Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

1000km service was wird gemacht?

Erstellt von pold9000, 30.05.2012, 23:04 Uhr · 18 Antworten · 4.068 Aufrufe

  1. Rha
    Registriert seit
    27.05.2012
    Beiträge
    42

    Standard

    #11
    bekomme am Mittwoch meine Q,
    Inspektionstermin aber erst in 4 Wochen bekommen,
    da ich nur Freitags kann.
    Der Werkstattmeister meinte, Ventile würden eh nicht eingestellt bzw überprüft und ich könnte deshalb bedenkenlos die 1000km überschreiten. Vermutlich werde ich, wenns Wetter mitspielt und nichts außerplanmäßiges dazu kommt, da locker > 2000km auf dem Tacho haben.

  2. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Rha Beitrag anzeigen
    bekomme am Mittwoch meine Q,
    Inspektionstermin aber erst in 4 Wochen bekommen,
    da ich nur Freitags kann.
    Der Werkstattmeister meinte, Ventile würden eh nicht eingestellt bzw überprüft und ich könnte deshalb bedenkenlos die 1000km überschreiten. Vermutlich werde ich, wenns Wetter mitspielt und nichts außerplanmäßiges dazu kommt, da locker > 2000km auf dem Tacho haben.
    Super Idee, denn sowohl der Händler als auch BMW selbst werden im Falle eines Falles auf das nicht eingehaltene Wartungsintervall verweisen und du schaust in die Röhre.

    Grüße
    Steffen

  3. Registriert seit
    11.11.2011
    Beiträge
    114

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Rha Beitrag anzeigen
    bekomme am Mittwoch meine Q,
    Inspektionstermin aber erst in 4 Wochen bekommen,
    da ich nur Freitags kann.
    Der Werkstattmeister meinte, Ventile würden eh nicht eingestellt bzw überprüft und ich könnte deshalb bedenkenlos die 1000km überschreiten. Vermutlich werde ich, wenns Wetter mitspielt und nichts außerplanmäßiges dazu kommt, da locker > 2000km auf dem Tacho haben.

    ich kann mich dem Steffen nur anschließen. Mach das nicht!!! sollten mal Probleme auftreten und Du auf Kulanz hoffen ist dies ein gewichtiges Gegenargument!!! Serviceintervalle sind einzuhalten!

    Ich denke, wenn Du statt 1000 km, 1300 km auf´m Tacho hast gibts noch keine Probleme aber bei mehr würd ich mir Gedanken machen.

    Also überlege es Dir gut ob Du die 1000 Inspektion um 1000 km überschreitest!

    Grüße aus Freising vom Tobias

  4. Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    103

    Standard

    #14
    mein sagte mir dass eine Überschreitung von 200km kein Problem sei.

  5. Rha
    Registriert seit
    27.05.2012
    Beiträge
    42

    Standard

    #15
    K, werde ich vorher nochmal abklären wenn ich sie am Mittwoch abhole, mit dem Verkäufer. Werde eure Hinweise aufnehmen und ggf. Bekomme ich ja doch noch früheren Termin. ( 1x Woche zum Dienst und wieder Heim, sind halt gleich 740km)

  6. Baumbart Gast

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von thomQ Beitrag anzeigen
    mein sagte mir dass eine Überschreitung von 200km kein Problem sei.
    Hauptsache er weiß das noch wenn bei 30.000 km der Endantrieb die Grätsche macht und BMW behauptet es läge daran dass die Erstölbefüllung zu lange drin war. Ich würd's auch nicht so weit überziehen.
    Wenn nun gar kein anderer Termin möglich ist (da sollte Dir der Händler mal lieber mehr entgegenkommen als bei der Auslegung der Werksvorschriften) solltest Du sparsamer fahren, Kilometer fressen kannst Du hinterher immer noch genug. Meine Meinung.

    ah, verlesen, dachte es bezog sich auf den Erstbeitrag mit über 100 % Überziehung. 200 km sind natürlich kein Problem

  7. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.108

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von thomQ Beitrag anzeigen
    mein sagte mir dass eine Überschreitung von 200km kein Problem sei.

    ...bekannt ist das ein Neuer Motor sich erstmal einlaufen muss,und dem zufolge ein erhöhter Spanabrieb ist , würde ICH nicht unbedingt mehr als 1000 Km damit fahren.

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #18
    Hi
    Zitat Zitat von 2plus4 Beitrag anzeigen
    ...bekannt ist das ein Neuer Motor sich erstmal einlaufen muss,und dem zufolge ein erhöhter Spanabrieb ist.
    Das war vor 100 Jahren! Heute passen sich grad' noch winzige Unebenheiten an. Und die werden eher "verbogen", "plattgequetscht" oder "verdichtet" und ein messtechnisches Spiel von z.B. vielleicht 0,003 mm erhöht sich dabei auf 0,004mm.
    gerd

  9. Registriert seit
    16.04.2010
    Beiträge
    29

    Standard

    #19
    ich hab ja noch eine zweite gs aus bj 2006, um die es jedoch geht hat jetzt ca. 700km runter und ist baujahr 2012 -
    meine frage: bei 1000km möchte ich dann die wartungsarbeiten durchführen - (ich hab jetzt bei meiner (bj 2006) ventilspiel, öle udgl., die kupplung, getriebeöl, inkl. HA Getriebeöl selbst gemacht). d.h. auch bei meiner baujahr 2012 will ich es so machen.

    beim ventile bin ich laut der reparaturanleitung von bucheli verlag (ab bj 2004 - Auflage 2009!) vorgegangen- jedoch verweist der autor dass bei 1000km auch das anziehen der zylinderkopfschrauben - 20Nm und dann 180° zu machen sei - das deckt sich mit dem Wartungsplan (wobei dieser auch nur BJ 2006 einschließt der hier gepostet wurde)

    Wichtig: ist das zylinderkopffestziehen nach 1000km beim 2012er BJ auch noch notwendig oder hat sich da etwas geändert?

    lg


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Was wird bei der 40.000 er Wartung gemacht?
    Von Susilein im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.04.2012, 11:13
  2. So wird sie gemacht! (Produktionsvideo BMW)
    Von mike61 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.04.2011, 17:18
  3. Was wird gemacht EINFAHRTDURCHSICHT????
    Von Simpson_Bart im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 08.08.2008, 07:26
  4. Getriebe wird gemacht...100 GS
    Von Peter blau im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.06.2007, 12:45
  5. Preise für eine 1000km Service in der Schweiz ?
    Von Saasi72 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.05.2007, 12:33