Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 50 von 50

Warmfahren / Eng. temp

Erstellt von Daynie, 03.02.2016, 14:49 Uhr · 49 Antworten · 6.881 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.350

    Standard

    #41
    Steht in der BA irgendwas von "warm fahren"?

    Ab welcher Öltemperatur darf man den Gashahn voll aufdrehen? Gibts dazu irgendwo eine Tabelle?
    da muss ich immer an den polizei-fuhrpark denken

    wenn ich manchmal sehe wie die mit ihren fahrzeugen (stehen ja bei wind und wetter immer draußen, o. unterm carport) je nach einsatz dann mit vollgas lospreschen bin ich schon erstaunt wie lange die pkw durchhalten. mein kumpel (polizei) sagte das die fahrzeuge zwar regelm. gewartet werden, aber nach erreichen der kilometerleistung/alter (ohne irgendwelche motorschäden) dann auch noch für gutes geld verkauft werden.
    ich habe und werde meine moppeds/autos auch immer warm fahren, das bei diesen fahrzeugen da nicht mehr die grätsche machen wundert mich halt schon.

  2. Registriert seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.186

    Standard

    #42
    Zitat Zitat von wiener-werner Beitrag anzeigen
    Servus!

    Mal so eine Frage in die Runde.

    Gibt es eine Statistik oder kennt jemand der einen kennt der einen kennt wo Motorschäden angeführt sind, die auf zu kurzes "warm fahren" basieren?

    Steht in der BA irgendwas von "warm fahren"?

    Ab welcher Öltemperatur darf man den Gashahn voll aufdrehen? Gibts dazu irgendwo eine Tabelle?

    Schon spannend die Diskussion hier :-)

    LG, Werner
    Hallo

    lies mal # 12 in diesem Faden, speziell den letzten Satz. Und natürlich darf jeder bei jeder Öltemperatur den Gashan voll aufdrehen.
    Was in der BA steht bezgl warmfahren weiß ich nicht, aber es wird sich bestimmt eine BA von einem Verbrennungsmotor geben wo da was drinsteht. Es bleibt einem selbst überlassen, das analog zu übertragen.
    Übrigens: Männer lesen keine Betriebsanleitung...!

    gruß
    gstommy68

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #43
    Hi
    Zitat Zitat von RoGe Beitrag anzeigen
    da muss ich immer an den polizei-fuhrpark denken

    wenn ich manchmal sehe wie die mit ihren fahrzeugen (stehen ja bei wind und wetter immer draußen, o. unterm carport) je nach einsatz dann mit vollgas lospreschen bin ich schon erstaunt wie lange die pkw durchhalten. mein kumpel (polizei) sagte das die fahrzeuge zwar regelm. gewartet werden, aber nach erreichen der kilometerleistung/alter (ohne irgendwelche motorschäden) dann auch noch für gutes geld verkauft werden.
    ich habe und werde meine moppeds/autos auch immer warm fahren, das bei diesen fahrzeugen da nicht mehr die grätsche machen wundert mich halt schon.
    Dafür denke ich an den Feuerwehrfuhrpark unserer Berufsfeuerwehr. Alles was da wichtig ist hängt mit Motorvorwärmung am Stromnetz. Gleichzeitig werden mit diesem Stromanschluss alle Ladegeräte an Bord bedient. Die FFW in Kleinhinterhuckelsdorf macht das natürlich(?) nicht. Bei den Sanis ist es nicht notwendig weil deren Fahrzeuge ohnehin kaum kalt werden und man bei den "vielleicht mal Benötigten" wie z.B. dem Bürofahrzeug der Einsatzleitung für den Katastrophenfall darauf verzichten kann.
    Ebenso dürfte es bei der Polizei sein. Die wenigsten Fahrzeuge stehen "einfach nur rum". Streifenwagen sind teuer, sollen "streifen" und nicht parken. Die des SEK stehen bei uns in der TG und, erraten, verfügen über eine elektrische Motorvorwärmung.
    Die Wartung ist gut bis sehr gut (eigene Werkstatt; nur spezielle Dinge werden bei Vertragswerkstätten gemacht) und ich habe den Eindruck, dass beim Verdacht auf "Schwächeln auch mal schnell ein neuer Motor hineinkommt und dieser vom Hersteller kräftig gesponsort wird. Wäre doch peinlich wenn es heisst "Polizeiauto von -wahlweise-Opel, BMW, VW wegen Motorschaden liegen geblieben".
    Da genügt das Desaster mit den Polizeimoppeds von Berlin.

    Beim Überfliegen der LC-Betriebsanleitung habe auch ich keinen Hinweis zum Warmfahren (wohl aber zum öfter mal bestrittenen Einfahren) gefunden.
    Das heisst jetzt im Umkehrschluss, dass ich mit meiner japanischen Mikrowelle auch Kleintiere trocknen darf. Es steht kein Ausschluss in der Betriebsanleitung, nicht mal im englischsprachigen Teil! Dennoch widersetze ich mich!
    Es gehört auch Öl in den Motor. Dennoch sollte man es nicht durch die Kerzenlöcher einfüllen. Weit hergeholt? Es steht nicht . . . :-)
    gerd

  4. Registriert seit
    11.08.2011
    Beiträge
    607

    Standard

    #44
    Mal meine 50cents:

    wer kann schon in den Begrenzer drehen, wenn er Garagenhof oder TG verlaesst? Wer kann schon nach wenigen 100 Metern mit 200 km/h rumbrettern weil er direkt an einer AB Auffahrt wohnt?

    Wer nach den Regeln der StVo faehrt (plus 10-20%) schafft doch gar nicht mehr als 60% der max. Drehzahl. Wie viele fahren bei weniger als 8 Grad C? Man faehrt doch eh erst einmal einige Minuten und steht einige Minuten an Ampeln bevor man ins freie Gelaeuf kommt. Zumindest die ueberwaeltigende Mehrheit von Fahrzeuglenkern....

    So mit ist doch ein vorsichtiges warmlaufen lassen, wie mein Grossvater es noch praktiziert hat nonsens und ein geordnetes warmfahren (nicht in den Begrenzer drehen 100 meter nach dem Start common sense und muss keinem mehr besonders erklaert werden.

    Gruesse Andreas

    P.S. mein Oel und Kuehlmittel haben immer eh schon 30 Grad C bevor ich den Motor starte ;-)

  5. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.525

    Standard

    #45
    Ich erreiche ohne Probleme die Drehzahlen im ersten Gang, sogar stehend

  6. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    4.665

    Standard

    #46
    Zitat Zitat von Andreas-SIN Beitrag anzeigen
    Mal meine 50cents:

    wer kann schon in den Begrenzer drehen, wenn er Garagenhof oder TG verlaesst? Wer kann schon nach wenigen 100 Metern mit 200 km/h rumbrettern weil er direkt an einer AB Auffahrt wohnt?

    Wer nach den Regeln der StVo faehrt (plus 10-20%) schafft doch gar nicht mehr als 60% der max. Drehzahl. Wie viele fahren bei weniger als 8 Grad C? Man faehrt doch eh erst einmal einige Minuten und steht einige Minuten an Ampeln bevor man ins freie Gelaeuf kommt. Zumindest die ueberwaeltigende Mehrheit von Fahrzeuglenkern....

    So mit ist doch ein vorsichtiges warmlaufen lassen, wie mein Grossvater es noch praktiziert hat nonsens und ein geordnetes warmfahren (nicht in den Begrenzer drehen 100 meter nach dem Start common sense und muss keinem mehr besonders erklaert werden.
    da hast du meine Zustimmung.

    Zitat Zitat von Andreas-SIN Beitrag anzeigen
    Gruesse Andreas

    P.S. mein Oel und Kuehlmittel haben immer eh schon 30 Grad C bevor ich den Motor starte ;-)
    555, das find ich jetzt weniger lustich.

    Gruß Thomas

  7. Registriert seit
    11.01.2016
    Beiträge
    826

    Standard

    #47
    Zitat Zitat von oerst Beitrag anzeigen
    Ich erreiche ohne Probleme die Drehzahlen im ersten Gang, sogar stehend
    Stehend im ersten Gang geht aber nur auf dem Hauptständer und ASC aus, sonst greift die Wheelykontrolle.

  8. Registriert seit
    19.07.2011
    Beiträge
    832

    Standard

    #48
    Zitat Zitat von GSLudwig Beitrag anzeigen
    Stehend im ersten Gang geht aber nur auf dem Hauptständer und ASC aus, sonst greift die Wheelykontrolle.
    Er meint bestimmt, dass er (auf den Rasten) steht; nicht das Möpi steht.

  9. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    184

    Standard Warmfahren oder nicht ?

    #49
    Jeder kann mit seinem Motor machen was er für richtig hält.Ich fahre meinen Motor weiterhin warm.Bis jetzt hatte ich noch nie einen Motorschaden,weder Motorrad noch Auto oder Boot.So falsch kann das also nicht gewesen sein.Bei meinem Pajero V6 3000 hatte der Motor nach 285000 km immer noch volle Kompression auf allen Zylindern.

  10. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #50
    Das größte Problem sehe ich noch nicht einmal beim Öl oder der normalen Temperaturdifferenz wenn der Motor kalt ist.
    Aber wer die Kolben bei kaltem Motor glühen lässt, der sorgt für ganz erhebliche Temperaturdifferenzen


 
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Ähnliche Themen

  1. Batterieausbau echt eng
    Von Rover im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 08.06.2010, 08:54
  2. Warmfahren
    Von Maxell63 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 15.09.2008, 22:28
  3. Was ist wenn´s eng wird?
    Von Q-ualmtüte im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.05.2007, 00:19
  4. Was ist wenn´s eng wird?
    Von Q-ualmtüte im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.05.2007, 15:55
  5. Kniewinkel auf PD zu eng...
    Von Nichtraucher im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.04.2007, 19:19