Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 114

1 Jahr alt und knapp 30.000 auf der Uhr - meine Erfahrung

Erstellt von scdo, 20.01.2010, 16:37 Uhr · 113 Antworten · 24.202 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.08.2008
    Beiträge
    181

    Standard 1 Jahr alt und knapp 30.000 auf der Uhr - meine Erfahrung

    #1
    Nachdem man hier soviel über Probleme der GS Modelle hört, möchte ich mal meine Erfahrung mit der ADV mitteilen. Im Jahre 08 hat man meine GS mit 64.000 Km auf der Autobahn "kaltverformt", daraufhin kaufte ich dann eine neue 12erGS Adventure (Model MÜ09)

    In der Zeit war sie mehr als einmal im leichten bis mittelschwerem Gelände. Hat hunderte Kilometer Schotter und Wellblechpisten gesehen.
    Bei der Teilnahme an einem Endurotraining stand sogar einmal, bis zur Oberkkante Sitzbank, im Wasser und lief voll. Was ist in dieser Zeit passiert? Um es kurz zu fassen, eigentlich nix! Sie, läuft, und läuft, und läuft.... wie auch meine erste 12er! Was nicht bedeutet das ich keine Mängel hatte die ich im folgenden mal aufzählen möchte.

    - 15.000 Leuchtmittel vorne defekt !
    - 26.000 Leuchtmittel vorne defekt !
    fertig!



    Weiterhin habe ich 2 Satz Metzler Karoo, 1 Satz Metzler Touarance und 2 Satz Heidenauer K60 verschlissen. Auch ist jetzt bei der 30.000er Inspektion die Bremsbeläge hinten fällig. Ölverbrauch; Was ist das? In der Regel nen 1/4 bis 1/2 Liter auf 10.000. Was ist mit Rost? Habe ich an einigen, wenigen Stellen, ist wirklich zu vernachlässigen. Unsere Yamaha (BJ09) sieht schlimmer aus! Dazu muss man sagen das meine Q unter einer Laterne steht und Wind und Wetter schutzlos ausgeliefert ist.

    An alles die hier lesen um sich über die R1200GS zu informieren. Sicherlich gibt es einige Montagsmodelle. Aber ich denke nicht mehr als bei anderen Herstellern auch und wenn man einen vernünftigen Händler hat, werden diese Problem auch anstandslos über die Garantie abgewickelt.

    Mit meinen beiden 1200er GS´n habe ich zusammen fast 100.000 Km. abgespult und bin sehr zufrieden. Ein zuverlässiges Motorrad, das auch bei -19° zuverlässig startet (mit der original Batterie). Ringantenne ist kein Thema mehr. ABS eh nicht, wenn es überhaupt mal eins gab. Dabei wurden beide immer hart rangenommen. Ich muss sagen - tolles Motorrad.

    - Nein ich arbeite nicht bei BMW und bekomme auch keine Geld oder andere Vergünstigungen für diesen Beitrag

    Gruß
    scdo

  2. Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    74

    Daumen hoch 2 Jahre - 23.000 km

    #2
    Gut so!

    Auch bei mir gibts nach 2 Jahren - 23.000 km (fast) nichts zu berichten:
    • 16.200 km: 1 Leuchtmittel Abblendlicht
    • 16.300 km: leichter Ölnebel am HAG, Wellendichtring (außen) auf Garantie ersetzt.
    • Ölverbrauch <0,5 l/10.000 km


    chris

  3. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #3
    Na dann weiterhin gute Fahrt

  4. Registriert seit
    02.11.2008
    Beiträge
    556

    Standard Anschluß

    #4
    Ich schließe mich an: 1200GSAdvMü, 11/08, also ein gutes Jahr alt, 21.000km ohne irgendwas.
    Tolles Möppi und eine optische Urgewalt!

    Greetz

  5. Registriert seit
    14.02.2008
    Beiträge
    86

    Standard

    #5
    Ich finde es gut, wenn allen, die sich über die GS informieren wollen, aufgezeigt wird, das viele eben auch rundum zufrieden sind.

    Ich möchte mich da anschließen:
    GS Bj. 5/2005 (also noch mit BKV), 40.000 gelaufen.
    Außer drei Leuchtmitteln und ab und zu ein bisschen Öl keine weiteren Vorkommnisse!

    Natürlich verfolge ich hier im Forum immer aufmerksam die Berichte über aufgetretene Mängel (wie z.B. jetzt die Haarrisse im Flansch). Dann spurte ich in die Garage und schaue nach, ob auch ich eventuell betroffen bin. Und jedesmal (bisher) kann ich mich beruhigt zurücklehnen. Ich bin absolut zufrieden und wenn das so weitergeht, werden meine GS und ich zusammen steinalt.

    Gruss
    Jochem

  6. Registriert seit
    02.09.2006
    Beiträge
    83

    Daumen hoch 04er 85000 km

    #6
    ausser Leuchtmittel noch keine Defeckte

    MFG Chris

  7. Registriert seit
    15.08.2008
    Beiträge
    181

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von particular Beitrag anzeigen
    ... Ich finde es gut, wenn allen, die sich über die GS informieren wollen, aufgezeigt wird, das viele eben auch rundum zufrieden sind...
    Genau das ist der Grund warum ich das mal geschrieben habe. Man liest soviele über Problem und Macken das man den Eindruck bekommen kann, das dieses Motorrad das letzte ist.

    Ich möchte auch andere Eindrücke vermitteln und bin auch froh das es welche gibt die sich ebenfalls positiv äußern, zeigt es dases durchaus Menschen gibt die mit dem Motorrad vollkommen zufrieden sind.

    lg
    scdo

  8. Registriert seit
    22.03.2009
    Beiträge
    172

    Lächeln Genau so ist es!!!!

    #8
    Im März 09 bin zur Q gekommen, habe 14500 km gefahren und muß sagen: sie läuft ohne jegliches Problem, ein Top Mopped das jeden Cent wert ist!
    Leider muß man nebenbei auch noch arbeiten, sonst wäre nicht mal mehr Zeit das hier zu schreiben.

    Allen eine gute Fahrt und baldigen Saisonstart!!

    Grüße aus NRW

  9. Registriert seit
    02.04.2009
    Beiträge
    60

    Standard kann ich mich nur anschließen

    #9
    Ich bin auch total zufrieden (Bj.03/07,22.000Km),außer 1 Leuchtmittel für Abblendlicht und zwei Rückrufe die ich immer dazu nutzte um mal was anderes von BMW zufahren ist die GS ein geiles Motorrad.

    Schönen Gruß Marc

  10. Registriert seit
    03.06.2007
    Beiträge
    307

    Standard

    #10
    Hallo @All !
    Ja die Leuchtmittel bei der GS sind ein echtes Problem kann mich dem nur anschließen .
    Meine GS ADV Mü 02/08 (25.000 km) hatte nur eine Macke mit dem RDC, da die Batterie am Sensor leer war, aber auch das wurde vom während eines Kaffees kostenlos behoben.
    Ich hoffe für uns alle, dass es bei den aufgeführten Kleinigkeiten bleibt und die Sache mit dem Flansch nur Einzelfälle sind.
    Auf dass wir bald wieder bei angenehmen Temperaturen das GS-Erlebnis erfahren können .
    Dirk


 
Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Meine Erfahrung mit dem Service von BMW
    Von winnie59 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 21.10.2009, 21:02
  2. Meine Trainings dieses Jahr:
    Von 9-er im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.09.2009, 16:35
  3. Meine Erfahrung mit TomTom
    Von BoGSer-Rüde im Forum Navigation
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 07.08.2009, 16:27
  4. Meine Erfahrung orig. Sturzbügel von BMW
    Von Highlandbiker im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.05.2008, 09:36