Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 73

Zach - Auspuff für die 1200 GS LC

Erstellt von TAFFLON, 08.10.2013, 17:36 Uhr · 72 Antworten · 17.151 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.04.2015
    Beiträge
    10

    Standard

    #61
    Den Schnitzer hab ich drauf. Da ich klein, schwarz und legal wollte war die Auswahl nicht so groß

    20150403_111414.jpg

  2. Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    902

    Standard

    #62
    Zitat Zitat von boxerhexe Beitrag anzeigen
    Den Schnitzer hab ich drauf. Da ich klein, schwarz und legal wollte war die Auswahl nicht so groß

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20150403_111414.jpg 
Hits:	522 
Größe:	920,1 KB 
ID:	159575
    da hätte ich evtl. eine alternative mit besserem klang (gibt es mittlerweile auch in ganz schwarz) ...

    dsc_1114.jpg

  3. Registriert seit
    06.04.2015
    Beiträge
    10

    Standard

    #63
    Und was mach ich mit einem nigelnagelneuen Schnitzer?
    Aber ich merk mir das trotzdem für den Fall dass ich den Auspuff doch wechseln muss. Danke für den tip

  4. Registriert seit
    08.05.2013
    Beiträge
    160

    Standard

    #64
    Hinweis für Zachfahrer:
    Der Topf brummelt so dumpf und kernig, dass ich meinen DB-Eater über Ostern in den Vogesen verloren habe, obwohl er werksseitig an einer Stelle mit einem Schweißpunkt gesichert war.
    Es empfiehlt sich daher eine längere Schraube zu verwenden und mit einer Kontermutter zu sichern.
    Das sieht zwar auf den ersten Blick bescheiden aus, aber einmal ums Eck gefahren und die innenliegende Kontermutter ist tiefschwarz und damit nahezu unsichtbar.

    Gruß
    TAFFLON - der sich wundert, dass er mit seinen zwei linken Händen doch tatsächlich einen technischen Tipp postet.

  5. Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    418

    Standard

    #65
    Gibt es weiter Erfahrungen mit dem Zach?
    Ich hatte bis jetzt an meinen 3 vorherigen GS auch immer einen Zach verbaut.
    Da kommt der Boxer gut zur Geltung, nun überlege ich für die neue auch wieder drüber nach.
    Nur laut ohne dumpf und sonor möchte ich nicht haben.

  6. Registriert seit
    20.03.2015
    Beiträge
    240

    Standard

    #66
    Obwohl ich das immer für´ne Notlüge gehalten habe, habe auch ich den dB-Eater nach nicht einmal 500km verloren. Das Ersatzteil habe ich dann mit einer Edelstahl-Poppniete eingesetzt.
    Zum Sound: nicht lauter, als der Originaltopf, aber deutlich dumpfer und dadurch angenehmer. Mit dem Sound, den du von den luftgekühlten Boxern kennst, hat das allerdings wenig zu tun.
    Wenn die Auspuffklappe UND die Drosselklappe voll auf sind (z.B. auf der Autobahn), dann ist der Endtopf, glaube ich, sowieso egal! Dann sind sie alle zu laut!

  7. Registriert seit
    07.04.2014
    Beiträge
    16

    Standard

    #67
    Zitat Zitat von TAFFLON Beitrag anzeigen
    Zach bietet auch für die 1200 GS LC einen Endschalldämpfer an, s. Link ganz unten.

    Ich hatte an meiner alten GS Bj. 2004 einen Zachauspuff und war mit Aussehen, Leistung, Gewicht und Sound extrem zufrieden. Auch nach ~ 70.000 km. strahlte der Topf immer noch wie neu und röhrte kernig.

    Nun plane ich meiner GS LC, die sGw bald geliefert wird, einen Zachtopf zu spendieren, war mir jedoch unsicher, inwieweit die Auspuffklappensteuerung Probleme bereitet.
    Auf meine diesbezügl. Frage hat Zach geantwortet:

    Quote

    vielen Dank für Ihr erneutes Interesse an unseren Produkten. Der Endschalldämpfer für die neue R 1200 GS LC ist bereits lieferbar. Auch dieser hat wieder EG-ABE und muss somit nicht eingetragen werden. Die Auspuffklappe bleibt erhalten, auch an der Steuerung muss nichts geändert werden.

    Mit freundlichen Grüßen
    Das Zach Team

    Unquote


    Vor dem Kauf wäre mir etwas Praxiserfahrung lieb, bitte schreibt mal Eure Meinung, bzw. Erfahrung mit dem Teil.


    Danke vorab für's Feedback.

    Gruß
    TAFFLON


    P.S.
    Link zu Zach-Auspuffanlagen:
    R 1200 GS LC / GSA 2013
    Hallo!

    Interessanter Fred hier... Mich überraschen allerdings die vielen "sieht häßlich aus"- oder "passt nicht"-Meinungen. Aber wie so oft: reine Geschmacksfrage. Ich meine: auch design-mäßig passt dieser ESD sehr gut an der GS LC, denn

    1) durch das schlanke Hinterteil (idealerweise ergänzt durch die Rallye Sitzbank) bekommt das Mopped eine imho potente, klare(re) gestrecktere Lininienführung und damit eine noch imposantere Optik für ein Motorrad, das letztlich keinen Schönheitspreis gewinnen kann/will, aber dennoch geil aussehen darf

    2) der sehr schlanke ESD erlaubt einen noch besseren Blick auf das "freilaufende" Hinterrad, welches es nun wirklich mehr verdient hat, angeschaut zu werden als der fette heavy-metal-Originalpott, der eher an einen US-amerikanischen Briefkasten erinnert

    Die Verarbeitung ist klasse (hab's neulich gesehen) und technisch scheint das Teil zumindest keine Einbrüche zu haben bzgl Leistung oder Drehmoment (der Behauptung von Zach, das Teil würde auch mit dB-Eater eine Mehrleistung bieten, glaube ich persönlich aber nicht; da sollte sich keiner Illusionen machen. Hauptsache: keine schlechtere Performance als im Originalzustand).
    Für Interessenten bleibt nur zu hoffen, dass Zach die dB-Eater Fixierschraube mittlerweile dauerhaft fest bekommen hat...

    Mfg

  8. Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    116

    Standard

    #68
    Hallo!

    Ich muß Moppedsebi Recht geben, dass Du den Sound, den Du von der K25 kennst, mit dem der K50 nicht vergleichen kannst. Das Design find ich gut. Leider ich hab' mir zusätzlich den Power-D-Eater zugelegt und finde, dass er leistungsmäßig nichts bringt und für mein Gefühl zu laut ist. Ansonsten bin ich mit dem Zach sehr zufrieden.

    Gruß
    gator

  9. Registriert seit
    07.04.2014
    Beiträge
    16

    Standard

    #69
    Hallo!

    Frage an diejenigen, die ihre GSLC mit dem Zach ESD bestückt haben:

    Laut Zach selbst (s.a. deren HP Link dazu: http://zachauspuff.de/zach1/index.php?option=com_content&view=article&id=78&It emid=109&lang=de) wird dort Vmax mit 206,8km/h angegeben... Nicht, dass mir die Höchstgeschwindigkeit wirklich wichtig wäre, aber ich frage mich doch, wie es sein kann, dass einerseits die Nennleistung mit Zach ESD marginal (+2 PS) über der Leistungsangabe von BMW liegt, Vmax aber ca. 10km/h unter den Möglichkeiten im Originalzustand sein kann..(?).

    Gibt es jemanden hier, der Zach bei sich dran hat und das bestätigt?

    Gruß


    EDIT:
    hab' mal etwas recherchiert und eine mögliche Begründung für den relativ geringen Papierwert zur Vmax gefunden:

    Die Vmax Angabe auf dem Protokoll des Leistungsprüfstandes ist offenbar aus der Drehzahl der Rolle abgeleitet, die vom Hinterrad der GS unter Vollast im 6.G angetrieben wird. Dabei entsteht natürlich ein gewisser Schlupf zwischen Rolle und Antriebsrad, der größer sein kann als in der Praxis zwischen Rad und Asphalt (Straße). Dieser Prüfstandsschlupf kann durchaus mehr als 5% betragen, d.h. die gemessenen 206,8km/h würden dann (unter günstigen Straßen-/Verkehrsbedingungen) einer "realen Vmax" von 220km/h +/- entsprechen. Dann stimmt's wieder...

  10. Registriert seit
    08.05.2013
    Beiträge
    160

    Standard

    #70
    mit dem montierten Zach erreiche ich bei gleichen Bedingungen (ebene AB, wenig Wind und motorradfreundliche Temperaturen) lt. Navi 218 km Vmax, genau der gleiche Wert wie mit dem originalen Brotkasten.

    Gruß
    TAFFLON


 
Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zach Auspuff / Endschalldämpfer für R 1200 GS und Adventure
    Von alexaa im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.10.2013, 09:48
  2. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Verkaufe Zach-Auspuff 1200 GS
    Von Peter MTK im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.07.2010, 18:09
  3. Suche Zach oder Akrapovich Auspuff für 1200 GS
    Von dblaeser im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.06.2010, 15:54
  4. Zach Auspuff 1200 GS MÜ 2008
    Von gipsy601 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.04.2010, 13:32