Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 44

Wechseln oder nicht....?

Erstellt von gsbebbo, 19.02.2015, 21:28 Uhr · 43 Antworten · 4.582 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.01.2010
    Beiträge
    8

    Frage Wechseln oder nicht....?

    #1
    Servus,

    als voll überzeugter, zufriedener GS'ler Baujahr 2009 mit 105 Pferden bin ich gerade hin und her gerissen mir eine Wasserkuh zuzulegen. Mein Verkäufer sagte mir: Wenn Du die neue fährst, ist die Alte vergessen, Du wirst süchtig!
    Machs nicht wenn Du zufrieden bist!

    Dann lese ich wieder von schlechter Qualität, den Getriebeschaden kennt ja zwischenzeitlich jeder Reiskocherfahrer, mahlende Geräusche am Kardan, krachende Gangwechsel usw...
    Wer von Euch hat ähnlichen gute wie schlechte Erfahrungen.

    Gruss
    GSBebbo

  2. Registriert seit
    22.09.2014
    Beiträge
    1.068

    Standard

    #2
    Der Verkäufer hat recht,gefahren,gekauft...so ging es mir.
    Was die Qualität angeht,okay,ich hatte bis jetzt kein Problem,meine LC ist Mitte Juni 2014 gebaut,vielleicht war da schon manches geändert,schalten lässt sie sich gut,der erste macht sich beim einlegen bemerkbar.
    Sieh Dir mal die Zulassungszahlen an,das bei den verkauften Motorrädern weltweit mal 50 Wasserpumpen ausgetauscht werden,das ist im Verhältnis als wenn bei der XT 1200 weltweit mal ein Motor defekt ist...
    Lass Dir nicht das Vergnügen wegen einiger Zweifler nehmen und kaufe sie !

  3. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #3
    Die meisten Fahrer der alten 12er GS sind umgestiegen oder werden es wohl früher oder später tun. Aber es gibt auch einige, denen der Wasserboxer nicht zusagte. Jenseits aller Anlaufschwierigkeiten und auch Qualitäten der LC hat mir einfach der Antrieb nicht mehr zugesagt. Ich fand ihn emotionslos.
    Also gibt es keinen Automatismus. Probieren geht aber über studieren Fahr die LC einfach mal ohne deine jetzige innerlich schon abzuschreiben. Dann kannst du am ehesten fühlen, ob dich nach der Probefahrt das Habenwollen gepackt hat.

  4. Registriert seit
    10.06.2013
    Beiträge
    29

    Standard

    #4
    Hallo,
    eigentlich haben meine beiden Vorredner alles geschrieben was Du wissen musst. Mehr gibt es nicht zu sagen/schreiben.
    Fazit: "Probieren geht über Studieren!" (Dafür müsste ich eigentlich 3€ fürs Phrasenschwein spenden )

    Gruß
    Robert

  5. Registriert seit
    15.07.2011
    Beiträge
    1.215

    Standard

    #5
    Moin,
    hab letztes Jahr die TÜ gefahren und derzeit die LC .
    Zum Einen nimm das Angebot doch wahr und mach eine ausgiebige Probefahrt bei dem Händler ( 200 km Minimum ). Hat er dir ja angeboten.
    Zum Zweiten bei meiner LC ist nach ca. 10000 km alles top, bis auf die für sensiblen Naturen hörbaren Mahlgeräusche, die im Bereich von ca.50 - 80 km/h auftreten. Die LC kann alles etwas besser als meine TÜ, wobei man sagen muß, der Motor ist subjektiv wesentlich stärker als bei Luft/Ölgekühlten.
    Und abschließend mein Rat : Wenn du mit deiner Mü zufrieden bist, wirst du dich mit dem Wechsel zu LC nicht wesentlich verbessern.
    Wenn du natürlich etwas aktuelleres fahren möchtest und Geld keine Rolex spielt .........

    MfG
    Boxerdriver

  6. Registriert seit
    10.01.2009
    Beiträge
    115

    Standard

    #6
    Moin GSBebbo,

    ich will Dir mal eine Geschichte erzählen. Die handelt von einem Mann mittleren Alters, der mit 40 angefangen hat, seinen
    Hintern mittels einer Africa Twin RD 07 ( 1994 in rot-weiss-blau) auch mal abseits befestigter Strassen zu bewegen. (alle mitlesenden ex AT'ler wissen das war das beste, tollste und überhaupt Motorrad von der Welt und man wollte NIIIIIEEEE was anderes fahren)
    Und plötzlich sass der Mann auf einer R1150 GS .. hatte schlagartig '24 Pferde mehr im Stall und das Fahrwerk ein Gedicht. Unerklärlich warum.man vorher den Irrweg über dir AT genommen hat. R1150GS das war's ohne wenn und aber..... bis dann... der Platz im Carport plötzlich freigemacht werden musste, als nämlich der Prototyp des R1150 GS Fahrers sich eine 2006er R1200 GS gegönnt hatte. Das Fahrwerk also, da geht bestimmt nichts drüber, der Motor, die Ergonomie... besser ... nee, wer da über kann... der lügt.
    Nie wieder was anderes..... NIIIIIIIIIIEEEEE !!!!!!!


    Dann der denkwürdige Besuch bei BMW ....da stand doch eine R1200 GS LC 2013 18.000 km Koffer, Topcase ansonsten Vollausstattung am letzten warmen Tag im November 2014 für 3 Stunden getestet . Es war ein Mittwoch, sehr sonnig und trocken.
    Alles getestet :
    Kurve 100 %
    Feldweg 100%
    Landstrasse 100%
    Autobahn 100%

    Dieses Mopped hat mich umgehauen und in jeder Hinsicht überzeugt..... förmlich aus der Hose gepustet.

    Resultat.... ich hab' meine Frau 3 Tage später zur NL Hamburg gelotst und mit ihrer Genehmigung ( beste Frau der Welt)
    erst nach Unterschrift unter dem KV wieder verlassen. ach ja die Gebrauchte steht da noch... auf Anraten meiner Frau hab' ich dann 'ne
    nagelneue gekauft.......Nächste Woche wird dann endlich angemeldet. Ich kann's kaum noch abwarten....
    trotz ü 50 dibber ich seit drei Monaten hier zu Hause rum und checke 10 mal am Tag den Wetterbericht.

    Kurzum... der Sprung von der 2006er R1200GS auf die K50 fühlt sich an wie der Sprung von der AT zur 2006 r1200 GS an.

    Aus meiner Sicht kannst Du nix verkehrt machen und wenn was scheppert, dan gibt's Garantie oder Kulanz und BMW lässt sich normalerweise nicht lumpen.

    125 Pferde kann man recht sportlich um's Eck jagen, aber auch sehr dezent und entspannt zuckeln lassen. Macht beides Höllenspaß

    Und wenn denn mal ein 600er Krawallbruder genau wissen möchte 'wo Bartels den Most holt' dann fährst Du schnell vor dem 600er her und zeigst ihrm den Weg... wenn der Bursche denn dranbleiben kann.... immer schön auf den Rückspiegel achten.... .

    Hoffe das hilft.... pfffff ....wieder 5 Minuten dichter an die Anmeldung rangekommen..... muss gleich noch mal die Wetterprognose für die kommenden 10 Tage checken...

    Alles Klar...!!!!?????
    Cheers

    Wulf

  7. RSA
    Registriert seit
    27.11.2014
    Beiträge
    12

    Standard

    #7
    Moinsen,
    ich war mit meiner alten zwar nicht mehr zufrieden aber ich wollte eigt schon seitdem es sie gibt eine K13S haben. Auf anraten meines habe ich dann mal für einen ganzen Tag die LC bekommen und war total begeistert.
    Ende vom Lied.......ich hab mir eine gekauft.

    Ich habe eine von den letzten 14 er MJ. Erster Gang deutlich spürbar. Die anderen Gänge flutschen wunderbar.

  8. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #8
    O.K., das war jetzt die Fraktion, die ihren Kauf rechtfertigen wollte........

    Gibts auch anderen Erfahrungen? O.K., eine war ja auch hier dabei.....

  9. Mds
    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    199

    Standard

    #9
    Wenn jemand hier im Forum die Frage stellt, ob er sich eine neue LC holen soll oder nicht, hat er sich doch innerlich längst entschieden, und möchte sich nur noch die Bestätigung geben lassen, dass dies die richtige Entscheidung ist.
    Mds

  10. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Mds Beitrag anzeigen
    Wenn jemand hier im Forum die Frage stellt, ob er sich eine neue LC holen soll oder nicht, hat er sich doch innerlich längst entschieden, und möchte sich nur noch die Bestätigung geben lassen, dass dies die richtige Entscheidung ist.
    Mds
    Ja, Dr. Freud


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kupplung wechseln oder nicht
    Von Kelle im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.05.2011, 11:00
  2. Öl wechseln oder nicht?
    Von Farmer 1150 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.07.2010, 10:43
  3. Taugen die Alukoffer jetzt was oder nicht?
    Von Aurangzeb im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 03.04.2007, 11:37
  4. Schnelle Scheibenverstellung-Sinnvoll oder nicht?
    Von Peter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.05.2005, 01:33