Ergebnis 1 bis 10 von 10

Wunderlich bringt bald ein Öhlins-Fahwerk für die LC !

Erstellt von gsisbest, 07.07.2014, 11:17 Uhr · 9 Antworten · 1.022 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    234

    Standard Wunderlich bringt bald ein Öhlins-Fahwerk für die LC !

    #1
    Hallo LC-Treiber.
    Nachdem ich schon verkündet habe, daß ich mit dem dynamic-ESA Fahrwerk nicht zufrieden bin, was das Ansprechverhalten angeht (meine 2007-er GS mit Öhlins Fahrwerk war da deutlich besser) - das Originalfahrwerk ist mir einfach zu hart, habe ich mich gestern bei den BMW-Days in Garmisch mit dem Fahrwerksspezi bei Wunderlich unterhalten.
    Wunderlich arbeitet zurzeit an einem Öhlins-Fahrwerk für die LC. Dieses wird wahrscheinlich im Frühjahr 2015 erscheinen.
    Es besitzt keine mechanischen Einstelloptionen mehr, sondern wird wie das ESA elektronisch vom Lenker verstellt.

    Einbauen sollte es Wunderlich, da man die Stellung der Federwegssensoren kalibrieren muss. Für die Zeit des Einbaus (ca. 5-6 Stunden) gibt es von Wunderlich in der schönen Eiffel ein Leihmotorrad.
    Kosten etwa 3000 Euro. Es ist deutlich hochwertiger und lebt länger als das Originalfahrwerk. Weiter können die Federbeine für etwas über 100€ pro stück revidiert werden und sind dann wie neu.
    Es soll nur zwei Federraten geben:
    eine für normalgewichtige Mitteleuropäer
    eine für Schwergewichte

    Das Fahrwerk stellt den Rest, abhängig von der gewählten Grundabstimmung, selbst ein.

    Ich freue mich schon darauf und werde mir die Federbeine kaufen.

    Ein Kurzurlaub in der Eiffel ist ja auch nicht schlecht.......

  2. Registriert seit
    11.11.2010
    Beiträge
    682

    Standard

    #2
    3000 steine ??? schluck........

    für das geld kauf ich mir dann doch lieber noch nebenbei was kleines gebrauchtes zum schlammspritzen....

    gruß
    frank

  3. Registriert seit
    09.09.2013
    Beiträge
    687

    Standard

    #3
    Das Teil habe ich mir auch angeschaut. Der erste Eindruck alleine vom anschauen ist sehr gut. Ihren Ruf haben die Öhlinsteile ja nicht zu unrecht. Und der Preis dürfte auch gerechtfertigt sein, vor allem wenn man bedenkt, dass ein ESA als Ersatzteil mehr kostet. Bei einem Defekt macht ein Umstieg also mehr als Sinn.

    Ob man allerdings von einem intakten ESA umsteigen will, darf jeder selbst entscheiden :-)

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #4
    muss das mopped zur steuerung des öhlins das dynamic-esa verbaut haben oder ist das ein fahrwerk, was eine eigene steuerung bereitstellt?

  5. Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    234

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    muss das mopped zur steuerung des öhlins das dynamic-esa verbaut haben oder ist das ein fahrwerk, was eine eigene steuerung bereitstellt?
    ...für dieses Fahrwerk muss dynamic-esa verbaut sein.
    Für alle, die keins haben gibt es jetzt schon ein Öhlinsfahrwerk für die LC, was man wie gehabt mechanisch verstellen kann (kostet etwa 1700€).

    Wer den Sinn eines solchen Fahrwerks anzweifelt, hat noch keins gefahren.
    Ich habe bereits alle meiner Motorräder, die ich bisher hatte umgerüstet - nicht ohne Grund.

  6. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #6
    das ist ja der große nachteil von öhlins: es gibt keine induviduelle anpassung und du musst das komplette teil kaufen, obwohl man nur
    die federn benötigen würde... öhlins ohne esa ja, mit esa auf keinen fall (meine meinung).

  7. Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    234

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von QVIENNA Beitrag anzeigen
    das ist ja der große nachteil von öhlins: es gibt keine induviduelle anpassung und du musst das komplette teil kaufen, obwohl man nur
    die federn benötigen würde... öhlins ohne esa ja, mit esa auf keinen fall (meine meinung).
    Wieso sollte man nur die Feder benötigen?
    Das feine Ansprechverhalten ergibt sich doch aus den Dämpfern? - erschliesst sich mir nicht.

  8. Registriert seit
    09.09.2013
    Beiträge
    687

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    muss das mopped zur steuerung des öhlins das dynamic-esa verbaut haben oder ist das ein fahrwerk, was eine eigene steuerung bereitstellt?
    Bei der gezeigten Variante ja, aber die nette Dame meinte, dass es bald eine Version mit eigenem Bedienelement geben wird.

  9. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von gsisbest Beitrag anzeigen
    Wieso sollte man nur die Feder benötigen?
    Das feine Ansprechverhalten ergibt sich doch aus den Dämpfern? - erschliesst sich mir nicht.
    sorry, das hatte ich gemeint :-)

  10. Registriert seit
    05.10.2006
    Beiträge
    159

    Standard

    #10
    Tach Zusammen,

    ich persönlich halte das FW für den etwas schweren GS Fahrer leider auch nicht für optimal! Die Feder ist zu weich und daraus resultierend ist die Dämpfung auch nicht so der Knaller!
    das Öhlins gute FW baut ist sicher unbestritten, nur 3000€ finde ich happig.
    Ich für meinen Teil denke derzeit über eine Modifikation des originalen ESA bei Franz Racing nach! Kostet nur ca 500€ und wird dann sicher besser ansprechen als das original!


 

Ähnliche Themen

  1. Gibt es schon ein Öhlins Fahrwerk für die LC?
    Von gsisbest im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.05.2014, 15:49
  2. was ist denn ein realistischer Preisnachlass für die LC
    Von Steuerspezi im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 15.01.2014, 22:39
  3. Suche Suche ein Öhlins Fahrwerk für eine R 1200 GS
    Von Karnert im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.08.2010, 09:25
  4. Suche eine klarglas-Scheibe für die R 100 GS
    Von StaudeB im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.01.2008, 10:00
  5. suche eine Original-Scheibe für die R1200GS
    Von simon-markus im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.03.2005, 12:06