Ergebnis 1 bis 7 von 7

1 Gang bei 2008 Modell

Erstellt von kiwi, 05.09.2008, 07:30 Uhr · 6 Antworten · 1.351 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    37

    Standard 1 Gang bei 2008 Modell

    #1
    Hallo zusammen, nach 300 km einfahren muss ich sagen-macht
    seeeehr viel spaß--aber beim Anfahren ist der erste Gang gewöhnungsbdürftig-man muss relativ viel Gas geben und die Kupplung länger kommen lassen-das kenne ich so von meiner xjr nicht-Leerlaufdrezahl bei knapp über 1000 U/m ist das evtl. zu wenig ???
    oder BMW typisch ??
    Das einzige was stört ist, das ich mit den neuen Reifen noch nicht so
    in die Kurven kippen kann-wie ich gerne möchte- der Händler meinte
    warten bis 1000 km auf der Uhr-das halte ich für etwas übertrieben,
    was sind Eure Erfahrungswerte ??


    gruss und schönes We

    Kiwi

  2. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von kiwi Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen, nach 300 km einfahren muss ich sagen-macht
    seeeehr viel spaß--aber beim Anfahren ist der erste Gang gewöhnungsbdürftig-man muss relativ viel Gas geben und die Kupplung länger kommen lassen-das kenne ich so von meiner xjr nicht-Leerlaufdrezahl bei knapp über 1000 U/m ist das evtl. zu wenig ??? oder BMW typisch ??
    Das ist bei Zweizylindern normal. In drei Wochen wirst Du's nicht mal mehr merken.

    Zitat Zitat von kiwi Beitrag anzeigen
    Das einzige was stört ist, das ich mit den neuen Reifen noch nicht so
    in die Kurven kippen kann-wie ich gerne möchte- der Händler meinte
    warten bis 1000 km auf der Uhr-das halte ich für etwas übertrieben,
    was sind Eure Erfahrungswerte ??
    Du kannst nach 50 km anfangen die Reifen graduell mehr und mehr in die Kurven zu kippen. Bei 200 sollte der Reifeneinfahrvorgang abgeshlossen sein und die Fuhre 'Ready for Action'.

    Uebrigens gilt das aehnlich auch fuer die Bremsbelaege.

  3. Registriert seit
    19.02.2008
    Beiträge
    175

    Standard

    #3
    [quote=peter-k;219887]Du kannst nach 50 km anfangen die Reifen graduell mehr und mehr in die Kurven zu kippen. Bei 200 sollte der Reifeneinfahrvorgang abgeshlossen sein und die Fuhre 'Ready for Action'.
    quote]

    Volle Zustimmung! Alles andere, also vor 200 km auf´s Gas und in den Drift, sorgt nicht nur für hohes Rutschpotenzial sondern schadet auch - meine Erfahrung - ganz gewlatig der Lebensdauer des Reifens. Den bei mir sonst gängigen 8.000 bis 10.000 standen da ganze 6.500 gegenüber

  4. Registriert seit
    03.07.2008
    Beiträge
    134

    Standard

    #4
    hallo kiwi,
    nach etlichen 1000km mit 4zylinder passiert es mir nach knapp 8000 boxerkilometer immernoch, das mir die kiste beim anfahren abstirbt.

    zu den reifen: zur probefahrt bekam ich eine gs mit 2!! km auf der uhr. nach dr probefahrt warn die reifen eingefahren.
    zuerst war ich skeptisch, doch es geht mehr als mancher glaubt. soll allerdings von reifenfabrikat zu reifenfabrikat schwanken.

  5. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #5
    Neuere Reifen verwenden nicht mehr das altbekannte Wachstrennmittel. Trotzdem ist die Oberflaeche glatt vom Produktionsprozess.

    Ich denke der oben erwaehnte Prozess ist auch darum sinnvoll, weill man sich immer erst an einen neuen Reifen gewoehnen muss. Lieber einmal am Anfang etwas vorsichtiger gehen lassen, als eventuell langfristig bedauern.

  6. Registriert seit
    21.04.2008
    Beiträge
    240

    Standard

    #6
    Das mit der Kupplung muste ich auch erst gewöhnen. Bei der BMW ist eine Trockenkupplung verbaut und die greift giftiger als die Ölbadkupplung der Japaner. Jedenfalls bilde ich mir das so ein, aber in ein paar Wochen denkst du nicht mehr dran.

  7. Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    110

    Standard Probleme kenne ich!

    #7
    Moin,

    ich habe die KS gegen eine ADV 2008 gewechselt und hatte die gleichen Anfangseindrücke wie du. Da ein Zweizylinder konstruktionsbedingt nicht ganz so rund laufen kann wie ein Vierzylinder ist die Leerlaufdrehzahl ja bereits etwas höher und du benötigts etwas mehr Drehzahl beim Anfahren. Als meine ADV am Anfang kalt war und ich wie gewohnt etwas über Standgas die Kupplung hab kommen lassen sprang die Kiste wie ein Hase. Nach einigen Wochen sind mir die "neuen" Erforderlichkeiten zumn sauberen Bewegen des Boxers dann aber in Fleisch und Blut übergegangen und laufen jetzt sauber ab.

    Gruß
    Hotzenplotz


 

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1200 GS (+ Adventure) DESIERTO 3 - ab Modell 2008
    Von Aragon11 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 16:18
  2. Miniatur-Modell F 650 GS (2008)
    Von HomerSimpson im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.12.2009, 20:13
  3. R1200GS Modell 2008
    Von dominotec im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 22.12.2007, 17:51
  4. Preise Modell 2008
    Von B_P im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.12.2007, 21:21
  5. Änderungen Modell 2008
    Von Baba im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.10.2007, 11:26