Seite 10 von 15 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 150

Zusammenhang zwischen Ölstand und Schaltung

Erstellt von Biker27, 09.03.2016, 13:57 Uhr · 149 Antworten · 23.997 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.01.2011
    Beiträge
    365

    Standard

    #91
    Zitat Zitat von Andreas-SIN Beitrag anzeigen
    Auch wenn in diesem Fred etliche Beitraege mehr oder weniger OT sind muss ich mich trotzdem diesmal bedanken:
    Mir war gar nicht aufgefallen, das Shell Helix 5W40 ueberhaupt nicht die Jaso MA2 erfuellt sondern nur Jaso SG+ drauf stehen hat, was nicht auf die Nasskupplungseignung schliessen laesst. Und das Advanced AX 7 oder Ultra gibt es nicht in 5W40.....
    Also sollte man kein Oel von Shell nachfuellen....... Gluecklicherweise hat die Dame die letzten 23.000 km kein Oel gebraucht.....
    Komisch ist es aber schon: Shell wirbt mit der BMW Motorrad Partnerschaft aber die abgebildete Flasche zeigt keine Viskositaet an....nur auf der Rechnung kann man 5W40 finden......

    Gruesse Andreas

    Motorradfahren in Sued Ost Asien - Meine Website
    das Jaso mA 2 gibt es bei Shell als Advanced Ultra, und es gibt es natürlich auch als 5w 40

  2. Registriert seit
    22.09.2014
    Beiträge
    1.067

    Standard

    #92
    Bei mir hat der Tausch des Mopeds zur besseren Schaltung beigetragen ....

  3. Registriert seit
    11.08.2011
    Beiträge
    607

    Standard

    #93
    Zitat Zitat von Verdon Beitrag anzeigen
    das Jaso mA 2 gibt es bei Shell als Advanced Ultra, und es gibt es natürlich auch als 5w 40
    Shell web page sagt nein:
    Shell Advance Ultra | Shell Global

    "Available in viscosity grades: SAE J 300 10W-40 and 15W-50. Both formulations meet: API SM and JASO MA2."

    Scooter Oil ist in 5W40 kaufbar : Shell Advance 4T Ultra Scooter | Shell Global

    dann aber nur in trockenkupplungsausfuehrung:"Available viscosity grade: SAE J 300 5W-40. Formulation meets: API SM, JASO MB"


    Gruesse Andreas

  4. Registriert seit
    11.01.2016
    Beiträge
    826

    Standard

    #94
    Zitat Zitat von Verdon Beitrag anzeigen
    das Jaso mA 2 gibt es bei Shell als Advanced Ultra, und es gibt es natürlich auch als 5w 40
    Da schreibt Schell was anderes:

    Hauptmerkmale von Shell Advance Ultra:
    • Synthesetechnologie – für maximalen Schutz und zuverlässige Leistungsfähigkeit von Shell.
    • Ausgezeichnete Scherstabilität – zur Dämpfung von Vibration und Reduzierung von Lärm.
    • Optimierte Reibungskontrolle – für weicheres Ein- und Auskuppeln und Schalten.
    • Optimale Schmierleistung von Shell – für nachweislichen Schutz vor Ventiltriebverschleiß.


    Die R.C.E*-Technologie von Shell Advance trägt dazu bei, dass Ihr Motorrad sein Potenzial voll ausschöpfen kann und auf Ihre kleinste Bewegung reagiert.
    Entwickelt um Schlamm und Motorablagerungen zu entfernen.

    *RCE = zuverlässige Leistungsfähigkeit des Öls, Kontrolle, mehr Fahrspaß. (Reliability, Control, Enjoyment). Verfügbar in den Viskositätsklassen: SAE 10W-40 und 15W-50. Beide Formulationen erfüllen: API SM und JASO MA2.

  5. Registriert seit
    23.09.2012
    Beiträge
    1.577

    Standard

    #95
    Das Öl wird es bei Shell selbst nicht geben, sondern nur über die BMW-Händler erhältlich sein. Da steht ja auch nichts von Shell drauf.

  6. Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    1.601

    Standard

    #96
    Als Profi-Laie und weil ich morgen den 30Tausender machen lasse, frage ich mich (und damit euch), ob ich meinem Fröhlichen ein 15W-40 mitbringen soll, um die Rauheit des Getriebes meiner 14er GSA zu mindern. Was meint ihr?
    Und: Muss er das überhaupt nehmen oder kann er auf 5W-40 beharren?

  7. Registriert seit
    23.09.2012
    Beiträge
    1.577

    Standard

    #97
    Er wird es nicht einfüllen, weil es nicht den vorgaben von BMW entspricht, oder nur mit dem Hinweis das die Gewährleistung damit erlischt, aber bei einer 14er könnte die ja schon vorbei sein.

  8. Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    1.601

    Standard

    #98
    Sie endet im Mai. Und welche Nachteil hätte ich zu erwarten mit dem dickeren Öl? Welche Vorteile? Im Winter fahre ich nicht unter 0°.

  9. Registriert seit
    23.09.2012
    Beiträge
    1.577

    Standard

    #99
    Vielleicht etwas mehr verbrauch, mehr zeit bis zur kompletten Durchöllung des Motors, weniger Geräusche, darauf achten das das Öl nicht die Zylinder angreift, diese sind ja beschichtet.

  10. Registriert seit
    11.08.2011
    Beiträge
    607

    Standard

    Zitat Zitat von camasoGS Beitrag anzeigen
    Sie endet im Mai. Und welche Nachteil hätte ich zu erwarten mit dem dickeren Öl? Welche Vorteile? Im Winter fahre ich nicht unter 0°.
    Oel mit niedriger Viskositaet vermindert den Kaltstartverschleiss, da es sich einfacher an den Schmierstellen verteilt. Die ersten Sekunden des Motorlaufs sorgen fuer recht hohen Verschleiss. Also wer viel Kurzstrecke faehrt ist mit "duennerem " Oel besser dran....

    Gruesse Andreas


 
Seite 10 von 15 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zusammenhang zwischen Ölstand und Trennfähigkeit der Kupplung
    Von gemini2007 im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.11.2015, 09:23
  2. Leerlauf zwischen 4. und 5. Gang
    Von AMGaida im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 02.09.2015, 11:28
  3. Pension zwischen Trento und Bozen gesucht
    Von Mikele im Forum Reise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.08.2006, 18:54
  4. Double GSer...zwischen Dublin und Odenwald
    Von mhomuc im Forum Neu hier?
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.07.2006, 14:28
  5. Gerüchte: Neue GS zwischen 650er und 1200er???
    Von feuerrot im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.09.2004, 09:32