Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

1.Ausfahrt.....Wilbers vorne undicht

Erstellt von Tpauli1977, 23.02.2014, 18:13 Uhr · 17 Antworten · 1.399 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.10.2011
    Beiträge
    749

    Standard 1.Ausfahrt.....Wilbers vorne undicht

    #1
    Servus Gemeinde....heut hat es mich erwischt......schön durch Frankreich und verschiedene Route Forestiere....ne Pause gemacht,da sah ich mein Schutzblech vorne mit öl versaut,am Sturzbügel waren Öltropfen...Kolbenstange verölt.....Ursache.....
    -Simmerring ausgehärtet
    -Gelände?
    Federbein hat 5200km gelaufen,allerdings hab ich es gebraucht gekauft....is schon ausgebaut,werd es morgen wegschicken zur Reparatur
    .....hat jemand Erfahrungen mit dem Wilbers,der ab und an im Gelände fährt.....

  2. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    339

    Beitrag

    #2
    ist mir mit dem hinteren Federbein von Wilbers auch schon passiert, kommt ab und an mal vor. Einschicken und alles wird gut, kostet nicht die Welt.

  3. Registriert seit
    10.10.2011
    Beiträge
    749

    Standard

    #3
    Moin...trotzdem ärgerlich.....dachte,Wartung kannst dir sparen,ja erst 5000km gelaufen.....Wartung kostet 99 Euro....und der Ausbau geht ja recht flott....30 min Arbeit
    Hab jetzt mal das Orginale dazwischen geschraubt,höre erst morgen,wie lange das Wilbers Federbein weg ist

  4. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #4
    ist ärgerlich, klar, aber was soll das arme FB denn machen, wenn es schon was älter ist? Wilbers, so wie jedes andere FB auch, müssen regelmäßig gewartet werden, um sie schön fit zu halten. hat auch den Vorteil, dass Du immer ein gut arbeitendes FB hast. Wie schlecht das bereits war, wirst Du merken, wenn das revidierte wieder drin ist. Ich habe den Service selbst nach nur 2 Jahren und vielleicht 40 TKM stark gemerkt

  5. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #5
    Konnte so was mal selbst machen, aber was nützt es, wenn man unterwegs ist und nichts hat (ET, Stickstoff , WZ)?

  6. Registriert seit
    15.01.2010
    Beiträge
    339

    Standard

    #6
    Muss jetzt echt mal mit dem Kopf schütteln.....Federbein "warten"....gehts noch???
    Mein Auto (BMW) hat 130.000km auf dem Tacho und ich hab noch nie ein Federbein am Auto "warten" müssen?? Mir ist auch noch nie eines verreckt (am Auto). Und die Motorradfederbeine der ach so tollen und teuren BMW´s verrecken schon nach 10.000km?? Und das bei einer ENDURO, die ja eigentlich von Hause aus stabilere Federbeine haben müßte....
    Bei Honda, Suzuki, KTM etc. verrecken die doch auch nicht.
    Ohmannn....es wird immer besser.
    Aber anscheinden nimmt ein BMW-Fahrer so etwas stillschweigend als gegeben hin.....ist halt so.

  7. Registriert seit
    17.06.2012
    Beiträge
    233

    Standard

    #7
    Na da bin ich jetzt aber paff, ich dachte Touratech oder Wunderlich haetten da schon einen Schutz dafuer im programm.....;-)
    lg

  8. Registriert seit
    19.07.2011
    Beiträge
    832

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Soran Beitrag anzeigen
    Muss jetzt echt mal mit dem Kopf schütteln.....Federbein "warten"....gehts noch???
    Mein Auto (BMW) hat 130.000km auf dem Tacho und ich hab noch nie ein Federbein am Auto "warten" müssen?? Mir ist auch noch nie eines verreckt (am Auto). Und die Motorradfederbeine der ach so tollen und teuren BMW´s verrecken schon nach 10.000km?? Und das bei einer ENDURO, die ja eigentlich von Hause aus stabilere Federbeine haben müßte....
    Bei Honda, Suzuki, KTM etc. verrecken die doch auch nicht.
    Ohmannn....es wird immer besser.
    Aber anscheinden nimmt ein BMW-Fahrer so etwas stillschweigend als gegeben hin.....ist halt so.
    Die meisten, die ein defektes Federbein am Auto haben, raffen es nicht. Die Dose wabert halt bissi mehr rum. So what.
    Ich habe schon sooo oft ein Auto gesehen, an dem ein Rad völlig ungedämpft, seiner Unwucht schutzlos ausgeliefert, im Radkasten herumspringt. Die meisten haben NULL Popometer und merken NIX. Wieso Federbeine warten? Lieber auf die 285er-Tiefbett-Alus sparen.
    Damit meine ich Dich (Soran) nicht direkt, bei Dir ist bestimmt alles bestens, nur im Allgemeinen...

  9. Registriert seit
    12.06.2013
    Beiträge
    256

    Standard

    #9
    Genau, immer schön regelmässig warten, sollte bei meinem Paoli Federbein 210€ kosten zuzüglich Versand. Wieder bekommen hätte ich dann ein Federbein wo Öl gewechselt wurde, der Simmering und die Gleitbuchse getauscht und neuer Stickstoff aufgefüllt ist. Toll alles in allem Arbeit von einer Stunde, Material max. 20€ ... Quasi Preise wie im .......... ein neues Wilbers Federbein hätte in der Super Sonder Spar Aktion 299€ gekostet, allerdings ohne einstellbare Druckstufe(geht auch ohne).
    Fazit, ich lasse da gar nix warten, dann fahre ich lieber solange bis was kaputt ist.

  10. Registriert seit
    12.06.2013
    Beiträge
    256

    Standard

    #10
    Die Zensur hier im Forum geht mir ziemlich auf den Sack. Da wo ...... steht , hatte ich ein Etablissement im Rotlicht Viertel eingegeben, ja das Wort mit den vier Buchstaben, zwei f am Ende.
    Was soll der Pünktchen Quatsch????


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wilbers Fahrwerk undicht
    Von EintrachtLöwe im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.09.2011, 21:51
  2. Federbein vorne undicht
    Von C.H.M. im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.02.2011, 19:14
  3. Wilbers vorn u. hinten
    Von Sport-Tourer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.10.2010, 22:39
  4. Wilbers vorne für 12er GS
    Von spitzbueb im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.10.2008, 19:04
  5. Federbein Vorn undicht
    Von NewGS im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.04.2008, 09:04