Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 81

Wann beginnt die Garantie

Erstellt von DIRFRI, 02.12.2014, 20:43 Uhr · 80 Antworten · 6.046 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.525

    Standard

    #41
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Garantie ist die Sache derjenigen, die sie zwischen sich vereinbaren.

    Die Beweislastumkehr in der Gewährleistung stand a) bei BMW früher in der Info-Schreiben, die es beim Neukauf zum Vertrag dazu gab und ist b) auch gesetzlich vorgeschrieben und keine freiwillige Leistung seitens BMW.
    Sorry, ich war nicht konkret genug und bezog mich auf einen oben stehenden Post, aber der Hondafahrer war schneller...

    Beweislastumkehr ist für Gewährleistung in den ersten 6 Monaten nicht relevant, aber anschließend.
    Das Info-Schreiben kenne ich nicht. Früher war alles besser

    Und Gewährleistung ist NICHT BMW, sondern der Händler. Deswegen macht der ja auch die Durchsicht, da er selber ab da Gewähr übernimmt.

    Macht doch was ihr wollt

  2. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #42
    bei meiner 2007er, die im Dezember 2006 gebaut wurde und beim Händler stand, habe ich die Übergabe einfach in das Frühjahr 2007 verlegt, so lange stand sie beim Händler schön warm und sicher und die Gewährleistung begann am Tag der Erstzulassung. So einfach kann das gehen

  3. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #43
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    bei meiner 2007er, die im Dezember 2006 gebaut wurde und beim Händler stand, habe ich die Übergabe einfach in das Frühjahr 2007 verlegt, so lange stand sie beim Händler schön warm und sicher und die Gewährleistung begann am Tag der Erstzulassung. So einfach kann das gehen
    So können aber weder Freunde die Kuh in der Garage bewundern noch man selbst und über die Wintermonate Blingbling ans Moped spaxen ist auch nicht möglich.
    Schlonz, du verstehst die Problematik nicht.

  4. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #44
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    So können aber weder Freunde die Kuh in der Garage bewundern noch man selbst und über die Wintermonate Blingbling ans Moped spaxen ist auch nicht möglich.
    Schlonz, du verstehst die Problematik nicht.
    nee, das entzieht sich mir komplett

  5. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #45
    Mit dem Tag, an dem Du die Maschine bezahlst, geht sie in Deinen Besitz über und die Gewährleistung läuft. Es gibt immer solche Zwischenlösungen, die aber juristisch nicht sattelfest sind.

    Oft sorgt Unwissenheit - auf beiden Seiten - für ein ruhiges Gewissen. Wo kein Kläger, da kein Richter!

    Du lässt die Maschine beim Händler - und wie sieht es aus, wenn sie beschädigt wird? Aus welchen Gründen auch immer? Dein Händler geht hier ein großes Risiko ein, wenn er hier die Haftung nicht ausschließt. Einbruch und Diebstahl ....... Wenn Du die Rechnung bezahlt hast, dann ist es Deine Maschine, Deine Verantwortung!

    .... wie heißt es so schön: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht!

    Gruß Kardanfan

  6. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.709

    Standard

    #46
    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    Du lässt die Maschine beim Händler - und wie sieht es aus, wenn sie beschädigt wird? Aus welchen Gründen auch immer? Dein Händler geht hier ein großes Risiko ein, wenn er hier die Haftung nicht ausschließt. Einbruch und Diebstahl ....... Wenn Du die Rechnung bezahlt hast, dann ist es Deine Maschine, Deine Verantwortung!
    Zahlung bei Übergabe.

    Schlonz's Händler war wohl interessiert daran 2006 noch seine Quote zu erfüllen oder für eine Übererfüllung noch eine Prämie zu bekommen, sonst hätte er vermutlich vorgeschlagen die Maschine erst später zu bestellen.

    Meine stand auch über den Winter beim Händler, war ein Ausstellungsstück, dass ich im Oktober 2011 gekauft habe (Kaufvertrag unterschrieben) und dann im März 2012 abgeholt und bezahlt habe.

  7. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #47
    In deinen Besitz geht sie in dem Moment über, in dem sie erhältst.

  8. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #48
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    nee, das entzieht sich mir komplett
    Null Emotionen der Mann, null Emotionen...

  9. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #49
    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    Mit dem Tag, an dem Du die Maschine bezahlst, geht sie in Deinen Besitz über und die Gewährleistung läuft. Es gibt immer solche Zwischenlösungen, die aber juristisch nicht sattelfest sind.

    Oft sorgt Unwissenheit - auf beiden Seiten - für ein ruhiges Gewissen. Wo kein Kläger, da kein Richter!
    da ich weder von vorgestern, noch auf dem Baum aufgewachsen bin, habe ich das selbstverständlich im Vertrag und schriftlich vereinbart. Getreu meiner Devise: Hoffe auf das Beste, rechne mit dem Schlimmsten. Hat sich noch immer bewährt. Und warum der Händler das gemacht hat, ist mir doch völlig egal

  10. Registriert seit
    12.02.2010
    Beiträge
    970

    Standard

    #50
    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    Mit dem Tag, an dem Du die Maschine bezahlst, geht sie in Deinen Besitz über und die Gewährleistung läuft. Es gibt immer solche Zwischenlösungen, die aber juristisch nicht sattelfest sind.

    Oft sorgt Unwissenheit - auf beiden Seiten - für ein ruhiges Gewissen. Wo kein Kläger, da kein Richter!

    Du lässt die Maschine beim Händler - und wie sieht es aus, wenn sie beschädigt wird? Aus welchen Gründen auch immer? Dein Händler geht hier ein großes Risiko ein, wenn er hier die Haftung nicht ausschließt. Einbruch und Diebstahl ....... Wenn Du die Rechnung bezahlt hast, dann ist es Deine Maschine, Deine Verantwortung!

    .... wie heißt es so schön: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht!

    Gruß Kardanfan
    Ist nicht ganz richtig.
    In Besitz geht sie über wenn ich sie abhole, sprich in Besitz nehme. Eigentum beginnt mit der Zulassung(Fahrzeugbrief). Alles andere ist "simples" Vertragsrecht(Debit/Kredit).
    Beispiel: Ich besitze eine 1100GS, Eigentümer(Brief ) ist meine Frau. Bei meiner 1200GS bin ich Besitzer & Eigentümer.
    Die Gewährleistung beginnt mit der Übergabe(gem. §438 BGB). Ob das Fahrzeug bezahlt ist spielt dabei keine Rolle. Wenn der Händler das Fahrzeug (kostenfrei) in seinen Räumen parkt ist er auch für entstandene Schäden haftbar.


 
Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wann war die Rückrufaktion?
    Von fichti im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.07.2008, 00:11
  2. Wann kommt die neue GS?
    Von smarthornet64 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.06.2008, 15:50
  3. Wann ist die Schmerzgrenze erreicht ?
    Von GS-Neuling im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 25.05.2007, 13:26
  4. Wann ist die Schmerzgrenze erreicht ?
    Von GS-Neuling im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 24.05.2007, 08:42
  5. wann ist die Betriebstemperatur erreicht ?
    Von Draht im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.05.2007, 08:54