Seite 7 von 15 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 150

Zusammenhang zwischen Ölstand und Schaltung

Erstellt von Biker27, 09.03.2016, 13:57 Uhr · 149 Antworten · 23.977 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.799

    Standard

    #61
    die Kurbelwelle läuft nicht im Ölbad, aber die Kupplung schon.

    nochmal, BMW hat den Ölstand abgesenkt, ist nicht unsere Forumsschlaumeier Idee, die man noch optimieren braucht.

  2. Registriert seit
    29.08.2010
    Beiträge
    48

    Standard

    #62
    also ich hatte meine jetzt mit 16 800 km beim kd und jetzt schaltet sie noch schlechter als vorher!!!
    mit schaltassi mache ich mir beim hochschalten bald die stiefel kaputt, so schwer geht das. auch in den oberen gängen.
    vielleicht liegt es aber auch an einem sofware update???? den meine bekommen hat.
    ich werd mal in der Werkstatt anrufen...... und wenns is wird ich mal etwas öl ablassen. denn ich glaube die Werkstatt wird sich auf unwissend stellen und die Sache aussitzen. oder ich mach gleich ein 10w50 rein, was meinem kumpel bei der Reklamation des Getriebes in seine 1200 rs lc, bei scheck in wangen, ohne bedenken eingefüllt wurde. zur vollen Zufriedenheit.

  3. Registriert seit
    18.05.2009
    Beiträge
    614

    Standard

    #63
    Zitat Zitat von lanzkoosie Beitrag anzeigen
    also ich hatte meine jetzt mit 16 800 km beim kd und jetzt schaltet sie noch schlechter als vorher!!!
    mit schaltassi mache ich mir beim hochschalten bald die stiefel kaputt, so schwer geht das. auch in den oberen gängen.
    vielleicht liegt es aber auch an einem sofware update???? den meine bekommen hat.
    ich werd mal in der Werkstatt anrufen...... und wenns is wird ich mal etwas öl ablassen. denn ich glaube die Werkstatt wird sich auf unwissend stellen und die Sache aussitzen. oder ich mach gleich ein 10w50 rein, was meinem kumpel bei der Reklamation des Getriebes in seine 1200 rs lc, bei scheck in wangen, ohne bedenken eingefüllt wurde. zur vollen Zufriedenheit.

    Also das ist nicht richtig

    meine geht wie Butter man sollte mal mit den Gashahn und Kupplung spielen
    dann geht auch den unerfahrenen ein Licht auf

    Gruß

  4. Registriert seit
    24.03.2016
    Beiträge
    28

    Standard

    #64
    Zitat Zitat von Bolle1188 Beitrag anzeigen
    Also das ist nicht richtig

    meine geht wie Butter man sollte mal mit den Gashahn und Kupplung spielen
    dann geht auch den unerfahrenen ein Licht auf

    Gruß
    Naja, hätte jetzt auch eine 2016er zum Probefahren. Je heißer der Bock wurde, desto schlechte lies sie sich hochschalten, bis nachher überhaupt kein Gang mehr reinging, weder mit SA noch mit Kupplung. Und ich bin da ganz simple gestrickt: es gibt tausende von verschiedenen Motorrädern bzw. Getrieben, 99,9% funktionieren, und wenn das hier nicht wie üblich funktioniert, liegt es am Gertriebe. Bei einem Kaufpreis von 20K darf ich erwarten dass das Gertriebe macht was es soll, sich schalten lassen ohne einen Lehrgang besuchen zu müssen...habe mir trotzdem heute eine gekauft da ich davon ausgehe das es ein Defekt am Getriebe ist/war...nennt man wohl Hoffnung :-)

  5. Registriert seit
    29.08.2010
    Beiträge
    48

    Standard

    #65
    bolle das hat auch vor dem kd funktioniert mit ein kleinen gasrucker beim runterschalten usw. aber das ist jetzt komplett anderst. als ob der schaltassi nicht mehr seine Funktion ausüben würde, denn selbst vom 5 auf den 6 gang ist es jetzt ein Gewaltakt.

  6. Registriert seit
    18.05.2009
    Beiträge
    614

    Standard

    #66
    Zitat Zitat von lanzkoosie Beitrag anzeigen
    bolle das hat auch vor dem kd funktioniert mit ein kleinen gasrucker beim runterschalten usw. aber das ist jetzt komplett anderst. als ob der schaltassi nicht mehr seine Funktion ausüben würde, denn selbst vom 5 auf den 6 gang ist es jetzt ein Gewaltakt.
    ja der ruckler ist weg mach mal den hahn zu und 2mm auf und schalte runter mit leichten druck
    das ist wie ein loch suchen und die gänge fallen da rein ohne krach und ratschen.
    gruß

  7. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.986

    Standard

    #67
    Irgendwas kann doch mit Lanzkoosies LC nicht stimmen, wenn die Gänge wirklich nur mit Gewalt reingehen.

    Leider ist das Allgäu bissel weit weg von mir, sonst hätte man da gleich mal eine Vergleich anstreben können und bei wirklich deutlichen Unterschieden gleich mal mit beiden LC´s beim Händler vorstellig werden und die Sache vorführen.

    Das muss sich doch lösen lassen!

  8. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    3.368

    Standard

    #68
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    Ist ein halbes Schauglas bei der LC ein halber Liter?...
    Ich sehe gerade, dass da noch eine unbeantwortete Frage lungert.
    Aus der Anleitung:
    Name:  MinMaxÖl.jpg
Hits: 502
Größe:  11,8 KB

  9. Registriert seit
    29.08.2010
    Beiträge
    48

    Standard

    #69
    neues von meinem schlecht zu schaltendem getriebe:
    ich war gestern beim dealer. der meister hat eine ausgiebige probefahrt gemacht.
    und hat mir bestätigt, das sie zeitweise " krass" zu schalten ist. die gleiche erfahrung hab ich seit dem kd auch gemacht. es ist nicht immer gleich. mal gehts gehts ganz ordentlich und dann wieder als wenn kein schaltassi da wäre bzw. im letzten gang gegen das ende drücken würde.
    es wurde die software wieder neu aufgespielt. aber ohne erfolg. es hat sich nichts geändert.
    der meister muss ich bei bmw erst schlau machen, was tun ist..
    er tippt auf den schaltassi, also die hardware.
    für mich kommt immer mehr der gasgriff in verdacht, denn ich hab dann auf der heimfahrt die griffheizung angemacht 1.stufe, dann hab ich mir eingebildet, daß es besser ist. aber es kann auch gerade wieder zeitpunkt gewesen sein, wo der assi wieder mehr oder weniger funktionierte.
    auf jeden fall hab ich schon mal die bestätigung des meister, der auch meiner meinung ist, daß sie krass schlecht zu schalten ist.
    auch wenn das problem mit dem schaltassie behoben ist, werd ich den versuch starten ein 10w50 öl einzufüllen, damit das getriebe insgesamt leiser wird.
    der dealer kanns nicht machen, sagt er, weil es bei ihm auf der rechnung steht und im garantiefall bmw die rechnungen sehen will.
    also muss mann selbst handeln.4ltr. öl hin oder her und dafür glücklich sein?
    das öl wird bmw nicht beproben. ausserdem sind die im handel gebräuchlichen öle heutzutage alle zertifiziert und von den autoherstellern zugelassen. warum muss dann genau das bmw werkstattöl eingefüllt werden?
    ich werd euch mehr von meinem hoffentlich baldigen erfolg berichten.

  10. X-Moderator
    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    3.469

    Standard

    #70
    Wie kommst du auf die Idee, dass umölen auf 10w50 was bringen soll?


 
Seite 7 von 15 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zusammenhang zwischen Ölstand und Trennfähigkeit der Kupplung
    Von gemini2007 im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.11.2015, 09:23
  2. Leerlauf zwischen 4. und 5. Gang
    Von AMGaida im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 02.09.2015, 11:28
  3. Pension zwischen Trento und Bozen gesucht
    Von Mikele im Forum Reise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.08.2006, 18:54
  4. Double GSer...zwischen Dublin und Odenwald
    Von mhomuc im Forum Neu hier?
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.07.2006, 14:28
  5. Gerüchte: Neue GS zwischen 650er und 1200er???
    Von feuerrot im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.09.2004, 09:32