Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28

1150 er oder doch 1200 ????

Erstellt von chrissivogt, 03.08.2005, 08:55 Uhr · 27 Antworten · 4.202 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.08.2005
    Beiträge
    507

    Standard

    #21
    Hallo Zusammen

    Wen's interesiert, ich habe mich entschieden.

    Aus Interesse doch noch am Mittwoch ne Probefahrt mit der R 1150 GS Adventure Supermoto gemacht.

    Das wars ! ! ! ! !

    Für mich das aha-Erlebniss.

    Wenige Stunden später stand sie schon in meiner Garage.

    Nach nun schon 600 km meist mit Frau macht das Teil richtig Spass.

    Fußrastentieferlegung habe ich auch schon bestellt.

    Ich hoffe die Bilder kommen rüber.

    Grüße und danke für die Tipps

    Ch. Vogt
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken imgp0315_105.jpg   imgp0314_174.jpg   imgp0319_157.jpg  

  2. Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    80

    Standard

    #22
    Na denn mal Gratulation zu dem schicken Teil. Die 1150GS sieht in der Tat noch ein wenig maskuliner aus als die 1200GS. Auch die Sonderlackierung sehr schön.

    Du hattest im Eingangsbeitrag geschrieben:

    Da ich mir meinen Knien ein bisschen Probleme habe möchte ich auch gerne tiefer gelegte Fußrasten, wie sie Wunderlich für die 1150er anbietet. Für die 1200er ist dies noch nicht zu haben, kommt es überhaupt ???
    und nun offenbar die " Fußrastentieferlegung auch schon bestellt".

    Je nach Maß der Fußrastentieferlegung wirst Du feststellen, dass die Schräglagenfreiheit (im Vergleich zur Originalauslegung) enstprechend stark eingeschränkt wird - dieser Effekt vergößert sich noch durch die breiteren Reifen, die bei gleicher Kurvengeschwindigkeit eine größere Schräglage erfordern als mit der originalen 110/150-Sockenpaarung. Vermute mal, Du hast das berücksichtigt.

    Viel Spaß beim Fahren & Gruß, Fritz.

    P.S.: habe auch "lange Beine" und bis letztes Jahr unter "Kniewinkelproblemen" zu klagen. Seit ich die 12er GS mit der hohen Sitzbankversion fahre und entsprechende Beinmuskeltrainings absolviere, ist alles wieder im grünen Bereich. Und Fahrspaß bis zum Abwinken - besonders in den Bergen.

  3. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    279

    Standard

    #23
    Wie ist denn der Unterschied der Strassenreifen u -räder zur Normal GS?

  4. Ron
    Registriert seit
    24.02.2004
    Beiträge
    3.164

    Standard

    #24
    Sieht wirklich gut aus mit dieser Lackierung.
    Herzlichen Glückwunsch zur neuen Q und
    allzeit gute Fahrt und unkaputte Heimkehr! :P

    Gruß Ron

  5. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #25
    Herzlichen Glückwunsch zum neuen Spielzeug !

  6. Registriert seit
    03.08.2005
    Beiträge
    507

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von motoqtreiber
    Wie ist denn der Unterschied der Strassenreifen u -räder zur Normal GS?
    Hallo,
    die Supermoto hat die Felgen und die Reifen der R1100S drauf. Vorn 120 und hinten 180er Reifen.
    Mir ist sofort aufgefallen, das sie recht "Kurvenfreundlich" ist, besser als mit normaler Bereifung, trotz breiterem Hinterreifen.

    Gruß Ch. Vogt

  7. Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    80

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von chrissivogt
    Zitat Zitat von motoqtreiber
    Wie ist denn der Unterschied der Strassenreifen u -räder zur Normal GS?
    Hallo,
    die Supermoto hat die Felgen und die Reifen der R1100S drauf. Vorn 120 und hinten 180er Reifen.
    Mir ist sofort aufgefallen, das sie recht "Kurvenfreundlich" ist, besser als mit normaler Bereifung, trotz breiterem Hinterreifen.
    Gruß Ch. Vogt
    Hi Chriss,

    wie ist das zu verstehen, dass ein Breitreifen GS (hier 180er) "kurvenfreundlicher" sein soll als eine GS mit normaler (150er) Bereifung? Oder ist Dein Eindruck doch eher durch eine möglicherweise veränderte Lenkgeometrie zu erklären (kleineres Vorderrad? dadurch Lenkkopfwinkel bzw. Nachlauf verändert)?

    Gruß, Fritz.

  8. Registriert seit
    03.08.2005
    Beiträge
    507

    Standard

    #28
    Morgen Fritz

    Im Vergleich zur "Normalen" hatte ich das Gefühl sie fällt fast von alleine in die Kurve. Aber da ich von einer Yamaha Dragstar (Cruiser) komme ist alles sowieso einfacher.

    Durch den kleinen Vorderraddurchmesser ist sie wesentlich agiler, das aber vom breiten Hinterrad wieder aufgezehrt wird..... Hat mir der Verkäufer erzählt.

    Für mich zählte nur das Fahrgefühl !!!!

    Gruß vom Bodensee

    Ch. Vogt


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Preis i. O.? Oder doch 'ne 1150 ADV.?
    Von Joerner im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 05.04.2010, 07:45
  2. 1200 GS und EWS oder doch Batterie
    Von Soundman im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.03.2010, 23:22
  3. Kaufberatung 1200 Adv oder doch ne 1150 Adv
    Von Conor im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.04.2009, 08:04
  4. RA oder doch mal den Z6
    Von Schlonz im Forum Reifen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.08.2008, 19:19
  5. GS 1150, GS 1150 Adventure oder GS 1200 ?
    Von Vassili im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.08.2006, 21:29