Seite 1 von 15 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 150

Zusammenhang zwischen Ölstand und Schaltung

Erstellt von Biker27, 09.03.2016, 13:57 Uhr · 149 Antworten · 23.994 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.02.2016
    Beiträge
    151

    Standard Zusammenhang zwischen Ölstand und Schaltung

    #1
    Ja, ich habe im Forum nun schon einige Stunden intensiv über das Thema gelesen und bin durch die vielen Antworten leider auch nicht schlauer geworden . Irgendwie ging es immer interessant los und dann verfiel der Thread zum Teil ins Bodenlose. Vielleicht gibt es ja hier ein paar kurze Erfahrungen bzw. Empfehlungen zu der Problematik.

    Nur kurz, ich hatte gestern meine ADV zur Einfahrtinspektion (730 km) und hatte als Leihmaschine ein R1200 R mit ca. 400 km auf dem Tacho bekommen. Der Schaltassistent ging wie Butter, total geschmeidig, selbst bei niedrigen Drehzahlen, echt toll! Rauf wie runter, ein Traum. Am Abend habe ich dann meine Adv wieder abgeholt und einen direkten, etwas ernüchterten Vergleich gezogen. Nach dem Ölwechsel ging der SA nun auch schon etwas besser und weicher und ich denke bzw. hoffe auch, dass es nach zwei bis drei tausend Kilometern wahrscheinlich noch besser werden wird. Aber gefühlt liegen zwischen den beiden Schaltautomaten doch Welten. Der Freundliche meint, die 1200 R hat eine etwas andere Übersetzung im Getriebe und das wäre der Grund.

    Nun zu meiner eigentlichen Frage. Habe nach der Rückfahrt festgestellt, dass das Schauglas fast bis zum oberen roten Rand des inneren Kreises gefüllt ist, also noch ca. 2-3 mm bis ganz voll. Motorrad stand gerade, auf dem Hauptständer und ich habe ca. 4 Minuten gewartet.

    Hat jemand nun eine echte Erfahrung damit gemacht, ob die GS sich wirklich deutlich leichter schalten lässt, wenn der Ölstand bis zur Hälfte (also ca. um 300-400ml) abgesengt wird oder ist es nur eine gewisse Einbildung und spielt eigentlich keine Rolle?

    Vielen Dank für Eure Hilfe!

  2. Registriert seit
    22.09.2014
    Beiträge
    1.065

    Standard

    #2
    Bei mir hatte der Ölstand keinerlei Einfluss auf die Schaltung,meine 14er GS hatte sich so oder so nur mit massiven Schlägen schalten lassen,die mit Laufleistung und Motortemperatur noch zunahmen,sei froh wenn sie sich einigermassen leise schalten lässt...

  3. Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    1.723

    Standard

    #3
    Meine GSA 2015 schaltet sich egal wie Hoch der Ölstand

    ist völlig NORMAL!!!

    LG
    Bertl

  4. Registriert seit
    23.09.2012
    Beiträge
    1.577

    Standard

    #4
    Habe meine auch gestern von der Inspektion geholt, Ölstand bis oben, Schaltet sich wie Butter, ob es am anderen Öl liegt keine Ahnung.

  5. Registriert seit
    01.12.2014
    Beiträge
    672

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Classic Sport CS Beitrag anzeigen
    Habe meine auch gestern von der Inspektion geholt, Ölstand bis oben, Schaltet sich wie Butter, ob es am anderen Öl liegt keine Ahnung.
    Dito, gestern von der 10.000 (11172Km real) Jahresinspektion abgeholt und es schaltet wie es soll.
    Und der SA funzt

  6. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.529

    Standard

    #6
    Ja, viele berichten von einer besseren Schaltung bei der 12R. Habe selber noch nicht getestet.

    Ob die Öl Menge Auswirkungen auf die Schaltbarkeit der 12GS hat, ist mMn schwer zu sagen, da meist ja auch ein Ölwechsel mit einhergeht, also eh eine Veränderung vorliegt.

    Ich erinnere mich an einen Forenuser, welcher von voll auf mittig reduziert hat, und eine Veränderung bestätigt hat. Aber ich weiß nicht mehr, wer und - ohne jemandem nahe treten zu wollen - einige Veränderungen werden auch bei unterschiedlichen Temperaturen berichtet.

    Im Zuge des damaligen Schaltschlag Themas wurden meiner Erinnerung nach die Werkstätten gebeten, die Ölmenge zu reduzieren und heute steht auch eine geringere Ölmenge im Handbuch.

    Aber ich vermute, da hilft nur 'probieren' und eine Sanftheit wie bei der 12R wird wohl nicht erreichbar sein.

  7. Mds
    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    199

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von oerst Beitrag anzeigen
    Ja, viele berichten von einer besseren Schaltung bei der 12R. Habe selber noch nicht getestet.
    Kann ich bestätigen. Hatte bei der letzten Inspektion eine neue R1200 R . Die lief deutlich ruhiger und ließ sich auch deutlich besser , sanfter und geräuschärmer schalten. Warum auch immer.

  8. Registriert seit
    15.06.2014
    Beiträge
    409

    Standard

    #8
    fahre erst einmal das Motorrad / das Getriebe für 25 - 30 Tausend Kilometer ein. Dann - und NUR dann reden wir über Geräusche im Getriebe............

  9. Registriert seit
    22.09.2014
    Beiträge
    1.065

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Winfried Beitrag anzeigen
    fahre erst einmal das Motorrad / das Getriebe für 25 - 30 Tausend Kilometer ein. Dann - und NUR dann reden wir über Geräusche im Getriebe............
    Achso,dann habe ich meine mit 18500 Km zu früh verkauft,ich wusste ja nicht das man ein Getriebe sooo lange einfahren muss,das hätte mir der Meister beim Freundlichen aber auch sagen können....

    Wahrscheinlich bin ich mit 53 auch noch zu jung um mitreden zu können,ausserdem habe ich ja noch keine 5 Millionen Kilometer Fahrpraxis wie manche hier....

  10. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.666

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Winfried Beitrag anzeigen
    fahre erst einmal das Motorrad / das Getriebe für 25 - 30 Tausend Kilometer ein. Dann - und NUR dann reden wir über Geräusche im Getriebe............
    Ohne smiley geht das glatt als dumpfug durch images-4-.jpg


 
Seite 1 von 15 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zusammenhang zwischen Ölstand und Trennfähigkeit der Kupplung
    Von gemini2007 im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.11.2015, 09:23
  2. Leerlauf zwischen 4. und 5. Gang
    Von AMGaida im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 02.09.2015, 11:28
  3. Pension zwischen Trento und Bozen gesucht
    Von Mikele im Forum Reise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.08.2006, 18:54
  4. Double GSer...zwischen Dublin und Odenwald
    Von mhomuc im Forum Neu hier?
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.07.2006, 14:28
  5. Gerüchte: Neue GS zwischen 650er und 1200er???
    Von feuerrot im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.09.2004, 09:32