Seite 3 von 24 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 232

Zufriedener Besitzer- und trotzdem Zweifel !

Erstellt von Chris1965, 09.06.2014, 13:09 Uhr · 231 Antworten · 25.485 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Chris1965 Beitrag anzeigen
    ...
    Die jungen Burschen kaufen sich um 5.000 euro eine 1000er,.....ok., .....da gibt es Verschleißsachen zu machen,....aber die Dinger haben oft 70 oder 80tsd KM drauf,......und halten,.....sind aber komischer Weise aus Japan
    ...
    klingt vernünftig.
    langweilig, aber vernünftig.

  2. Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    858

    Standard

    #22
    tja....von den japanern gibt es keine multifunktionsschalter...warum wohl...
    und wieso die japaner zuverlässiger sind wurde doch schon 100x begründet....

  3. Registriert seit
    30.03.2014
    Beiträge
    171

    Standard

    #23
    Sicher hast Du Recht. Man könnte die Schalter besser bauen. Dann wären sie schwerer, globiger und vermutlich auch teurer. Das gilt im Übrigen für alle Bauteile des Motorrades. Nur müssen die Konstrukteure angesichts der Konkurrenz und der erzielbaren Preise vermutlich einen Mittelweg finden, was mal mehr und mal weniger gut gelingt. Meine Schalter halten bisher. Und die von anderen Besitzern auch. Manche leider nicht. BMW hat alleine in Deutschland im ersten Halbjahr 2013 mehr als 5500 R 1200 GS LC verkauft. Ich schätze, der eine oder andere Ausfall wird vom Hersteller in Kauf genommen und im Rahmen der Garantie ersetzt - BMW steht nicht alleine da mit dieser Vorgehensweise, oder glaubst Du, das beispielsweise der Mercedes-Slogan "Das Beste oder nichts" tatsächlich der Wahrheit bzw. dem kaufmännischen und moralischen Verständnis der Unternehmensvorstände entspricht?

    Du hast leider mit Deiner GS ein kleines bißchen Pech gehabt. Jetzt lass das Ding reparieren und hab trotzdem Spaß! Und wenn Du wirklich nicht mit Ausfällen leben kannst, dann empfehle ich Dir, Deine Motorradauswahl mit Hilfe der ADAC Pannenstatistik zu treffen. Sofern Du dem ADAC noch vertraust.

    Ich hätte noch eine Idee: ZWEI Motorräder. Da liegst Du dann voll im Trend.

  4. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.526

    Standard

    #24
    Oder der Kunde holt sich eine Yamaha oder eine Suzuki... Oder ist das nicht das Prinzip der Marktwirtschaft?

    Ich habe in den letzten 9 Monaten auch mehr als 15000km auf meine gebracht und habe den Rückruf wg. Seitenständerschalter und Batterie bei der Inspektion machen lassen.
    Andere Besuche beim waren nicht durch BMW veranlasst....

    P. S. wg Schalter... Einige jammern wegen der Japanblinker

  5. Registriert seit
    20.05.2013
    Beiträge
    612

    Standard

    #25
    Hallo Christian,

    auch ich habe die Schalter beide schon neu bekommen und der Rückruf hat auch mich getroffen. Ich fahre viel im Ausland und möchte nicht z.b nächste Woche auf der Spanien Tour stehen bleiben weil ein Schalter feucht geworden ist. Ich hoffe einfach die neuen können das ab. Vielmehr gehts mir darum das die Fehler schnell behoben sind. Wir haben Saison und ich muss bei meinen Händler schon 6 Wochen Vorlauf haben um einen Termin zu bekommen. Das ist schlimmer wie der eigentliche Fehler/Defekt. Die Teile sind schnell getauscht doch einen Termin zu bekommen ist meist schwieriger. Das ein neues Motorrad in der Garantiezeit nicht kaputt gehen darf/sollte sehe ich etwas anders. Dafür ist die Garantie ja da und in zwei Jahren sollten die Kinderkrankheiten behoben sein.
    Letztendlich geht es mir so wie dir, die GS ist richtig gut hat aber Kinderkrankheiten die man ja in Kauf genommen hat beim Kauf. So hart hat es uns also noch nicht getroffen oder? Mein Händler hat z.b gleich beide Schalter getauscht als das erste mal ein Problem auftrat. Mal ging es mal nicht also gleich beide neu. Ich habe zum Glück die Möglichkeit einer Garantie Verlängerung und hoffe das ich damit fahren werde. Aber mit der Hinsicht was momentan so alles passiert ( Getriebeschaden ) würde ich auch ins Grübeln kommen wenn ich nicht die Möglichkeit hätte einer Garantieverlängerung.
    Wenn es nicht weh tut kauf dir nach 2 Jahren eine neue und du bist auf der sicheren Seite. Anders gesehen ist der Wertverlust wieder höher als ein neues Getriebe wenn es dann tatsächlich mal kaputt gehen sollte. Was ich mir aber nicht vorstellen kann. Ich denke das war ein Einzellfall. Aber wie auch immer ich kann dich verstehen.

  6. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #26
    Naja, meine BMW kommt definitiv nicht aus Japan, sondern aus Spandau. Wurde 1998 gebaut, hat jetzt 154000 km runter. Auch mal ne Panne sowie verschleisserscheinungen. Aber darüber hinaus ist sie genau das, was ich von meinem Motorrad erwarte: Allzeit bereit. Nichts anderes würde ich akzeptieren wollen bei meinem einzigen ( oder aber Haupt-) motorrad

  7. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von Nemiz Beitrag anzeigen
    . Sie wollten ein Motorrad, das leichter als alle vergleichbaren Modelle ist, dennoch hohe Zuladungen verträgt und reisetauglich ist, ein abartiges Drehmoment liefert, trotz modernen Abgasvorschriften thermisch stabil ist und auch einen guten Sound bietet. .
    Du bist im falschen Forum..... Du redest von was orangem..... Oder roten... Jedenfalls südlich von München....

    Frank

  8. Registriert seit
    09.06.2012
    Beiträge
    671

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von fmantek Beitrag anzeigen
    Du bist im falschen Forum..... Du redest von was orangem..... Oder roten... Jedenfalls südlich von München....

    Frank
    ....wo die Qualität noch schlimmer ist

  9. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von Chris1965 Beitrag anzeigen
    ....wo die Qualität noch schlimmer ist
    Naja, die Zeiten wo ducatis nur in der Werkstatt stehen, oder ktms einen begleitwagen mit schrauber brauchen sind auch schon einige zeit vorbei.

    Ich fahr selber keine, aber beim durchstöbern der Foren fällt einem jedenfalls nichts abwegig negatives auf (außer das die Foren user nicht ganz so...kritisch sind).

    Ktm und Duc haben zumindest beide längere wartungsintervalle.

    Frank

  10. BMW_Killer Gast

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Irgendwer hat Zweifel wegen der anschlussgarantie- er möge dazulernen! Die gibts auch in der Schweiz nicht
    BMPS (BMW Motorrad Premium Selection)!


 
Seite 3 von 24 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 2100,- € Netto und trotzdem Hartz IV....
    Von bernyman im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 19.12.2012, 19:20
  2. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.11.2012, 10:48
  3. Mit dem Modell 2010 R1200GS KEINE Probleme und vollkommen zufrieden
    Von Klaus_D im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 17.01.2011, 22:43
  4. TomTom Rider 2 - PIN abkleben und trotzdem laden?
    Von leiter im Forum Navigation
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.08.2007, 10:23
  5. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.05.2005, 19:58