aber nicht- ich schau hin wohin ich fahre.

    Aber das Gesamtpaket sollte passen und einem subjektiv einen Vorteil bieten. Wenn das nicht erfüllt ist, auf Überarbeitung oder neues Modell warten, oder was ganz anderes kaufen- in der GS Preisklasse gibts ja Alternativen.

  6. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.108

    Standard

    #16
    dsc03801.jpg ..irgendwie schon....

  7. Registriert seit
    15.03.2013
    Beiträge
    289

    Standard

    #17
    rainerb, genau das meine ich, schön beschrieben. Die positiven ,neuen Sachen überwiegen klar... Aber der Bauch sagt , warte mal , da war noch was ..(habe meiner Africa Twin auch nachgetrauert , nach einem Jahr Boxer dann aber vergessen) Es kommt auf keinen Fall etwas anderes in den Stall (na hoffentlich liest das der Verkäufer nicht ). Für die groben Sachen gibts ja noch ne Alp 4 oder Freeride....Bremsstein

  8. Registriert seit
    16.04.2013
    Beiträge
    465

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von oerst Beitrag anzeigen
    Ja, ein paar Dinge vermisse ich... Mit meiner CB1300 habe ich am Start in den 5. Gang hoch geschaltet und konnte bei Geschwindigkeiten ab 30 kmh ohne Gangwechsel bis zum Ziel fahren.
    Jetzt zählt mein Navi auf dem Weg zur Arbeit (10km) schon 105 Schaltvorgänge...

    Aber dafür hat die LC viele andere Punkte.....
    Genau so! Hab meine CB1300 in Zahlung gegeben für die LC!

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von weser13 Beitrag anzeigen
    Die GS begeistert mich.
    Allerdings wäre meine abgegebene K1300R eine gute Ergänzung.
    Aber ...

    Grüsse aus NI
    Fahr jetzt noch mal ne K1300 probe und sie wird dir vorkommen wie ein störischer Bock. Ich bin am Überlegen ob ich meine K1300S verkaufen soll, seit der LC fühl ich mich trotz der Mehrkraft auf der K nicht mehr richtig wohl ..

  9. Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    902

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von uhjeen Beitrag anzeigen
    Fahr jetzt noch mal ne K1300 probe und sie wird dir vorkommen wie ein störischer Bock. Ich bin am Überlegen ob ich meine K1300S verkaufen soll, seit der LC fühl ich mich trotz der Mehrkraft auf der K nicht mehr richtig wohl ..
    das geht schon nach einer gewissen zeit wieder. ich war gestern nach langem wieder mit der K16 unterwegs. ups .... schleifen da schnell die rasten.

  10. Registriert seit
    29.12.2012
    Beiträge
    187

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von uhjeen Beitrag anzeigen
    Genau so! Hab meine CB1300 in Zahlung gegeben für die LC!

    - - - Aktualisiert - - -



    Fahr jetzt noch mal ne K1300 probe und sie wird dir vorkommen wie ein störischer Bock. Ich bin am Überlegen ob ich meine K1300S verkaufen soll, seit der LC fühl ich mich trotz der Mehrkraft auf der K nicht mehr richtig wohl ..
    Ich finde gerade diesen Kontrast sehr schön. Fahre meine K1300R genauso gern wie die GS. Auf der K sitzt Du so schön gestreckt und flach, während man auf der GS eher thront. Ich liebe es mit der K in luftiger Jacke, Jeans und Jethelm bei schönem Wetter ins Büro zu fahren.

    Zum Thema neue GS und alte GS. Ich habe mich, von der 1100er GS kommend, ganz klar für eine neue 2013er 90J BMW ADV entschieden. Die GS LC wäre sogar noch etwas günstiger gewesen, allerdings gab mir die TÜ eher das Boxergefühl, welches ich so gern mag. Die Neue ist ganz klar ein tolles Motorrad mit reichlich Stärken, aber der Druck aus dem tiefen Keller und die toll zu dosierende Trockenkupplung fehlte mir etwas. Was den Rest angeht ... den könnte ich auch gern an meiner TÜ haben. Ich finde die Navibedienung vom Lenker aus klasse, sowie das neue ESA-Fahrwerk. Ich bin gespannt, wie sich die neue ADV mit mehr Schwungmasse fährt ...


 
Seite 2 von 12 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete HP2 (Enduro + Megamoto) alte Alu Seitenständeraufnahme
    Von geesler im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.08.2011, 22:46
  2. Optik alte GS...
    Von Quallentier im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.10.2010, 10:06
  3. Die neue Alte
    Von bike4momo im Forum Neu hier?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.07.2009, 22:43
  4. Schöne alte BMW
    Von THE GHOST_909 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.05.2008, 09:39
  5. Der Alte aus CH
    Von PeterA im Forum Neu hier?
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.12.2007, 15:25