Seite 7 von 15 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 144

100.000km geschafft

Erstellt von Chefe, 02.06.2009, 10:45 Uhr · 143 Antworten · 19.233 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.05.2006
    Beiträge
    449

    Standard

    #61
    bravissimo!

    drei Punkte würden mich interessieren:

    1 - was war die grösste Reparatur?
    2 - wie hat sich der Verbrauch entwickelt?
    3 - hat dich auf den 100.000 km irgendwas genervt? (was würdest du beim nächsten moped ändern?)

    Gratulation nochmals! Auf die nächsten 100!

    mav

  2. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard Nu ist der 1. Hunni geschafft.

    #62
    Moin Chefe,

    herzlichen Glückwunsch zum 1. Hunni. Weiterhin gute Fahrt und viel Spaß beim kraxeln mit der Q

  3. Chefe Gast

    Standard

    #63
    Zitat Zitat von smarthornet64 Beitrag anzeigen
    ...Mich würde interessieren, ob sich das Motorrad noch "neu" anfühlt und ob der Kraftstoff- und Ölverbrauch konstant sind...
    Zitat Zitat von mekkimarv Beitrag anzeigen
    ...drei Punkte würden mich interessieren:

    1 - was war die grösste Reparatur?
    2 - wie hat sich der Verbrauch entwickelt?
    3 - hat dich auf den 100.000 km irgendwas genervt? (was würdest du beim nächsten moped ändern?)...
    Der Spritverbrauch hat sich die letzten 90.000km bei ziemlich genau 5 Liter im Sommer und 5,5 Liter im Winter stabilisiert - je nach Fahrweise und Beladung um 0,2 Liter nach oben schwankend.
    Der Ölverbrauch liegt (abgesehen von dem Ausrutscher mit dem neuen linken Zylinder, was auch die größte Reparatur bedeutete) bei max 0,1 Liter pro 10.000km - bedeutet, nach dem Ölwechsel, der etwa alle drei Monate fällig ist, fülle ich ein Mal ein wenig nach und das war's für die nächsten 10.000km.

    Die Kupplung war bei ca. 90.000km fällig und was an "Aktionen" alles erledigt wurde, kann ich nicht mal genau sagen, hat nix gekostet und brachte die Karre immer auf den neuesten Stand.

    Genervt - ja was hat mich genervt, eigentlich nix wirklich gravierend...
    Für meine Bedürfnisse besser könnte die serienmäßige Schlecht-Wetter-Tauglichkeit sein: Handschutz, Spritzschutz, Kältefestigkeit der Batterie.
    Ein seitlicher Tankstutzen (wie bei den "kleinen Schwestern") wäre komfortabler, als jedesmal den Tankrucksack abnehmen zu müssen, die Funzel vorne könnte mitlenken und zum Räderwechsel vorne sollte man nicht beide Bremsbacken abbauen müssen. Die Position der Blinker ist für Geländefahrten nicht so optimal, ein Blinkerglas kostet 11 Euro...

    Ebenfalls für den Offroadbereich sinnvoll wäre die Pedalerie der HP und warum nur die ADV mit anständigen Fußrasten ausgeliefert wird, kann ich nicht sagen. Die Brems- und Kupplungshebel hab' ich auch gegen besser einstellbare getauscht.

    Technisch hab' ich nie Probleme gehabt, die Motorleistung und -Leistungskurve sind für meine Bedürfnisse völlig ausreichend, die Verarbeitungs- und Materialqualität sind bei meiner Karre kein Grund zu Meckern. Alles, was es an Lack- oder sonstigen Schäden gibt, hab' ich mir selbst zuzuschreiben.

    Vielleicht liegt's auch daran, dass ich die Karre zum Fahren habe und nicht so viel Zeit, mir über optische Dinge Gedanken zu machen, und dass die Schrauber bei meinem Dealer wirklich gute Arbeit machen - ich bin zufrieden.

  4. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #64
    Saugute Infos hier, danke Dir dafür!

    Zum guten Schluss:
    Wie sind deine Reifenerfahrungen? Welche hast Du getestet und wie lange haben sie jeweils gehalten?

  5. Chefe Gast

    Standard

    #65
    Zitat Zitat von AMGaida Beitrag anzeigen
    Saugute Infos hier, danke Dir dafür!

    Zum guten Schluss:
    Wie sind deine Reifenerfahrungen? Welche hast Du getestet und wie lange haben sie jeweils gehalten?
    Übernommen hab' ich sie mit dem Battlewing, was der gefühlt schlechteste Reifen war.
    Nicht überraschend ist, dass der Tourance immer am längsten gehalten hat (hinten 10.000 bis 12.000km, auf drei Hinterräder zwei Vordere), wobei ich die Kombination hinten EXP - vorne "normal" am besten fand.
    Auch gut und mit nahezu identischer Laufleistung ist für mich der CTA, vielleicht etwas Straßen-Feger-tauglicher als der Tourance. Hat man ihn eingefahren, gibt er Rückmeldungen als führe man auf Schienen (ich fahre alle [Sommer]Reifen eher am oberen Druck-Limit).
    Letztendlich ist der Tagespreis beim Reifen-Dealer entscheidend.

    Im Winter und für's Gelände ist mein Favorit der K60. Über die Laufleistung kann ich noch nicht viel sagen, meiner hat jetzt etwa 6.500km runter und ist hinten bei ca. 40%, wobei ich erwarte, dass er nicht linear abbaut. Man kann ihn im Trockenen auf Landstraßen mächtig scheuchen (BAB fahre ich so gut wie nie, also sind mir die genehmigten 190km/h wurscht), auf Nässe wirkt er sehr gutmütig und im Schnee hat er das richtige Verhältnis aus Stollen und Negativprofil. Was im Gelände limitierend wirkt, ist sicher mein eigenes Können, obwohl ich manches Mal versucht bin, ein wenig Schuld auch dem K60 zu geben...
    Außerdem macht er ein schönes Abrollgeräusch

    Wie immer gilt auch hier: das sind meine Erfahrungen mit meiner Fahrweise auf meinen Strecken und nachdem ich meine Kilometer und mein Fahrvergnügen nicht auf wenige Tage im Jahr konzentrieren muss, muss ich auch nicht auf jedem Kilometer Höchstleistungen vom Material und der Karre abfordern - klappt's heute nicht, dann eben morgen

  6. Registriert seit
    25.05.2006
    Beiträge
    449

    Standard

    #66
    wow...danke f die Infos!

    0,1 l Öl auf 10.000km ? das geht aber nur mit 20w-50 - oder welches verwendest du?

    Mein (Ex-)Händler hatte mir 10w-40 eingefüllt, und die Ölkanister gehen nur so dahin...

  7. Chefe Gast

    Standard

    #67
    Mein Dealer füllt auf, ich fülle nach - er mit 20W50, ich mit 10W50 (hab da mal einen mächtigen Eimer günstig erworben...)

    Vielleicht auch zu beachten: gerade bei extremeren Temperaturen sollte man der Karre Zeit geben, sich aufzurappeln und den Dienst zu beginnen.

  8. Chefe Gast

    Standard

    #68
    110.000km

  9. Chefe Gast

    Standard

    #69
    120.000km

    trotz einem Winter, der sich wirklich Winter nennen darf...

  10. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #70
    Zitat Zitat von Chefe Beitrag anzeigen
    120.000km

    trotz einem Winter, der sich wirklich Winter nennen darf...
    Glückwunsch, bist Du auch mal zu Hause


 
Seite 7 von 15 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ich hab's geschafft !!
    Von supermotorene im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.07.2011, 20:34
  2. Nun hab ich es auch geschafft
    Von GS_Treiber66 im Forum Neu hier?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.06.2010, 12:35
  3. 1.000 KM geschafft.............
    Von sk1 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.04.2008, 10:38
  4. Die 100 geschafft
    Von Schorsch im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 21.03.2007, 21:41
  5. Geschafft :)
    Von Andras im Forum Neu hier?
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.03.2006, 08:26