Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 52

Welches Öl für1200 GS LC

Erstellt von CRE, 24.09.2015, 14:55 Uhr · 51 Antworten · 11.932 Aufrufe

  1. CRE
    Registriert seit
    28.07.2015
    Beiträge
    26

    Standard

    #11
    Von BMW Öl war keine Rede. Lt meiner Bastelanleitung wird Castrol Power 1 Racing, SAE 5W-40,API SL/ JASO MA 2 für meine GS, BJ 10.2013 empfohlen.

    Außerdem habe ich mittlerweile Rücksprache dem Werkstattmeister gehalten und der hat mir erklärt das 5W 40 auch eingefüllt wurde, die Damen bei der Rechnungslegung aber immer die Artikelnummer vom 15 w 50 eingeben !!

    Sorry, für den vielen Wind, aber nun weis ich wenigstens Bescheid !!

  2. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von gstommy68 Beitrag anzeigen
    Dreimal darfst du raten was der Händler dann machen durfte.
    Hallo
    Ich rate nur einmal, er hat etwas Oel auf den Finger genommen und einmal um die Einfüll- und Ablass-Schraube
    gewischt.
    Und du bist 2 Mal den Weg gefahren.
    Gruß

  3. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.529

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von CRE Beitrag anzeigen
    Von BMW Öl war keine Rede. Lt meiner Bastelanleitung wird Castrol Power 1 Racing, SAE 5W-40,API SL/ JASO MA 2 für meine GS, BJ 10.2013 empfohlen.

    Außerdem habe ich mittlerweile Rücksprache dem Werkstattmeister gehalten und der hat mir erklärt das 5W 40 auch eingefüllt wurde, die Damen bei der Rechnungslegung aber immer die Artikelnummer vom 15 w 50 eingeben !!

    Sorry, für den vielen Wind, aber nun weis ich wenigstens Bescheid !!
    Ja, bei dem BJ wird Castrol empfohlen, weil die Anleitung nicht aktualisiert wurde.

    Aber das mit dem Fehler in der Rechnungsposition ist vielleicht sogar besser für Dich, wenn der ltr. Da günstiger verkauft wird...

    Alles ist oder wird gut...

  4. CRE
    Registriert seit
    28.07.2015
    Beiträge
    26

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    Hallo
    Ich rate nur einmal, er hat etwas Oel auf den Finger genommen und einmal um die Einfüll- und Ablass-Schraube
    gewischt.
    Und du bist 2 Mal den Weg gefahren.
    Gruß
    Nein, ich hab den Meister angerufen und er hat beim Thema Öl sofort unterbrochen und gesagt das in der Rechnung immer die Art. Nr des 15 W50 steht.

    Jetzt gibst drei Möglichkeiten; dem Mann glauben, Öl ablassen und selbst einfüllen, Expertise in Auftrag geben :-)))))

  5. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.529

    Standard

    #15
    Er meinte nicht Dich ;-) alles gut... :-)

    Zipp

  6. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von CRE Beitrag anzeigen
    Nein, ich hab den Meister angerufen und er hat beim Thema Öl sofort unterbrochen und gesagt das in der Rechnung immer die Art. Nr des 15 W50 steht.

    Jetzt gibst drei Möglichkeiten; dem Mann glauben, Öl ablassen und selbst einfüllen, Expertise in Auftrag geben :-)))))
    Rechnung umschreiben lassen ...

  7. Registriert seit
    20.03.2006
    Beiträge
    1.007

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von QVIENNA Beitrag anzeigen
    10/50 ist mittlerweile auch freigegeben (lt. info meiner Werkstatt), ob es 15/50 auch ist, solltest du nachfragen und dezidiert nach der freigabe fragen - aus garantie gründen ... passieren wird - sollte es tatsächlich drin sein - mit 15/50 nichts. bei der luftgekühlen war das 15/50er optimal.

    standard ist 5/40 - wobei das nicht so optimal für die kupplung ist, wenn´s wärmer wird.
    Hi QVienna ! Hat deine Werkstatt ne offizielle Info von BMW über das 10W50 Öl ?? Würde die gern meinem Meister zeigen, der weiss natürlich von nix. Denkst du das das Schaltverhalten bei Temp > 30 grad wirklich besser wird ?

    Gruss, Arik

  8. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.529

    Standard

    #18
    Hmmm... Ist der 2. Wert nicht der für höhere Temperatur relevante?....

  9. Registriert seit
    24.07.2015
    Beiträge
    675

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von oerst Beitrag anzeigen
    Hmmm... Ist der 2. Wert nicht der für höhere Temperatur relevante?....
    richtig! Der zweite Wert nach dem W ist die Viskosität bei 100 Grad Celsius.
    Demnach ist das W50 dickflüssiger als das W40. Ich denke das ist eher von Nachteil bzgl. der Kupplung.

  10. Registriert seit
    17.03.2005
    Beiträge
    381

    Standard

    #20
    Ich habe letzten Monat mal bei BMW per mail nachgefragt.

    Hier die Antwort:

    Sehr geehrter Herr


    vielen Dank für Ihre E-Mail.


    Für die wassergekühlte BMW R 1200 GS ist werkseitig ausschließlich Motoröl der Viskositätsklasse SAE 5 W – 40, API SL/JASO MA2, freigegeben.
    Solange das
    Öl diese Spezifikationen erfüllt kann es bedenkenlos verwendet werden.


    Zur Erzielung einer optimalen Performance des Antriebs (z.B. Kupplung) empfiehlt BMW Motorrad die Verwendung der Öle Castrol Power 1 Racing 4T oder BMW Motorrad Advantec Ultimate (erhältlich über Ihren BMW Motorrad Partner), jeweils in der Viskosität SAE 5 W - 40.



    Mit freundlichen Grüßen

    ...........



    Es geht da auch um innermotorische Beschichtungen die von falschen Oel Additiven angegriffen werden könnten.
    Also wäre für mich wichtig , dass das Oel API SL/JASO MA2 oder höher entspricht.


    Gruß Peter


 
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Alternativ Sitzbank für die normale GS / LC
    Von D.R.Boxer im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 10.10.2017, 12:47
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.03.2015, 13:21
  3. BMW R 1200 GS LC ADVENTURE: Welche Farbe wird es?
    Von RolandC im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 02.12.2014, 13:32
  4. Welche Bremsbeläge 1150 GS
    Von BK97 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 11.09.2007, 11:27
  5. welches topcase für gs 650
    Von testmann im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.11.2006, 08:36