Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 70

wie groß sollte ein R1200 Adventurefahrer sein

Erstellt von Igi, 04.03.2014, 12:35 Uhr · 69 Antworten · 7.215 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.09.2008
    Beiträge
    146

    Standard

    #21
    Also ich bin 180cm und hab keine gekauft, da ich nicht mit beiden Flossen sauber flach stehen kann. Sitzbänke abpolstern oder sowas kommt nicht in Frage. Denke aber dass einer durchaus auch mit weniger Gardemass sowas händeln kann. Mir macht es einfach keinen Spass zumal ich auch mal einen Abstecher auf Schotter wage. Wenn ich mal wenden muss und immer Angst habe, ich werde unter dem Töff begraben, dann ist weniger oft mehr.
    Gruss
    sarass

  2. Registriert seit
    01.05.2007
    Beiträge
    73

    Standard

    #22
    Bin selbst nur 1,74, fahre seit 3 Jahren Adventure. Ich komm sowohl Solo wie auch voll beladen mit Gepäck und Sozia bestens klar.
    Ja auch Schotterpisten und leichtes Gelände waren schon dabei. Flache Sitzbank + Sitzbank auf untere Position. Passt bestens. Bodenkontakt hatte ich noch nie außer in Hechlingen Hat alles nicht unbedingt was mit Körpergröße zu tun sondern mit der Schrittbogenlänge. Wenn man mit 1,80 nicht sauber auf den Boden kommt muss man schon ziemlich kurze Beine (kleine Schrittbogenlänge) haben oder die höhere Standardsitzbank war auch noch auf die hohe Position eingerastet, dann wird's eventuell auch mit 1,80 Eng.
    Was machen denn die Richtigen Enduristen mit Ihren hohen Husquarnas, KTM´s...
    Die klemmen sich die Sitzbank unter´s Knie und kommen dann halt nur mit einen Fuß auf den Boden Ok nicht Alltagstauglich und Mopeds viel leichter, daher nicht ganz passender Vergleich. Trotzdem sind die auch im harten Gelände aufgrund Ihrer Erfahrung und des Könnens Sicher unterwegs.
    Will aber damit sagen hat sehr viel mit eigenem Zutrauen, Erfahrung und Können zu tun.
    Die reine Körpergröße sagt so rein gar nichts über Adventure Ja oder Nein aus wenn man nicht gerade 1,60 ist

  3. Registriert seit
    24.04.2010
    Beiträge
    331

    Standard

    #23
    Moin zusammen,
    ich bin nur 1,74m klein, fahre seit 2010 Adventure, niedrige Sitzbank, bei der Neuen auch wieder niedrige Sitzbank, klappt bisher alles ganz gut.
    Da ist meine Husqvarna höher als die Adventure und da klappt auch alles gut.
    Gruß
    Werner

  4. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #24
    Moin, ich bin 1,86m groß, da passt das alles gut. Verglichen mit der 2010er sitze ich gefühlt tiefer, mehr im Motorrad und der Kniewinkel fühlt sich auch spitzer an. Hab eben schon mal gepeilt, wie man die Sitzbank wohl 2cm höher bekäme.

  5. Registriert seit
    18.10.2006
    Beiträge
    131

    Standard

    #25
    Alles unter 1,90 m sind Hobbits.

  6. Registriert seit
    05.09.2012
    Beiträge
    166

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von der_brauni Beitrag anzeigen
    Hallo Michael,
    da läuft grade auch ein Thread über Erfahrung mit Tieferlegung in dem folgender Link gepostet wurde:
    BMW Motorrad Deutschland
    Das sind zumindest mal die BMW-Empfehlungen, gib einfach mal deine Daten ein und du kannst sehen, ob du eine Adv. fahren darfst.

    Gruß Thomas
    Hab's gerade mal ausprobiert und, oh Schreck, ich darf meine GS so gar nicht fahren!!!
    Und dann auch noch das - meine Frau hat nach dem BMW-Rechner die gleiche Schrittbogenlänge wie ich! Wieso nur komme ich bei meiner GS gut runter und sie tippt den Boden nur mit den Fußspitzen an? Oder umgekehrt, sie kommt auf ihrer Maschine gut runter und ich kann die Beine anwinkeln. Gut, wir sind eine andere Gewichtsklasse aber so drastisch ist der Unterschied nun auch nicht.
    Fazit: Der Rechner ist für'n A.... Setzt euch auf den Bock und schaut ob ihr einigermaßen mit den Füßen auf den Boden kommt, ihn rangieren könnt und ob ihr euch gut darauf fühlt. Alles andere ist verschwendete Zeit.

    Wer lang fragt geht lang irr!

    Gruß
    Uwe

  7. Registriert seit
    07.02.2013
    Beiträge
    13

    Standard

    #27
    Ist doch ganz einfach Leute. Je kürzer die Beine sind, desto größer muss das Geschick sein.

  8. Registriert seit
    14.03.2013
    Beiträge
    313

    Standard

    #28
    Gelöscht war Quark

  9. Registriert seit
    19.02.2014
    Beiträge
    2

    Standard

    #29
    Tolles Fazit ! ( gefällt Mir ! (auch ohne Gesichtsbuch ))

  10. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #30
    Verstehe es auch nicht. Ich bin auch kurz und bin mit meiner Gilera schon 100tkm gefahren obwohl ich immer von der Sitzbank rutschen mußte um ein Bein bzw. Fuß auf die Erde zu bekommen. Auch im Gelände und Schotter, alles kein Problem. Stadtverkehr mit Stau auch kein Problem. Und die Kunststücke des Video-Kollegen finde ich jetzt auch nicht so abwegig. Bin noch nie anders abgestiegen von der GS, der gilera, der SMT und der Multi...

    Probieren, mit etwas Üben wird das völlig normal.


 
Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.09.2012, 21:23
  2. Suche Leo Auspuff für eine 1100 GS (sollte nicht zu teuer sein)
    Von Lino1908 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.08.2012, 22:09
  3. wie groß für eine ... ADV
    Von Dao im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 10.03.2008, 11:53
  4. Kann eine Scheibe Sünde sein???
    Von Peter im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 26.04.2007, 20:51
  5. Wie schnell geht eine GS 1100
    Von lemi38 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.07.2005, 07:51