Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 77

06er 12er GS zu empfehlen ?

Erstellt von stromerandi, 17.07.2011, 14:01 Uhr · 76 Antworten · 7.997 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    941

    Standard

    #31
    Ich halte mich mal von der Bremsdiskussion entfernt, bin eigentlich kein Rossi.

    Zu der Originalfrage: ja, kann ich empfehlen. Rundum gutes Teil. Habe zwischen 2006 und 2009 140tsd mit meiner abgezockelt. Wenn das Scheckheft ok ist, sollte es wenig Probleme geben.

    Probleme mit meiner waehrend der Amtszeit:
    Batterie, unter Garantie ausgetauscht
    Dichtungsring Einspritzpumpe u.G. ausgetauscht.
    Endantrieb Simmering u.G. ausgetauscht.
    Bei 130tsd Bremsscheiben ausgetauscht, voll bezahlt, da aus der Garantie, teure Suppe.

    Ansonsten nichts unnormales ausser "wear & tear"...

    Ich hab' eigentlich nur den Upgrade gemacht, weil mein Boss dem zugestimmt hat.

  2. Registriert seit
    08.07.2006
    Beiträge
    2.044

    Standard

    #32
    Ähm... Bremsscheiben mit 130.00km drauf nicht auf Garantie getauscht?

    Wundert mich jetzt irgendwie nicht...

    Thema ABS und Regelverhalten:

    Total lustig, daß Ihr Euch deswegen hier fast die Köppe einschlagt, wenn man bedenkt, daß das jeweilige BMW-ABS zu seiner Zeit (Ausnahme: aktuell ist die SMT wohl das Maß der Dinge) immer das Beste war, welches man bekommen konnte...

    Die Yamahafahrer (deren ABS bei Tests immer ganz hinten "mitfuhr") leben ja schließlich auch noch...

  3. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #33
    Unsere 07er (EZ03/2007):
    Die gleichen Knebel wie bei der 06er. Die Maschine fährt rauher (vom ersten Tag an) und heult.

    Rückrufe und Reparaturen (nicht chronologisch)
    3 x Wegfahrsperre
    2 x Bremsleitungen
    1 x Elektronik Benzinpumpe (nach Panne)
    1 x Simmering HA
    1 x Mapping Motormanagement
    1 x Faltenbalg Kardantunnel
    1 x Verspannungszahnrad

    Und ganz aktuell: Foliengeber (außerhalb Garantie und Anschlußgarantie).

    Das sind die Arbeiten, die ich kenne.

    Bei meiner 06er:

    Kein heulen, butterweicher Motorlauf und bis auf die Aufkleber für die Handprotektoren keine Rückrufe und auch keine Pannen oder Reparaturen.

    Sicherlichlich mögen das bis auf die Rückrufe Einzelfälle sein. Würde ich allerdings nur die erwähnten Verbesserungen ab 07 als Bewertungsmaßstab zugrunde legen, läge ich im konkreten Fall total verkehrt.

    Ab 2008 ist dann tatsächlich Ruhe eigekehrt, was ich an dem Fahrzeug meines Bekannten mitverfolgen kann. Der hat meines Wissens auch keine Rückrufe. Aber ebenfalls einen defekten Foliengeber und die Kiste heult auch, wenn auch nur wenig. Im Vergleich zu meiner allerdings schon deutlich.

    Wenn ich mir eine Neue kaufen würde stände ich auch nicht vor der Frage, ob Modell 2011 mit Technik 2006 oder 2007. Natürlich würde ich das nutzen was bislang in die Entwicklung als Neuerungen eingeflossen ist, auch die „neue Bremse“. Aber die Frage hier war eindeutig das Modell 2006. Technisch ist sie, wie auch von anderer Seite bestätigt wurde sehr ausgereift. Und die Bremse ist m. E. nach wie vor Ansichtssache aber kein KO-Kriterium. Es sei denn, er kommt mit dem Piepsen und dem zugegebermaßen im ersten Moment etwas weniger Gefühl am Hebel (Gewohnheitssache) nicht klar. Von der Wirkung her, auch vom Regelverhalten im Nassen ist sie vielleicht nicht mehr State of the Art, aber immer noch besser als vieles was andere selbst heutzutage noch anbieten. Dies deutlich zu machen ist mein Anliegen

    Aber davon mal abgesehen wären mir 9000,- Euro für eine 2006er zuviel. Meine hat mit 800 km, Inspektion und Koffern damals gerade mal 3000 Euro mehr gekostet. Für 9000 Euro müsste schon mehr drin sein.

    Gruß Thomas

  4. stromerandi Gast

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von TomTom-Biker Beitrag anzeigen
    Unsere 07er (EZ03/2007):
    Die gleichen Knebel wie bei der 06er. Die Maschine fährt rauher (vom ersten Tag an) und heult.

    Rückrufe und Reparaturen (nicht chronologisch)
    3 x Wegfahrsperre
    2 x Bremsleitungen
    1 x Elektronik Benzinpumpe (nach Panne)
    1 x Simmering HA
    1 x Mapping Motormanagement
    1 x Faltenbalg Kardantunnel
    1 x Verspannungszahnrad

    Und ganz aktuell: Foliengeber (außerhalb Garantie und Anschlußgarantie).

    Das sind die Arbeiten, die ich kenne.

    Bei meiner 06er:

    Kein heulen, butterweicher Motorlauf und bis auf die Aufkleber für die Handprotektoren keine Rückrufe und auch keine Pannen oder Reparaturen.

    Sicherlichlich mögen das bis auf die Rückrufe Einzelfälle sein. Würde ich allerdings nur die erwähnten Verbesserungen ab 07 als Bewertungsmaßstab zugrunde legen, läge ich im konkreten Fall total verkehrt.

    Ab 2008 ist dann tatsächlich Ruhe eigekehrt, was ich an dem Fahrzeug meines Bekannten mitverfolgen kann. Der hat meines Wissens auch keine Rückrufe. Aber ebenfalls einen defekten Foliengeber und die Kiste heult auch, wenn auch nur wenig. Im Vergleich zu meiner allerdings schon deutlich.

    Wenn ich mir eine Neue kaufen würde stände ich auch nicht vor der Frage, ob Modell 2011 mit Technik 2006 oder 2007. Natürlich würde ich das nutzen was bislang in die Entwicklung als Neuerungen eingeflossen ist, auch die „neue Bremse“. Aber die Frage hier war eindeutig das Modell 2006. Technisch ist sie, wie auch von anderer Seite bestätigt wurde sehr ausgereift. Und die Bremse ist m. E. nach wie vor Ansichtssache aber kein KO-Kriterium. Es sei denn, er kommt mit dem Piepsen und dem zugegebermaßen im ersten Moment etwas weniger Gefühl am Hebel (Gewohnheitssache) nicht klar. Von der Wirkung her, auch vom Regelverhalten im Nassen ist sie vielleicht nicht mehr State of the Art, aber immer noch besser als vieles was andere selbst heutzutage noch anbieten. Dies deutlich zu machen ist mein Anliegen

    Aber davon mal abgesehen wären mir 9000,- Euro für eine 2006er zuviel. Meine hat mit 800 km, Inspektion und Koffern damals gerade mal 3000 Euro mehr gekostet. Für 9000 Euro müsste schon mehr drin sein.

    Gruß Thomas
    Danke für diese Diskussion ! (nicht ironisch gemeint !)

    Es stimmt durchaus in der Tat ,das man für 9000 Euro etwas mehr bekommt als eine aus 2006 ! Gestern fand ich einige 07er und sogar einige 08er !

    Zunächst war einmal für mich wichtig ,welches Moped ich mir nach der V-Strom kaufen würde.Ich habe in der zurückliegenden Zeit sehr viele Probe-fahrten bei den Mitbewerbern getätigt.Es hat sehr viel Spaß gemacht ,aber auch gezeigt ,das von Anfang an die Sitzhöhe stimmen muß.Ich bin halt nur 173cm groß und da geht es nicht ohne abgepolsterte Sitzbank.Die BMW Niederlassung Dortmund hat mich da am zuvorkommensten behandelt ! Danke dafür !
    Ich durfte 4 Stunden testen !Nachdem ich die F800ST gefahren hatte ,aber ganz und gar nicht zufrieden damit war ,gab man mir spontan eine tiefergelegte GS mit abgepolsteter Sitzbank.Da hatte ich Spaß ohne Ende.Bin sehr erstaunt über die Tourenscheibe.Fand alles genial.Auch die Rangierei in der Garage ging mit der Rangierhilfe von Louis sehr easy ,und Auto passt noch dahinter + die Yamaha meiner Freundinn.....

    Ich werde meine V-Strom Ende September Anfang Oktober verkaufen.Nächsten Winter will ich dann zuschlagen und die GS kaufen,eher läßt es mein finanzieller Rahmen nicht zu.Für die Tips bin ich Euch sehr sehr dankbar.Hoffe ,das ich mal einige von Euch bei einem Stammtisch nähe Dortmund kennenlernen kann !

    Gruß,Andi

  5. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von TomTom-Biker Beitrag anzeigen
    snip ...
    Unsere 07er (EZ03/2007): Die gleichen Knebel wie bei der 06er.
    Die Maschine fährt rauher (vom ersten Tag an) und heult.
    Die Schraubenbefestigung gab' es ab Bj. 01-07, hatte ich im Text erwähnt.
    Wenn der Motor rauer läuft empfehle ich Syncro und/oder Ventile eingestellen. Heulende Geräusche gibt bei keinem Bj.. Wurde das mal einem Händler vorgeführt?


    Rückrufe und Reparaturen (nicht chronologisch)
    3 x Wegfahrsperre
    Mit Wegfahrsperre meint Du wohl die Ringantenne. Das kann alle Baujahre bis Anfang '08 jederzeit betreffen, soweit die Antenne nicht gegen eine modifizierte getauscht wurde, erkennbar an der Teile Nr..

    2 x Bremsleitungen
    Die Bremsleitungen waren ein Rückruf wg. verspannter Anschlussstücke. Das sollte heute aber bei allen '07 durch sein, denn es war ja ein Rückruf und dazu ist der ja schließlich da.

    1 x Elektronik Benzinpumpe (nach Panne)
    Die Elektronik der Benzinpumpe (der Kontroller) ist bei allen bis '07 gleich bzw. dessen Einbauposition, darum kann das auch bei allen Bj. bis '07 jederzeit passieren.

    1 x Simmering HA
    dito

    1 x Mapping Motormanagement
    Das sollte heute ebenso bei allen '07 gemacht sein und so dürfte das einen Gebrauchtkäufer auch wenig interessieren.

    1 x Faltenbalg Kardantunnel
    auch das kann bei jedem Bj. vorkommen

    1 x Verspannungszahnrad
    Da weiss ich nichts zu. Sicher ein Einzelfall. Hatte das vielleicht mit dem Heulen etwas zu tun?

    Und ganz aktuell: Foliengeber (außerhalb Garantie und Anschlußgarantie
    kann bei allen Bj. mit Foliengeber vorkommen.
    Die Mehrzahl der Punkte kam bei mir übrigens auch vor. Ich hab' das nie als besonderes Problem empfunden, weil alles im Rahmen der Garantie und prompt erledigt wurde. Aber sein müssen muss sowas nicht, egal welches Bj..

    Sicher kann jemand anderes eine katastrophale Bilanz zu einer '06 vorlegen, oder zu einer '07 ... und wieder eine anderer zu einer '10-er. Das ist für mich kaum ein Maßstab ... und sowieso findet sich hier oft ein Wohlstandsmeckern ausgeprägt.

    Die Einbaulage des Benzinpumpenkontrollers wurde übrigens erst ab '08 geändert und damit sind alle Jahrgänge von '04 - '07 immer noch suspekt.

    Wie viele hier immer wieder zu betonen pflegen: Ein lückenlos abgestempeltes Scheckheft für alle Baujahre(!) ist eigentlich Pflicht wenn man nicht scharf auf Überraschungen ist.

  6. Registriert seit
    21.07.2011
    Beiträge
    55

    Standard

    #36
    Ich misbrauche diesen Thread hier mal, weil es bei mir um eine ähnliche Aufgabenstellung geht.

    Bisher bin ich mit meiner F800S sehr zufrieden. Diesen Sommer habe ich mit 2 Freunden meine allererste Alpentour unternommen. Gondelt man in Südtirol im Sommer über die Pässe, hat man den Eindruck, jede zweite Maschine vor Ort ist eine GS.

    Das lies mich stutzig werden und daran zweifeln, ob an meinen bisherigen Vorurteilen (dicker Klumpen, langweilig & teuer, Alt-Herren-Moped) überhaupt was dran ist.

    Nun bin ich vor kurzem die 06er GS mit Koffersatz von einem Kumpel gefahren und war SEHR begeistert.

    Nun schaue ich interessahalber mal nach gebrauchten GS um mir ein Bild von den Preisen zu machen.

    Nun meine Frage:

    Wenn es nicht auf ein paar Hundert Euro drauf ankommt, lohnt es sich dann ein Modell mit 105 PS (ab '08, oder?) zu nehmen?

    Mir geht es dabei hauptsächlich um den Motor. Die handvoll PS machen den Kohl nicht fett aber geht damit vielleicht auch eine Drehmomenterhöhung, Verbesserung von Ansprechverhalten / Laufkultur oder ähnliches einher?

  7. Baumbart Gast

    Standard

    #37
    Das "Drehmoment" ist vor allem durch die kürzere Sekundärübersetzung erhöht worden, wohl deutlich spürbar, wenn die Euronen sowieso nur unnütz rumliegen ist der Griff zur 08er sicher die bessere Wahl.

  8. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #38
    '07 und '08 haben die gleiche Motorleistung nur wie Hartmut sagt die '08-er profitiert (wohl in den Augen der meisten) von der etwas kürzeren Übersetzung.

  9. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #39
    PS:
    Zitat Zitat von LegeinEi Beitrag anzeigen
    Bisher bin ich mit meiner F800S sehr zufrieden. Diesen Sommer habe ich mit 2 Freunden meine allererste Alpentour unternommen. Gondelt man in Südtirol im Sommer über die Pässe, hat man den Eindruck, jede zweite Maschine vor Ort ist eine GS.

    Das lies mich stutzig werden und daran zweifeln, ob an meinen bisherigen Vorurteilen (dicker Klumpen, langweilig & teuer, Alt-Herren-Moped) überhaupt was dran ist.
    Man braucht eben doch eine gewisse Reife um das Wesentliche zu erkennen.

  10. Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    581

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    '07 und '08 haben die gleiche Motorleistung nur wie Hartmut sagt die '08-er profitiert (wohl in den Augen der meisten) von der etwas kürzeren Übersetzung.
    Hallo peter-k,

    die Mehrleistung der GS kam meines Wissens doch erst mit der MÜ (Medellüberarbeitung) zum tragen also nicht schon mit der 07-er GS, oder irre ich da? Mit der MÜ ab Modelljahr 2008 wurde doch auch das verstärkte Getriebe, die verkürzte Endübersetzung, eine höhere Verdichtung durch geänderte Kolben der GS implantiert.
    Meiner Meinung nach macht es schon Sinn, zu einer GS MÜ zu greifen. Nicht, dass man die Mehrleistung so enorm spüren würde, aber ab 2008 wurde die GS durch die kürzere Übersetzung schon etwas spritziger. Ich finde, dass die Getriebe mit der MÜ eindeutig leichter zu schalten sind. Mit dem MÜ-Getriebe (angeblich soll es ja auch verstärkt worden sein) ist die GS auf gutem Japanschaltstandard angekommen. Vor 2008 war es manchmal noch etwas hakelig und auch der erste Gang ließ sich schwerer einlegen.
    Es soll aber Dinge geben, die sich mit der MÜ verschlechtert haben: so werden die Gußfelgen ab der MÜ im fernen Osten gefertigt bei gleichzeitig erhöhtem gewicht.
    Ich persönlich finde, dass die MÜ-GS auch durch die geänderten Front- und Seitenteile leicht bei der Optik gewonnen hat.

    Gruß

    Martin


 
Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 06er ADV Scheibe an 08er MÜ
    Von Muffel im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.08.2011, 08:23
  2. Unterschiede zw 04, 05, 06er Baujahre
    Von daglock im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.09.2010, 13:36
  3. 05/06er Gs ohne ABS und DWA und co
    Von Marco-r-s im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.06.2009, 14:00
  4. Unterschied 06er zur 07er ADV
    Von Kroete im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 14.09.2006, 20:03