Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 59

09er zu 10er GS so großer Unterschied ??

Erstellt von Ralle75, 28.06.2010, 14:26 Uhr · 58 Antworten · 8.934 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    181

    Standard 09er zu 10er GS so großer Unterschied ??

    #1
    Habe in den letzten Wochen mehrere Motorradzeitungen gelesen. Viele schreiben, dass die 10er viel besser ist als die 09er GS. Bin bis dato nur die neue 10er probe gefahren.

    Der Motor selbst (fahre ja eine Triple) ist natürlich mit Vibrationen serienmäßig ausgestattet. Jedoch ab 2500 bis ungefähr 5000 gehts. Danach fangen wieder die Vibrationen stärker an.

    Kann mir jemand sagen, ob das bei der 09er GS mit 105 PS auch so ist ???

    Wie sieht es mit dem Drehmoment aus (im Vergleich) und mit dem Verbrauch. Sind das wirlich "Welten", wie es manche Zeitschriften schreiben ????

    Würde gerne mal zum Vergleich diese Fahren.

    Hatte schon zwei, drei 09er gesehen, die mir zusagen würden (im Internet).

    Danke euch, schönen Tag noch

    Grüße
    Ralf

  2. Registriert seit
    23.02.2009
    Beiträge
    85

    Standard

    #2
    Habe selber ne 09er GS und bin ne 10er ADV probegefahren. OK, ADV und nicht-ADV - aber: trotz 5PS mehr (und mehr Gewicht aber fast leerem Tank) kam mir die 10er nicht so spritzig vor, wie meine 09er - die geht viel besser ab (trotz hoher Scheibe, Sturzbügel, ...)

    OK, steinigt mich

    Ouzo

  3. Registriert seit
    04.03.2009
    Beiträge
    612

    Standard

    #3
    Hallo.
    meine 09 er war schon gut.
    Aber die 10 er hat doch untenrum deutlich mehr Nm und spricht direkter an.
    Die 10 er Vibrationen fallen aber etwas stärker aus für mich aber noch nicht unangenehm (so mit eingeschlafenen Händen oder Füßen).
    Gruß Stanley.

  4. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    305

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Ouzo Beitrag anzeigen
    Habe selber ne 09er GS und bin ne 10er ADV probegefahren. OK, ADV und nicht-ADV - aber: trotz 5PS mehr (und mehr Gewicht aber fast leerem Tank) kam mir die 10er nicht so spritzig vor, wie meine 09er - die geht viel besser ab (trotz hoher Scheibe, Sturzbügel, ...)

    OK, steinigt mich

    Ouzo
    Also den Vergleich muss man wirklich relativieren...

    wir haben ne 07er GS und ne 08er GSA und da sind Welten dazwischen. Spass machen sie beide aber gegen die dicke ADV ist die GS trotz etwas weniger Motorleistung ne Kampfsau. Die kleine ist wesentlich agiler und spritziger.

    Ich habe auch schon eine 10er GS gefahren und der Unterschied ist nochmal deutlich zu spüren. Wenn man nicht zur Blümchenpflückfraktion gehört merkt man das auch sofort. Die Drehmomenteinbrüche in der Leistungskurve sind geglättet und der Motor dreht spürbar williger und schneller hoch als der alte.
    Für mich ist die Entscheidung klar und ich werde nächstes Jahr meine ADV verkaufen und ein 10er Modell holen. (Aber wieder ne ADV)
    Grüße

  5. Registriert seit
    12.07.2006
    Beiträge
    101

    Standard

    #5
    Also ich fahre momentan eine 08 GSA und erwarte in Kürze eine 10 GSA. Konnte den neue Modell in Hechlingen 2 Tage lang fahren und den Unterschied merkt man in den unteren bis mittleren Bereichen ganz gewaltig. Die Charateristik des Motors geht jedoch eindeutig mehr in Richtung Strasse, beim "alten" Modell war eine ruhige und gleichmäßige Fahrt (Gelände) viel einfacher. Geht auch beim 10 aber die Eingewöhnungsphase ist einfach länger.
    Jan

  6. Registriert seit
    19.06.2010
    Beiträge
    253

    Standard

    #6
    Kann zwar nicht vergleichen, da ich erstmals GS fahre (2010 ADV) aber im Vergelich zu meiner Varadero zieht die Neue wie die Hölle aus dem Drehzahlkeller. Auch durch Ortschaft zuckeln in der 3. geht samt und sonders ohne ruckeln und samtweich, ab Ortsschild dann Gas geben und sie zieht wie am Gummiband ab (wie gesagt: im Vergleich zur Varadero)

    Vibrationen: im Stand; ja, geht bei Boxer nicht anders. Bei Fahrt: njet. Auch hier hatte ich mehr Vibrations an der Varadero. Letztes Wochende 350 km am Stück gefahren: ausser Muskelkater in den Händen gar nix (bin schon etwas aus der Übung und schon länger nicht mehr "Nur-Kurven-Strecken" gefahren.

    Ist einfach ein geiles Teil ...............

  7. Registriert seit
    06.03.2009
    Beiträge
    45

    Standard

    #7
    Also jetzt bin ich ja so langsam verunsichert....

    Grundsätzlich bin ich ja auch jemand, der immer gern das Neueste hat. Fahre im Moment eine 09er GS und bin sehr zufrieden mit ihr. Hatte vorher eine 07er. War auch OK. Bis zum dem Software-Update, das im Rahmen einer Wartunsgaktion aufgespielt wurde.
    Danach war sie ziemlich "zahnlos" und ich dachte, man hätte mir gefühlte 20-30 PS geklaut....
    Das war wohl auch der Grund, warum ich mir die 2009er gekauft habe.

    Jetzt gibt es zur 10er ja insgesamt ziemlich widersprüchliche Aussagen (ich weiß, ich weiß, das ist normal und alles sehr subjektiv).

    Laut einiger Mopedzeitschriften ist der Unterschied nicht wirklich spürbar - im Gegenteil. Zum Teil wurde sogar postuliert, dass die 2009er die "Spritzigere" sein soll; mit mehr PS auf dem Prüfstand - und mehr Druck, vor allem oben raus....???

    Andere Zeitungen schreiben, dass die 10er im unteren Drehzahlbereich mehr Druck haben soll - und nach oben raus deutlicha ber leichter und höher ausdreht...
    Wieder andere schreiben, dass alles "viel" besser bei der 10er ist; Laufkultur, Druck von unten, Drehzahlfestigkeit, Reaktion auf Gasbefehle.

    Ähnlich lesen sich die Berichte hier von uns "Otto-Normal-Fahrerern", die eine 10er gekauft haben.

    Mir ist klar, dass jemand, der teures Geld in eine 10er inverstiert hat und sich anschließend wundert, dass es trotzdem nicht sooooo ein großer Unterschied ist, das hier nicht auch noch öffentlich kundtut.

    Aber was ist da jetzt genau dran (jaja, ich werde sie auch noch selbst probefahren...)? Dass es so ein großer Unterschied sein soll, wie hier von den 10er-Fahreren immer berichtet wird, kann ich mir eigentlich auch nicht vorstellen - aber wie soll man das wissen....

  8. Registriert seit
    04.03.2009
    Beiträge
    612

    Standard

    #8
    @ Micha999
    Es mag sein das viele Negative Eigenschaften nicht kund getan werden wenn man sich für ein Modell entschieden hat.
    Ich würde aber auch das eigene Nest beschmutzen.

    Habe die 06, 07, 08, und jetzt die 10er GS.
    Für die 10 er habe ich mich nach einer längeren Probefahrt entschieden weil sie:
    - Spontaner auf Gasbefehle reagiert (auch heftigere Lastwechsel hat)
    - untenrum deutlich mehr Drehmoment hat (2000-4000U/min)
    - weil der Begrenzer erst bei 8500 U/min einsetzt
    Sie macht einfach noch mehr Spaß.
    Meine hat jetzt 4800 km auf der Uhr und ich bereue den Kauf nicht.
    Ich wollte mehr Leistung und habe sie bekommen ansonsten würde ich einen Markenwechsel anstreben.

    Fahr Probe und entscheide dann.
    Gruß Stanley

  9. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Micha999 Beitrag anzeigen
    Laut einiger Mopedzeitschriften ist der Unterschied nicht wirklich spürbar - im Gegenteil. Zum Teil wurde sogar postuliert, dass die 2009er die "Spritzigere" sein soll; mit mehr PS auf dem Prüfstand - und mehr Druck, vor allem oben raus....???
    Ich lese MOTORRAD, TOURENFAHRER und MOTORRAD NEWS. In diesen dreien stand sinngemäß, dass die Messwerte in diesem Fall dem tatsächlichem Fahrerlebnis nicht gerecht werden, welches so ausfällt wie Stanley es im vorherigem Beitrag aufschrieb.

    Bemängelt wurde von allen die etwas schlechtere Laufkultur.

  10. Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    1.418

    Standard

    #10
    Dem kann ich mich nur anschließen. Ich hatte eine 09er GS die von anfang an im unteren Drehzahlbereich ihre Probleme hatte. Ich hatte dann weils mich nervte ne SR-Racing Komplettanlage verbaut und eine Abstimmung mit nem Power Commander machen lassen. Laut Prüfstand war dann alles prima auch ne gute Spitzenleistung (ca. 120PS) und Drehmoment (132Nm). Dann habe ich eine 2010er im originaltrim gefahren, zwei Tage später den Vertrag unterschrieben. Die 2010er läuft einfach viel geiler auch wenn sie weniger Leistung und Nm hat (noch).


 
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sturzbügel für die 10er 1200er GS
    Von TR3 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 27.07.2011, 11:13
  2. Scheppernde Geräusche unter Last, 10er TÜ
    Von dickes B im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.06.2011, 19:39
  3. Welchen Endtopf ab 09er
    Von Schorsch im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.07.2009, 00:18
  4. Getrrrrrrrrrrrrrrrriebe an der 10er...
    Von Peter blau im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.06.2007, 16:23