Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 53

1200 ADV Bj 2011 und Super E10

Erstellt von StolzerBesitzer, 21.03.2012, 20:36 Uhr · 52 Antworten · 4.144 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Wo steht, dass es Superplus sein soll?
    An dem Tankstutzen und in der BA, S+ ist der von BMW empfohlene Kraftstoff. Da ich weder Chemiker noch Motorening. bin werde ich dieses Zeugs oder besser tanken. Fakt ist, BMW garantiert für die Richtigkeit seiner BA, Fakt ist auch keiner der E10 Tanker würde in die Garantie von BMW einsteigen, warum sollte ich also auf jemanden hören der keine Garantie für seinen Schnack übernimmt Das hat keine Logik.

  2. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    in Polen war der Sprit am WoE fast 40 ct günstiger als in Berlin, macht bei 33 getankten Litern knapp 13 Eus gespart (die 20 gesparten Eus pro Stange für die Lieblingssozia noch gar nicht gerechnet) + ne nette Tour gehabt (die wir sowieso gemacht hätten) - allerdings gibt's da gar kein S+ - wahrscheinlich weil's der Markt nicht hergibt.
    Moin, nur der DOHC braucht S+, Du brauchst es noch nicht. S+ ist in Polen sehr wohl verfügbar. Auch Vpower von Shell ist ohne Probleme zu beziehen.

  3. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    ... keine Garantie für seinen Schnack übernimmt ...
    Wo steht das?

    Ich zitiere aus der Betriebsanleitung der ADV 2011 (DOHC):

    empfohlene Kraftstoffqualität: Superplus bleifrei 98 ROZ/RON

    alternative Kraftstoffqualität: Super bleifrei (geringfügige Einschränkungen bei Leistung und Verbrauch) 95 ROZ/RON
    Somit sehe ich kein Grantieproblem. Übrigens rät mein zur Verwendung von ROZ 95.... rein aus Kostengründen.

    Hab auch noch nie von einem Motorschaden bei der DOHC gehört der auf Grund der Vewendung von ROZ 95 entstanden ist.

  4. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.580

    Standard

    #24
    wieso soll was kaputtgehen? die motor elektronik stellt sich auf den jeweiligen sprit ein und fertig.. ? in usa ist E10 seit `89 standard..

    Zitat http://www.motorradonline.de/de/inde...e-fotos/273795

    " Normalerweise sollte der Dohc-Boxer mit Super Plus oder Superbenzin gefahren werden. Die unterschiedliche Oktanzahl dieser beiden Spritsorten gleicht die Klopfregelung automatisch aus. Wer mit den GS-Modellen in Gegenden mit niedrig-oktanigem Benzin reisen möchte, kann den Motor per aufgespielter Software recht einfach und kostenlos anpassen lassen. Die Spitzenleistung wird dadurch etwas sinken, der Verbrauch dürfte sich leicht erhöhen. "

  5. Baumbart Gast

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Moin, nur der DOHC braucht S+, Du brauchst es noch nicht. S+ ist in Polen sehr wohl verfügbar.
    Aber mein Kumpel mit der '11er R und der mit der schwulweißen 30-Jahre GS die mit waren. Und an der Tanke irgendwo im Hinterland gab's das nicht.

  6. Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    923

    Standard

    #26
    Hi,

    das entfacht wohl wieder eine Diskussion, die am Ende ergebnislos bleibt, weil jeder das tut, was er für richtig hält. UND DAS IST GUT SO!

    Wer sparen mill / muss, sollte das tun.

    Die Ängste oder Bedenken in Deutschland, die durch die Medien über E10 verbreitet bzw. geschürt worden sind, sind m.E. völlig unberechtigt, da diverse andere Länder dieses Thema nie so in den Fokus gestellt haben wie wir Deutschen und einfach diesen Pflanzensaft in ihre Fahrzeuge kippen. Da ich mir z.B. nicht vorstellen kann, dass die großen Autokonzerne für ein spezielles Land (z.B. Frankreich, die bereits seit Jahren E10 fahren) spezielle Dichtungen oder andere empfindlich auf E10 reagierende Teile einbauen, sollte es bei den vom Hersteller für E10 freigegebenen Fahrzeugen weder Probleme beim Betrieb noch bei der Garantie geben. BMW sagt glasklar, dass E10 für sämtliche aktuellen Motorräder freigegeben ist (bzw. andersrum - alle können bedenkenlos mit E10 betrieben werden).

    Dennoch tanke ich Super bzw. Super Plus. Allerdings aus einem anderen Grund. Für mich erschließt sich der Sinn des E10 nicht, da durch die für dessen Produktion nötige Monokulturförderung das Regenwaldroden zunimmt, 3.Weltstaaten noch abhängiger gemacht werden und die technologische Entwicklung - weg vom Verbrennungsmotor künstlich in die Länge gezogen wird, so dass die Öl-Multis am Ende sicher mit E10 noch viel länger Geld verdienen als wenn wir die Erdölreserven schnell durch den Verbrauch von normalem Sprit aufbrauchen würden.

    Gruß
    Tobias

  7. Registriert seit
    26.01.2010
    Beiträge
    1.052

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Aber mein Kumpel mit der '11er R und der mit der schwulweißen 30-Jahre GS die mit waren. Und an der Tanke irgendwo im Hinterland gab's das nicht.
    Sei doch ehrlich !
    Den hasst Du doch schon weil er keine Adventure hat ?! *SCNR*

  8. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.105

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Aber mein Kumpel mit der '11er R und der mit der schwulweißen 30-Jahre GS die mit waren. Und an der Tanke irgendwo im Hinterland gab's das nicht.
    Haben sie es trotzdem zurückgeschafft? Oder haben sie ihre Moppeds mit den leergefahrenen Tanks lieber zurück nach D geschoben?

    Grüße
    Steffen

  9. Baumbart Gast

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von Rollo-OL Beitrag anzeigen
    Den hasst Du doch schon weil er keine Adventure hat ?! *SCNR*
    ne, das is n Guter, zügiger Fahrer und Kaffeeausgeber - musste bei der Tour feststellen dass die beiden mit ihren Doppelnockern und der 'leicht' schlankeren Stirnfläche oberhalb von 100 km/h gewisse Beschleunigungsvorteile haben - TROTZ 95 Oktan

  10. Registriert seit
    02.05.2011
    Beiträge
    213

    Standard

    #30
    Den vorgeplaberten Sinn von E10 erschließt sich mir auch nicht. Trotzdem schlagen 2 Herzen in meiner Brust. Da ich mit Moped und Auto gleich viel fahre macht sich der günstigere E10 schon bemerkbar. Als ich die GS gekauft habe wurde mir auch erzählt das Super+ durch die höhere Oktanzahl einen geringeren Verbrauch haben soll. Dem ist aber nicht so. Zumindest bei mir nicht.

    Die andere Geschichte ist die Produktion des E10. Es mutet schon etwas pervers an das wir Getreide zu Benzin machen und in anderen Ländern die Leute an Hunger sterben.

    Jeder sollte das machen was er für richtig hält. Ich vertraue auch darauf das BMW sagt E10 ist unbedenklich für Ihre Maschinen. Wer sein Gewissen beruhigen will der soll dem Bock zum Geburtstag halt mal eine Füllung Super+ schenken.


 
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. welchen Sprit tanken, Super oder Super plus?
    Von kälbchentreiber im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 04.05.2013, 22:47
  2. Super Moto Stendal * 08.+09.10.2011
    Von MatthiasADV im Forum Events
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.10.2011, 19:46
  3. R 1200 GS super Zustand
    Von peter-biker im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.05.2011, 22:28
  4. Super oder Super Plus für die 1200GS?
    Von Graues Woelfchen im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 28.08.2010, 07:43
  5. Super-Bike Lenker auf GS 1200 ??
    Von Sumo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 16.02.2009, 18:41