Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 52

Welches Öl für1200 GS LC

Erstellt von CRE, 24.09.2015, 14:55 Uhr · 51 Antworten · 11.922 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.03.2006
    Beiträge
    1.007

    Standard

    #21
    Das Castrol Power 1 10W50 erfüllt auch Jaso Ma2

  2. Registriert seit
    19.02.2015
    Beiträge
    353

    Standard

    #22
    WAS steht in der bedienungsanleitung?
    und WARUM bringt ihr GENAU DIESES öl nicht zum ölwechsel mit?

    ich sehe es nicht mehr ein, das überteuerte öl beim händler zu bezahlen und dann nicht mal sicher zu sein, ob es
    überhaupt das vorgeschriebene ist. jeder händler leert doch seine möglichst billig eingekaufte plörre rein! so war es
    zumindest bei uns. EK-preis fürs öl: 2,10 euro/li. und für 14,50 hat er es verkloppt.

    im netz beziehe ich fürs auto eine liter mobil 1 new life 0W-40 für 7,70/li beim händler bezahle ich für die gleiche plörre 30 euro/li - und 8 liter müssen davon rein.

    nö, mit mir nicht mehr!

  3. Registriert seit
    24.07.2015
    Beiträge
    675

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Arik Beitrag anzeigen
    Das Castrol Power 1 10W50 erfüllt auch Jaso Ma2
    ...ist schon klar, aber die Viskosität ist falsch, die falsche Viskosität bei heissem Öl ist das Problem...

  4. Registriert seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.187

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    Hallo
    Ich rate nur einmal, er hat etwas Oel auf den Finger genommen und einmal um die Einfüll- und Ablass-Schraube
    gewischt.
    Und du bist 2 Mal den Weg gefahren.
    Gruß
    Hallo (@juekl)

    ich habe mich beim zweiten Ölwechsel danebengestellt. War denen zwar nicht so recht, aber das war mir egal. Da hab ich die Gebinde gesehen.

    gruß
    gstommy68

  5. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.529

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Andaluz Beitrag anzeigen
    WAS steht in der bedienungsanleitung?
    und WARUM bringt ihr GENAU DIESES öl nicht zum ölwechsel mit?

    ich sehe es nicht mehr ein, das überteuerte öl beim händler zu bezahlen und dann nicht mal sicher zu sein, ob es
    überhaupt das vorgeschriebene ist. jeder händler leert doch seine möglichst billig eingekaufte plörre rein! so war es
    zumindest bei uns.
    Naja, ich bringe mein Öl mit, aber ob er das auch einfüllt oder ob er die 1ltr. Flaschen anderweitig verkauft und sein Zeugs einfüllt, weiß ich trotzdem nicht...
    Aber mein Händler hat mein Vertrauen!

  6. Registriert seit
    14.04.2016
    Beiträge
    208

    Standard

    #26
    Hallo Leute,

    hier ein 1150 Fahrer...
    Wird bei der 1150er 20W-50 genommen weil keine Nasskupplung? Oder wo liegt da der Unterschied zu den 1200 LCern? Weil ich hier von 5W-40 ließ..

    Ligrü aus der anderen Ecke

  7. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #27
    So ist es. Die LC hat eine Nasskupplung und eine (Teil-) Wasserkühlung. Daher das neue Motoröl, welches auch die jap. Norm JASO II für Motoren mit Nasskupplung erfüllen muss.

    Von 20W-50 ist BMW schon seit der 12er GS abgegangen. Aktuelle BMW-Empfehlung für alle "Lüftgekühlten" = 15W-50.

    CU
    Jonni

  8. Registriert seit
    28.04.2017
    Beiträge
    22

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von CRE Beitrag anzeigen
    Was füllen eure Werkstätten denn so in die GS ein, würde mich mal interessieren???
    Seit ich auf das "Castrol Power 1 Racing" umgestiegen bin, bilde ich mir ein, dass das Getriebe sich beim Schalten leichter und deutlich geräuschärmer tut; und nebenbei der Motor "runder läuft".

  9. Registriert seit
    22.09.2016
    Beiträge
    1.904

    Standard

    #29
    In die LC kommt bei mir 15W50 und in die Luft/Ölgekühlten 15W60 bzw. seit ich diese auf aktive Luftkühlung (Behördenausstattung Ventilator) umgebaut habe auch 15W50.

    Das 15er Öl ist für meine Fahrpraxis perfekt, ich fahre nicht bei -10Grad Aussentemperatur bzw. wenn, dann ist der Motor schon warm (da Garage). Ein so dünnes Öl wie es ein 5er ist, benötige ich nicht. Bei Aussentemperaturen wie sie derzeit vorhanden sind, hat sogar ein 15er Öl noch Luft nach oben....

  10. Registriert seit
    07.12.2015
    Beiträge
    44

    Standard

    #30
    Hallo Jakob,

    lässt sich das Getriebe mit dem 15er Öl besser schalten?

    Ich hatte direkt bei BMW nachgefragt, die geben keine andere Viskosität frei, nur das 5W40. Empfehlung ist das Castrol Power 1 Racing. Der Meister bei BMW hat mir berichtet, dass ein Kunde aus Holland auch mit dem 15er Öl fährt, das wird scheinbar in Holland verwendet. Laut dem Kunden lässt sich das Getriebe mit dem 15er Öl deutlich besser schalten.

    Da mein Moped neu ist und ich die Wartung nicht selber machen darf (Garantie), muss ich das 5W40 fahren.

    Grüße
    Michael


 
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Alternativ Sitzbank für die normale GS / LC
    Von D.R.Boxer im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 10.10.2017, 12:47
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.03.2015, 13:21
  3. BMW R 1200 GS LC ADVENTURE: Welche Farbe wird es?
    Von RolandC im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 02.12.2014, 13:32
  4. Welche Bremsbeläge 1150 GS
    Von BK97 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 11.09.2007, 11:27
  5. welches topcase für gs 650
    Von testmann im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.11.2006, 08:36