Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 35

100 KM auf der Uhr und schon kaputt

Erstellt von smarthornet64, 06.07.2008, 01:30 Uhr · 34 Antworten · 4.955 Aufrufe

  1. JOQ
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    2.926

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von sk1 Beitrag anzeigen
    dann denke ich stehen deine Kühe mehr als sie fahren........
    .... wieso ......

  2. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    #22
    fahre seit 2001 boxer und meine kuh (auch die neue MM) verbraucht immer öl - und nicht zu wenig

    PS: sonst nix dran.......

    stefan

  3. JOQ
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    2.926

    Standard

    #23
    ....... meine Q ist z.B. mit ihrem Ölvorrat auch zufrieden und fordet auch nix extra, du siehst , man kann nichts verallgemeinern, solche Freds haben schnell den Tenor "..... alle Q´s sind ........"

  4. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    #24
    wie jetzt........ fährst du oder guckst du.......

  5. JOQ
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    2.926

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von sk1 Beitrag anzeigen
    wie jetzt........ fährst du oder guckst du.......
    naja, Vielfahrer bin ich wohl nicht, komme auf ca. 8.000 km/Jahr.

  6. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    #26
    mehr schaffe ich auch nicht .............

    vielleicht liegt es z.B. am Alter der Kuh, Fahrweise, Sozia oder alone.....

    wer weiß das schon..........

    stefan

  7. Registriert seit
    15.02.2008
    Beiträge
    445

    Standard

    #27
    Habe mein Motorrad heute zurück bekommen. Der konnte angeblich keinen Fehler feststellen. Weshalb stand dann aber mein Motorschutz voller Öl.
    Hat jemand eine Erklärung dafür?

    Werde sie morgen mal ordenlich heiß fahren und nochmal genau nachschauen

  8. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #28
    Vielleicht war das Oel dort schon von Anfang an, weil jemand einfach geplempert hat?

    Man muss nicht immer gleich schwarz sehen.

  9. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von GS Fan Beitrag anzeigen
    Hallo Maxell, schön das wieder mal was positives geschrieben wird!!!

    Danke

    TM
    Hier R1200GS/A vs R1150GS/A war die Resonanz ja auch nicht so umfangreich.
    Vielleicht mal den Titel überarbeiten ?!

  10. Registriert seit
    17.09.2005
    Beiträge
    76

    Standard und wie sieht das auf der anderen Seite aus ?

    #30
    Hallo
    Zitat Zitat von Maxell63 Beitrag anzeigen
    hab jetzt meine 4. GS - insgesamt meine 6. BMW und noch nie auch nur den Hauch eines Problems... Immer nur Sprit reingefüllt und vielleicht mal Öl.
    Im Gegensatz zu mir, der bei 16 BMW nur 7 Maschinen ohne gravierende Mängel erworben konnte.
    z.B. K1100LT, die bei Feuchtigkeit auf nur 3 Zylindern fuhr. Dabei sind die ständigen Reparaturversuche das eine, den Nachweis zu führen, der Zeitaufwand und die Sprüche des BMW-Vertraghändlers das andere

    Zitat Zitat von Maxell63 Beitrag anzeigen
    Das ist der Fluch solcher Foren. Da werden aus einzelnen Erfahrungen manchmal grundlegende Aussagen gemacht, an denen aber 10000000% tig nix dran ist.
    Wie z.B. bei den R1200R Modellen 06/07. Über den Austausch im Forum wurden die möglichen Schadstellen bekannt. ( z.B. Lampenglassprung, Bruch Bremsleitung, Bruch Sitzbankhalterung, Leistungsdefizit )
    Teilweise erst in 08 durch eine Rückrufaktion von BMW bestätigt.
    Ich durfte gleich alles erleben, dazu noch Bremsflüssigkeit über Motorblock, Getriebe,Kardan,Hauptständer und einen BMW Vertr.Hdl.
    Da kommt Freude auf.
    Und mache Eigner meinen beharrlich das BMW zeitnah gehandelt hätte.

    Bei der R1150GS gab es in einem Baujahr Speichenbrüche an der hinteren Felge. Was mußten sich die Geschädigten alles anhören !
    (6 Speichen in Brixen ersetzt, keine Felge verfügbar auch nicht in Bozen trotz BMW Motorrad Card, die in Brixen keinen interessierte, z.B. Ersatzfahrzeug, Hotelunterbringung usw. und weitere 4 Speichen im neuen Hinterrad bei der Ausfahrt zur Moseltour am Wochenende)
    Ärgerlich, mehr nicht ?????????
    Eine Fertigungsänderung der Bohrungen in der Hinterradfelge waren letztlich die Ursache.

    Zitat Zitat von Maxell63 Beitrag anzeigen
    Tut mir echt Leid für Dich, ist auch super ärgerlich. Mehr aber auch nicht.
    Nein, ich wünsche Dir nicht solche Erfahrungen, nur um einmal auch die Sichtweise eines Geschädigten zu erfahren.
    Vielmehr wünsche ich mir auch solche zuverlässigen Fahrzeuge wie Du sie fährst und einen kompetenten BMW Vertr Hdl in meiner Nähe.


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. DK-Poti kaputt?
    Von LoudpipeHerbie im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.04.2012, 18:56
  2. Foliengeber Tankuhr schon wieder kaputt
    Von Mokume Gane im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.04.2011, 19:00
  3. kardan kaputt
    Von srxtgs im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.05.2009, 11:17
  4. Hallgeber kaputt?
    Von Wienerwilhelm im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.02.2007, 12:24
  5. Meine Muh ist kaputt
    Von GS_Hoschi im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.06.2006, 12:44