Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

1.000 Km Inspektion - aber wann ??

Erstellt von Marathoni, 09.04.2007, 19:00 Uhr · 17 Antworten · 2.109 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.11.2006
    Beiträge
    88

    Standard 1.000 Km Inspektion - aber wann ??

    #1
    Hallo zusammen ,

    wann macht ihr die 1. Inspektion mit eurer Q .

    Mein sagte mir 1.000km sind zu früh und 2.000km zu spät - 1.500 km wären der richtige Zeitpunkt

    Ich habe bis jetzt 1.200km viel gehabt und bin heute das 1.Mal ein kurzes Stück auf der BAB 200km/h gefahren - ist das zu früh ? Bis jetzt bin ich sehr verhalten gefahren ( max. 4.000U/min ) und habe ab
    ca. 850km langsam mal in Richtung 5 bis 5.500 U/min gedreht.

    Einziges ( kleines ) Problem bis jetzt : die Bremsleitung vorne verliert oberhalb des vorderen Schutzblechs etwas Bremsflüssigkeit...

    Wie habt ihr die Q eingefahren

  2. Registriert seit
    04.04.2007
    Beiträge
    61

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von Marathoni
    Hallo zusammen ,

    wann macht ihr die 1. Inspektion mit eurer Q .

    Mein sagte mir 1.000km sind zu früh und 2.000km zu spät - 1.500 km wären der richtige Zeitpunkt

    Ich habe bis jetzt 1.200km viel gehabt und bin heute das 1.Mal ein kurzes Stück auf der BAB 200km/h gefahren - ist das zu früh ? Bis jetzt bin ich sehr verhalten gefahren ( max. 4.000U/min ) und habe ab
    ca. 850km langsam mal in Richtung 5 bis 5.500 U/min gedreht.

    Einziges ( kleines ) Problem bis jetzt : die Bremsleitung vorne verliert oberhalb des vorderen Schutzblechs etwas Bremsflüssigkeit...

    Wie habt ihr die Q eingefahren
    Hi

    Wenn der Verlust von Bremsflüssigkeit ein "kleines" Problem ist, was ist Deiner Meinung nach dann ein "großes"

    Ich würde mit dem Dingens schnellstmöglich zum "schleichen

  3. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.888

    Standard

    #3
    Moin Marathoni,

    Deine Fragen sind schon _aus meiner Sicht_ etwas seltsam. Einige stellst Du zu spät und eine Antwort hilft Dir damit nicht weiter.

    Na ja, meine Kühe habe ich immer wie folgt eingefahren:
    die ersten ~500 KM den Motor bis ~4.000 upm gedreht, wenn mal kurzfristig etwas drüber, macht es (mir und dem Motor) auch nichts. Viele Geschwindigkeits und upm-Wechsel - sofern es in diesem Bereich überhaupt geht - machen Sinn, ebenso wie häufiges Schalten.

    Ab ~500 KM wird der Motor hochgedreht. Auch mal bis an den Begrenzer. Lange Hochgeschwindigkeits-AB-Fahrten habe ich weiterhin vermieden. Bisher haben es mir alle meine Q-Motoren mit vielen fehlerfreien KM und keinem oder nur geringem Ölverbrauch gedankt.

    Das Wichtigste: die Q IMMER gut warmfahren bis der Motor gefordert wird.

    Die 1.000er-Inspektion habe ich dann gemacht, wenn sie vorgesehen war und zeitlich paßte. Plus/Minus ~200 KM haben mich nie gestört.

    Bei dem "kleinen Problem" an Deiner Q würde ich diese morgen zur Inspektion bringen.

    Gruß

  4. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #4
    BMW spircht in seiner Bedienungsanleitung davon, dass der 1000er Service zwischen 500 und 1500 km gemacht werden sollte.

  5. Ron
    Registriert seit
    24.02.2004
    Beiträge
    3.164

    Standard

    #5
    Wenn ich das richtig verstanden habe, dann hast Du
    ein Neufahrzeug? Dann solltest Du die sog. Einfahr-
    kontrolle (1.000er) sehr bald machen lassen. Könnte
    sonst Schwierigkeiten mit der Gewährleistung geben.

    Die empfohlenen Drehzahlen gelten für den Durchschnitt.
    Auch in den ersten 1.000 km kann man vorübergehend
    (max. 1km) auch mal hoch drehen. Nur im Schnitt sollte
    man bei 4.500 U/min bleiben.

    Und das mit der Bremsflüssigkeit ist eine Gewährleistungs-
    sache.

    Gruß Ron

  6. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    1.223

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von qtreiber
    Das Wichtigste: die Q IMMER gut warmfahren bis der Motor gefordert wird.
    Diesen Satz kann man gar nicht oft genug unterstreichen.

  7. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #7
    Das Handbuch sagt dazu doch alles
    Wenn Du jez bei 1.200km noch keinen Termin hast, solltest Du bevor Du hier zuende liest einen Termin machen! NL-H hat z.B. 5 Wochen Vorlauf!

    Im Grunde ist es gar nicht sooo wichtig wann man die 1000er macht, wichtig ist nur DAS man sie macht, bevor man längere Strecken >5000 U/min fährt. Ab werk wird ein Einbereichs Motoröl eingefüllt, denn es müssen Fertigungsflüssigkeiten ausgewaschen werden. (Deshalb auch der Ölwechsel im Kardan bei der 1000er seid '07).
    Ansonsten im EInfahrbetrieb nicht zu verhalten fahren... viel wichtiger ist, dass man erst >5000 Umin geht, wenn der Temp balken mindestens 1/3 anzeigt. Wenn Du das dauerhaft beherzigst, wirst Du lang und viel Freude haben (wenn nicht nur viel ggf. nicht gaaaanz so lang )

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Cool

    #8
    Hi
    Der Schwachsinn mit dem Einbereichs- oder Einfahröl hält sich hartnäckig. Nur das Werk weiss nichts davon :-). Woher stammt denn diese unsinnige Behauptung?
    Der Freundliche hat nicht ganz unrecht. Früher war mal 1000Km angesagt, jetzt gibt's diese von...bis.. Regel.
    Die Ventile, die sich leider auf den ersten Km ziemlich setzen, gehören eingestellt bevor man mit voller Drehzahl unterwegs ist.
    Die Funktion des "Spülöls" um den letzten Abrieb der Fertigung aus den Motoren zu entfernen war auch mal bis Mitte des letzten Jahrhunderts angesagt. Inzwischen werden die Motoren in der Fertigung mit heissem Öl gespült. Also am Ölwechseln liegt der 1000er nicht
    gerd

  9. Registriert seit
    30.11.2006
    Beiträge
    88

    Standard

    #9
    Hallo zusammen ,

    zunächst allen vielen Dank für die Informationen. Habe soeben beim für Donnerstag den Inspektionstermin abgestimmt - ging so schnell wegen dem Verlust der Bremsflüssigkeit.

    Zeigt doch gerade diese Diskussion wieder einmal, wie wichtig dieses Forum ist

  10. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von gerd_
    Hi
    Der Schwachsinn mit dem Einbereichs- oder Einfahröl hält sich hartnäckig. Nur das Werk weiss nichts davon :-). Woher stammt denn diese unsinnige Behauptung?...
    Ohh maaaan.... ich hab extra die Kundenbetreuung angemailt und und genau daher hab ich das. Anscheinend weis das NUR das Werk!

    Denn die Diskussion, dass es das nicht mehr gibt hatte ich nu auch schon öfters.
    Es ist KEIN Einfahröl, sondern ein EInbereichsöl und es ist wichtig das nach dem Einfahren ein Mehrbereichs Hochleistuzngsöl eingefüllt wird.
    Mail doch selber an kundenbetreuung@bmw.de ich hab keine Lust jedesmal die mail wieder rauszukramen

    Edit: ich bin zu gut für diese Welt....
    http://www.gs-forum.eu/r-1200-gs-und-r-1200-gs-adventure-94/welches-oel-fuer-1200gs-8303/#post59358
    Bitte Schön, da hab ich's schon mal abgeschrieben gehabt!


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wann Inspektion ?
    Von Pepelino im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.10.2010, 14:45
  2. Umsteigen.....aber wann?
    Von Ronald im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 28.06.2010, 09:17
  3. service, aber wann?
    Von ssimon im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.06.2010, 08:40
  4. Wann Inspektion?
    Von Jarek im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.09.2008, 12:28
  5. Wann Inspektion u. Reifen neu
    Von AMGaida im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 04.09.2007, 20:39