Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 42

Welches Bluetooth Headset hat den besten Musiksound?

Erstellt von robbojoe, 30.05.2014, 21:19 Uhr · 41 Antworten · 9.690 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von funcarver Beitrag anzeigen
    Ich habe mir für mein Cardo Rider G9 einen Sony Kopfhörer gekauft, hat 20,- € gekostet.
    Hast Du da irgendeine Modellbezeichnung oder einen Link?

  2. Registriert seit
    24.05.2011
    Beiträge
    861

    Standard

    #32
    Sony MDRZX300B DJ Bügelkopfhörer schwarz: Amazon.de: Elektronik

    Hier ein Einbau.



    Wenn du die G9x Halterung nimmst brauchst du da nicht löten.

  3. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.531

    Standard

    #33
    Wieso macht der die Earpads wieder drauf, das trägt doch auf, oder?

  4. Registriert seit
    09.07.2014
    Beiträge
    181

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von elw_1 Beitrag anzeigen
    Hallo.
    Nach vielen Versuchen mit n-com, Cardo und Co was alles eine stange Geld gekostet hat, bin ich schlußendlich beim bluebike gelandet.
    Hauptgrund dafür war für mich das ich 3 Geräte Gleichzeitig über bluetooth koppeln und nutzen kann. Bei allen anderen Geräten musste ich entweder eins per Kabel anschließen oder ein Gerät mit einem anderen Koppeln und dieses dann ans Headset Koppeln. das war mir einfach zu umständlich. Vor jeder Fahrt überlegen wie ich was jetzt koppeln tue.
    Das Interkom habe ich bisher nicht benutzt. Daher kann ich da nichts zu sagen. Alles andere Funktioniert einfwandfrei und für mich hat es den bisher besten Sound überhaupt.
    Ich höre unterwegs auch sehr gerne und viel Musik.
    Ich bereue den Kauf bisher nicht und würde es wieder kaufen.
    War das nolan nix zum Musik hören? Ich überlege mir eins zu kaufen. Eigentlich brauch ich nur Musik und ggf. mal Radio.

  5. Registriert seit
    13.07.2013
    Beiträge
    670

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von Gmiashias Beitrag anzeigen
    War das nolan nix zum Musik hören? Ich überlege mir eins zu kaufen. Eigentlich brauch ich nur Musik und ggf. mal Radio.
    Der große Vorteil vom n-com ist, dass es schön klein und unauffällig in den Helm integriert ist und die BT Verbindung ziemlich stabil ist. Der Sound beim Musik (MP3) hören ist unterirrdisch. Radio ist ok, wenn man mal Empfang hat. Ich hab andere Lautsprecher angeschlossen, damit es erträglich wird. Gut ist aber anders.
    MfG, Stefan

  6. Registriert seit
    24.05.2011
    Beiträge
    861

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von Hansemann Beitrag anzeigen
    Wieso macht der die Earpads wieder drauf, das trägt doch auf, oder?
    Ich hatte es mit den Earpads ausprobiert, ich kann dann die Brille nicht mehr aufsetzen. Sonst würde es schon gehen, wobei ich nicht gefahren bin. Der Klang ist mit den Earpads aber noch mal besser.

  7. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von funcarver Beitrag anzeigen
    Wenn du die G9x Halterung nimmst brauchst du da nicht löten.
    Ich hätte noch eine G4-Halterung.
    Die unterscheidet sich, abgesehen vom gesteckten Mikrofon, ja nur durch die Lautsprecher, oder?

  8. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von funcarver Beitrag anzeigen
    ... Der Klang ist mit den Earpads aber noch mal besser.
    Meiner Erfahrung nach verbessert sich der Klang auch deutlich, wenn man moderat gedämpfte Ohrstöpsel trägt. Ich nutze welche von Uvex mit SNR18.
    Damit sind die Windgeräusche gut gedämmt, die Umwelt noch vorhanden, die Musik etwas leiser aber bassiger und klirrt nicht auf voller Lautstärke.
    Ab gut 120 wird die Musik aber dann (zu) leise bei meiner Lösung mit den Lautsprechern von Cardo (40mm) und Kabel zum Zumo

  9. Registriert seit
    24.05.2011
    Beiträge
    861

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von Wolfgang.A Beitrag anzeigen
    Ich hätte noch eine G4-Halterung.
    Die unterscheidet sich, abgesehen vom gesteckten Mikrofon, ja nur durch die Lautsprecher, oder?
    Das G4 Headset kannst du in der G9x Halterung verwenden, genauso wie das G9. Andersrum sollte man das G9x nicht in der G9 oder G4 Halterung einsetzen da die Audioausgabe hier leiser wird. Warum das so ist keine Ahnung. Ich habe mir für das G9 die G9x Halterung gekauft, auch weil hier das Schwanenhalsmikro mit einem kleinen Kabel angeschlossen ist, was etwas mehr Flexibilität bedeutet.

    @Larsi
    Die Ohrstöpsel bringen nur insofern etwas da der Wind leiser ist. Ich habe mir jetzt den Scheibenversteller von Sean für die LC gekauft, probefahren kann ich erst ab März. Ich denke das bringt auch jede Menge.

    Es ist aber auch so das der Bass mit den Kopfhörern besser ist als mit den originalen, das ist der Hauptgrund warum ich umgebaut habe.

  10. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.529

    Standard

    #40
    Ich bin mit meinen von Sena (die großen) sehr zufrieden, auch mit otoplasten kann ich gut Horbuch oder Musik hören.

    Grundsätzlich würde ich jedem zu Otoplasten raten, auch mit Sean-Versteller und sowieso, wenn man soviel über Klang etc. grübelt, dann sollte einem das langfristige Hören ausreichend wichtig sein für die Investition.

    Ich selber musste es auch erst 'erfahren' bzw 'lernen'....


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hat Yamaha den besten Sound?
    Von beiker im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.09.2012, 10:43
  2. Suche neues Bluetooth Headset, aber welches....
    Von funcarver im Forum Navigation
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 29.07.2011, 22:23
  3. Welches Bluetooth-Headset könnt Ihr empfehlen?
    Von SpeedyBP im Forum Zubehör
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.06.2010, 20:15
  4. Wer hat den schlechten Tag: Die Kuh oder ich?
    Von Mikele im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 15.06.2009, 14:41
  5. TomTom Rider mit Bluetooth-Headset
    Von Tobias im Forum Navigation
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.03.2005, 12:54