Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 55

Verschleiss an hinterer Scheibe

Erstellt von Demokrit, 28.02.2015, 17:02 Uhr · 54 Antworten · 4.664 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.03.2014
    Beiträge
    548

    Standard Verschleiss an hinterer Scheibe

    #1
    Moin in die Runde,

    mich grämt meine Hinterradbremse. Zu Geschichte: Habe im letzten März eine (wenig) gebrauchte K50 aus 06/2013 erstanden, bei der seit dem recht viele Dinge im Rahmen der Gewährleistung und/oder Rückruf getauscht wurden. Druckstift gegen Getriebeknaller (ohne lindernde Wirkung, eher das Gegenteil), mögl. Ölaustritt Getriebe (Rückruf), sowie hintere Scheibenbremse, die nach 12.000 km Geschichte war (untermaßig, 4.2 mm, mögl. Materialfehler). Bis auf die Beläge, die ich an der Backe hatte, hat BMW alle Kosten übernommen. Soweit ok.

    Die neue hintere Scheibe wurde am 3.12.14 verbaut, exakt vor 3.000 km. Da ich auf meiner letzten Reise mehrfach versagende Blinkertaster hatte, war ich diese Woche erneut beim Freundlichen, der sämtliche Taster und Schalter auf beiden Seiten tauschte ("Problem ist bekannt"). Vorher hatte ich aber die neue Scheibe befummelt (hatte deutlichen Grat) und nachgemessen, und bin auf 4,90 mm gestoßen. Hier reicht ein einfacher Dreisatz, um die "Reichweite" der neuen Scheibe auf exakt 15.000 km einzunorden. Die vorderen Scheiben, welche jetzt seit > 15.000 km im Betrieb sind, haben noch 4,92 mm - und liegen damit im grünen Bereich, wenn nicht sogar drüber.

    Ich fahre nicht schnell, bin das Gegenteil eines Fahranfängers und bin sicherlich kein Bremser. In Eifel und Ardennen bremse ich so gut wie nie, sondern gehe statt dessen tiefer runter. Auch betätige ich die hintere Bremse nie, außer in Spitzkehren, zur Stabilisierung. Mein Fuß ruht auch nicht über/auf dem Pedal, sondern ist i.d.R. leicht abgespreizt daneben. Beim Auslesen der Bremszyklen liegt der hintere Wert bei 15% des vorderen. Auch berücksichtige ich seit Scheibenwechsel den Tipp des Meisters, vor jeder Fahrt die Kiste per vorderer Bremse einmalig in den Regelbereich zu zwingen. Dadurch erfährt die Bremselektronik, ob ich schmächtiger Hering drauf sitze, oder zwei Obelixe mit üppigem Reisegepäck - und berücksichtigt dieses Wissen beim Applizieren der Bremskraft. Zumindest in der Theorie.

    Mir ist es bislang noch nicht gelungen, mit einer meiner früheren Maschinen eine Bremsscheibe mit < 60.000 - 80.000 km zu verschleißen. Meine vorige K1100 RS (35 kg schwerer als die Kuh) erreichte 80.000 km/Scheibe. Was läuft hier schief? Wie verhält sich Eure hintere Scheibe? Was macht man, wenn man eine Tour > 15.000 km plant? Zur Sicherheit einen Hänger mitnehmen? Oder eine BMW Werkstatt?

    Mir ist bewusst, dass es hier Einige gibt, die jegliche Frage zu einem möglichen Qualitätsproblem bei BMW als Gotteslästerung empfinden. Fein wäre, wenn genau die sich aus diesem Thread raus halten würden. Spielt bitte weiter am unteren Ende des Genpools, aber erspart der Welt Eure Unicodes. Allen anderen wäre ich für zielführenden Input dankbar.

    Grüße,

    Thomas

  2. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von Demokrit Beitrag anzeigen
    Was macht man, wenn man eine Tour > 15.000 km plant? Zur Sicherheit einen Hänger mitnehmen?
    Keine neue BMW nehmen.

  3. Registriert seit
    12.03.2014
    Beiträge
    548

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Keine neue BMW nehmen.
    Dafür isses zu spät

  4. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.520

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Keine neue BMW nehmen.
    Und vor allem keine Honda, die muss in der Zeit 3x zur Inspektion.

  5. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.106

    Standard

    #5
    OT: @Demokrit: die Geister,die Du ......

    das andere (aber trotzdem nicht obere) Ende hat sich auch schon gemeldet


    ich meine NICHT Beitrag 4 ...

  6. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Demokrit Beitrag anzeigen
    Dafür isses zu spät
    Dann einfach ignorieren und hoffen, dass unterwegs keine schlimmeren Defekte auftreten. Ausserhalb Europa interessiert sich eh niemand dafür, ob die Scheibe noch TÜV tauglich ist oder nicht. Hauptsache die Kiste bremst. Gute Reise

  7. Registriert seit
    22.09.2014
    Beiträge
    1.064

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Keine neue BMW nehmen.
    Ach,der bmw hassende hondafahrer ist auch wieder da...

  8. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.797

    Standard

    #8
    ich denke das ist so durch die Bremskraftverteilung festgelegt, die Scheibe ist nicht schon kaputt wenn sie 4,5 mm erreicht hat, also fahr sie noch weiter runter, wenn du sparen willst. Paar Zubehörbeläge, die wenig Verschleiß an den Scheiben machen dazu und gut.
    Dann hält das hinten 25 000 km und ist akzeptabel.

  9. Registriert seit
    12.03.2014
    Beiträge
    548

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Dann einfach ignorieren und hoffen, dass unterwegs keine schlimmeren Defekte auftreten. Ausserhalb Europa interessiert sich eh niemand dafür, ob die Scheibe noch TÜV tauglich ist oder nicht. Hauptsache die Kiste bremst. Gute Reise
    öhmm...nüja, mir ist die Existenz einer gesunden Scheibe wichtiger als der Segen des TÜV, der für mich in den NL sowieso irrelevant ist

  10. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Demokrit Beitrag anzeigen
    öhmm...nüja, mir ist die Existenz einer gesunden Scheibe wichtiger als der Segen des TÜV, der für mich in den NL sowieso irrelevant ist
    Hm dann doch Anhänger


 
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1200 GS (+ Adventure) AbschließbarerTT Windspoiler an Adventure Scheibe
    Von K-H im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.04.2013, 18:01
  2. Ölnebel(?) an hinterer Hohlachse
    Von klempus im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.03.2012, 20:45
  3. NAVI GPS an ADVENTURE Scheibe Querstrebe?
    Von alex37 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 07.11.2011, 17:06
  4. Neue Bremsbeläge schleifen an der Scheibe....
    Von berchwerch im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.05.2009, 22:02
  5. Die Birne dröhnt hinter der GS-Scheibe!
    Von Nichtraucher im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.02.2007, 19:26