Seite 6 von 15 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 143

Wasserpumpe defekt ???

Erstellt von Adventurerider, 15.05.2015, 22:54 Uhr · 142 Antworten · 31.097 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.10.2012
    Beiträge
    45

    Standard

    #51
    Also in meinem Fall glaub ich eher nicht das zu hohe Motortemperatur die WaPu zerstört hat.
    Bei mir öffnet das Thermostat so bei 86-87 Grad, danach fast eigentlich immer so 82 - 83 Grad.
    Speziell bei der neuen Pumpe war ich jetzt sicher noch nie über der Öffnungstemp. des Thermostaten.

    Auch glaub ich nicht das sich der Systemdruck bei höher Temp. drastisch erhöht, dafür gibt es einen Ausgleichsbehälter mit einer
    Öffnung ins freie. Anfangs dachte ich auch an einen erhöhten Systemdruck, kann aber irgendwie nicht sein.

  2. Windfighter Gast

    Standard

    #52
    Hallo Stoney,hatte auch das Problem das meiner Wasserpumpe die erst bei 4700km dicht war.Die Wasserpumpe hat eine Gleitringdichtung,die sich erst im Laufe der Zeit selber abdichtet.Diese funktion kannst du im Net nachlesen.Wenn da nur ein paar zersteubte Wassertropfen kommen kannst Du das vernachlässigen.Als meine Dicht war, leiter nur für 2000km hat diese dann richtig gesift,war auch am Wasserstand zu sehen.Fotos gemacht ,zum Händler geschickt,von BMW Freigabe bekommen und eine neue verbaut.
    Diese war von Anfang an dicht bis ca 800km.Danach kleine blaue Spritzer und seit 1000km dicht.Hinter diesem Ausgleichsloch sitzt ein Moosgummi,was die Flüssigkeiut aufnimmt aus dem Überlaufbehälter der sich an der Pumpe befindet und läst dies dann verdunsten.
    Es gibt auch Pumpem die von Anfang an dicht sind.Die Gleitringdichtung ist eine bewegliche Dichtung bestehet aus zwei Dichtmembranen und dazwischen eine Feder,es dichtet sich durch den ganzen Schmotter selber ab im laufe der Zeit .Kann auch schon mal 4000 bis 5000 km dauern.Solang keien bemerkbarer Wasserverlust ersichtlich ist ist alles ok.Wird schon dicht.
    Denke bei meiner Wasserpumpe waren die Tolerenazen zu groß das diese nicht richtig dicht wurde.Ist beim Auto das gleiche Prinzip nur man merkt es nicht,weil es nicht ersichtlich ist und der Wasserstand sehr sehr gering am Anfang nachläst.
    Mit der Motortemperatur hat fdas nichts zu tun,meien Temperatur habe ich auch beobeachtet und die war am Gardasee 96°C bei einer Aussentemp. von 36°C.

  3. Registriert seit
    02.01.2014
    Beiträge
    137

    Standard

    #53
    Hallo, habe schon die 3. Wapu drin und auch die hat nach paar tausend Kilometer noch getropft. Nach dem letzten Kundendienst wurde bei mir ein neuer Kühlerdeckel oder ein neuer Deckel für den Ausgleichsbehälter montiert ich weiss es nicht genau. Aber nach 6000 Km seit dem ist alles trocken. Der freundliche meinte, der Druck wird jetzt besser abgebaut.

    Gruß Lars

  4. Registriert seit
    14.10.2012
    Beiträge
    45

    Standard

    #54
    Servus Lars,
    an zu hohen Druck hab ich ja am Anfang auch geglaubt, irgendwie kann das aber nicht sein.
    Am Ausgleichsbehälter ist als Überlaufschutz oben ein offenes Röhrchen. Also sollte das mit dem Überdruck doch kein Problem sein.
    Ich werd morgen mal checken ob da wirklich alles offen ist oder der Schlauch zwischen Kühler und Ausgleichsbehälter nicht geknickt ist.
    Na ja schau mer mal.

  5. Registriert seit
    02.01.2014
    Beiträge
    137

    Standard

    #55
    Hallo Stoney,

    also wie gesagt, hab seit dem neuen Deckel keine Probleme mehr. Vorher immer wieder Tropfen bis der Werkstattmeister bei der 3. Wasserpumpe auf die Idee kam, den Deckel vom Kühler oder Ausgleichbehälter zu erneuern. Seit dem ist Schluss mit tropfen auch bei Temperaturen jenseits der 30 Grad. Vielleicht war es auch der Kühlerdeckel kann es nicht mehr genau sagen oder Zufall das sich die Pumpe gerade in diesem Moment abgedichtet hat.

    Gruß Lars

  6. Registriert seit
    14.10.2012
    Beiträge
    45

    Standard

    #56
    Ich hab heute mal nach dem Überlauf-Röhrchen am Ausgleichsbehälter geschaut, das ist definitiv offen.
    Also kann da drinnen kein Überdruck sein, und somit sollte auch im gesamten Kühlsystem kein großer Überdruck herrschen.
    Wie gesagt sollte. Aber das Thema werd ich mal mit meinem Freundlichen besprechen, mal schauen was der dazu meint.
    Ich kenn die Leute dort sehr gut, bin neugierig was die für einen Meinung dazu haben. Schaden kann´s jedenfalls nicht.

  7. Registriert seit
    27.03.2011
    Beiträge
    28

    Standard

    #57
    Nun hats auch meine 15er LC erwischt mit der Wasserpumpe. Kühlwasseraustritt bei dem öminösen Loch. Ein Blick des Freundlichen und die neue Pumpe war bestellt. Fahren könne mann jedoch schon noch. Ersetzen müsse man aber dennoch die ganze Pumpe, weil Dichtungen zur Pumpe nicht erhältlich sind. Natürlich Garantie.

  8. Registriert seit
    03.01.2016
    Beiträge
    52

    Standard

    #58
    Zitat Zitat von Adventurerider Beitrag anzeigen
    Hallo
    An meiner ADV Bj 02/15 kommt seit Anfang an auf der linken Seite des Motorrblocks
    minimal grüne Flüssigkeit heraus ( siehe Foto)😟😟😟😟
    Anhang 163649Anhang 163649
    Mein Händler bei dem ich das Bike gekauft habe sagte mir das es sich hierbei um ein Überdruckventil handelt
    aus dem überschüssige Kühlflüssigkeit herauskommt und dies nicht weiter schlimm sei.😜😜

    Da ich demnächst mit dem Motorrad in den Urlaub fahren will und das Ganze mir komisch vorkommt , fragte ich in
    einer anderen BMW Werkstatt nach.😇😇😇

    Dort sagte mir der Meister sofort das es sich hierbei um eine undichte Wasserpumpe handelt ,die erneuert werden muss.
    Ich weiß nun gar nicht wem ich glauben soll. 😇😇😇😇

    Da ich davon keine Ahnung habe nun meine Frage : Hattet ihr ähnliche Probleme ???

    Vielen Dank im vorraus für eure Antworten und viele Grüße aus dem Weserbergland

    Frank
    Hallo Frank,

    auf meiner letzten Tour wurde nach knapp 30tkm meine 2. Wapu undicht.

    War aber kein Problem, seit dem ersten Wapuschaden habe ich immer das passende Werkzeug (für Entfernung Spreizdornniet unter dem Lüfter!), einen Ersatzspreizdornniet und eine 0,5l Flasche Kühlflüssigkeit dabei.

    Ein Trost für Dich immerhin, Du bist nicht allein...

    Gute Fahrt!

  9. Registriert seit
    03.01.2016
    Beiträge
    52

    Standard

    #59
    Zitat Zitat von Smarty Beitrag anzeigen
    Lager, Welle. Ja, diese Peobleme gibt es ja durchaus auch bei den weiss/blauen PKW.
    Ich verstehe auch nicht, warum man das nicht durch eine andere Spezifikation bzw. einen anderen Lieferanten in den Griff bekommt
    Da muss nicht unbedingt der Lieferant schuld sein. Klar kann ein OEM den Lieferanten wechseln, wenn aber der neue Lieferant ebenso im Preis gedrückt wird, dann hat dieser ebenso wenig Chancen Qualität zu liefern.

    Und Qualität hat bei BMW derzeit vermutlich nicht die höchste Priorität. Weder bei den Autos noch bei den Motorrädern.

    Gute Fahrt!

  10. Registriert seit
    11.01.2016
    Beiträge
    778

    Standard

    #60
    Zitat Zitat von Stoney Beitrag anzeigen
    Ich hab heute mal nach dem Überlauf-Röhrchen am Ausgleichsbehälter geschaut, das ist definitiv offen.
    Also kann da drinnen kein Überdruck sein, und somit sollte auch im gesamten Kühlsystem kein großer Überdruck herrschen.
    Wie gesagt sollte. Aber das Thema werd ich mal mit meinem Freundlichen besprechen, mal schauen was der dazu meint.
    Ich kenn die Leute dort sehr gut, bin neugierig was die für einen Meinung dazu haben. Schaden kann´s jedenfalls nicht.
    Aber sicher ist im Kühlsystem ein Überdruck.
    Der Schlauch vom Ausgleichsbehälter geht Richtung Kühlerdeckel und in dem befindet sich ein doppelwirkendes Ventiel.
    Bei Erwärmung des Kühlwassers schließt das Ventil und es wird Druck aufgebaut.
    Bei zuviel Druck öffnet das Ventil und ein Teil des Kühlwassers entweicht in den Ausgleichsbehälter.
    Bei Abkühlen der Kühlflüssigkeit geschieht das ganze in umgekehrter Reihenfolge und Kühlflüssigkeit fließt vom Ausgleichsbehälter zurück in den Kühlkreislauf.
    kuehlwasserdeckel.gif


 
Seite 6 von 15 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche defektes Tellerrad 80 oder 100GS bzw 80 bzw. 100R etc
    Von trialrider im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.02.2006, 07:46
  2. Zündkerze defekt?
    Von Tina im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 21.10.2005, 11:18
  3. Elektronik-Defekt
    Von boxer im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.09.2005, 12:07
  4. defektes ABS
    Von Hannes im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.08.2005, 14:48
  5. Zündkerze defekt ????
    Von GS Peter im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.03.2005, 22:24