Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

1200 GS 2004-2007 oder 2008

Erstellt von regenbogenflieger, 14.09.2011, 21:39 Uhr · 13 Antworten · 2.371 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    2

    Standard 1200 GS 2004-2007 oder 2008

    #1
    Erst mal hallo an alle,

    ich bin neu hier und würd mich freuen wen ihr mir ein paar Infos geben könntet.
    Ich hab vor ne gebrauchte 1200er GS zu kaufen und bin nun am überlegen ob es sich lohnt den Mehrpreis für eine 2008er aus zu geben.

    Hat mir jemand ein paar Infos vielleicht hat ja jemand von euch beide schon gefahren - besessen. Ich hab eine neues Modell beim Händler probe gefahren und werde auch versuchen noch eine 2004 und ne 2008 probe zu fahren.
    Man liest hört ja einiges über die Bremse der 2004er Modelle aber ich bin mir da nicht sicher ob das wirklich so ein Problem ist.
    Hat sich das Fahrverhalten - Fahrwerk merklich geändert oder ist da kein großer Unterschied fest zu stellen.
    Ich nehme an die 7 PS mehr an Leistung wird man nicht gravierend merken oder ?

    Fahre momentan noch eine R 1100 RS

    Also ich dank euch schon vorab für ein paar Infos :-))

    Grüße
    Sigi

  2. Baumbart Gast

    Standard

    #2
    07 ist O.K., wenn du fürs gleiche Geld ne 08 kriegen kannst nimm die.

  3. Registriert seit
    15.04.2008
    Beiträge
    791

    Standard

    #3
    Ab 08 also MÜ gibt es schon ESA, wenn Du das haben willst. Die Federbeine bei den 07ern sind von Showa und nicht so der Knaller, trotzdem fahren tausende von GS-Fahrern glücklich und zufrieden mit den Teilen. Wie immer, anschauen, probefahren auf die innere Stimme hören, kaufen, fahren, Spaß haben. Ich habe mir 2008 noch eine 2007er (ADV) gekauft weil ich eine weiße wollte und die gab es 2008 nicht mehr. Bei der GS ab 2008 würden mich die hässlichen Blechplatten am Tank stören aber das ist Geschackssache. Bremse ist ab 08'2006 bis heute (glaube ich) gleich geblieben (kein BKV). Auch der BKV ist kein Problem nur etwas besonderes, lass Dich nicht irre machen.

  4. Registriert seit
    24.08.2011
    Beiträge
    420

    Standard 2008...

    #4
    Ich wuerde die 2008er nehmen...
    Der Motor hat etwas mehr Bums,die HA-Uebersetzung ist etwas kuerzer,die Oelablassschraube der HA ist da wo sind hingehoert;UNTEN..
    LED Rueckleuchte,besser aussehende Tankverkleidung,etwas veraendertes Getriebe von der HP2-S bei dem der 4. Gang nicht mehr rausspringtund der Lenker ist verstellbar;weiter nach vorn oder hinten...

  5. Registriert seit
    30.04.2011
    Beiträge
    14

    Standard

    #5
    Es ist halt eine Frage des Preises. Aber von der 1100er kommend dürfte selbst der Schritt zur 2004er ein großers sein. Insbesondere bei den "älteren" Modellen sollte die Anschaffung tunlichst beim Händler erfolgen mit lückenlosem Scheckheft! Selbst wurde es bei mir eine 2005er vom Händler mit ein paar Kilometern aber technisch seit 8.000km absolut einfandfrei. Die Hysterie über BKV kann ich nicht verstehen, bin sehr zufrieden, sie tut das was sie soll=>Bremsen. Das Viepen kannst du knicken, hörst du nur an der Ampel. Der Wechsel der Bremsflüssigkeit ist zwar teurer, aber dass solte kein KO Kriterieum sein. Die "alten" 98 PS reichen für zügiges Vorankommen volllllkommen aus. Mehr kann es zwar immer sein, aber kein Muss. Es hängt immer etwas davon ab, womit man vorher unterwegs war. Eines kann ich nur sagen, für mich kommt die nächste Zeit nichts anderes in die Garage! Im Zweifel einfach beide probefahren.

  6. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Schlabberbacke Beitrag anzeigen
    snip ...
    Die Hysterie über BKV kann ich nicht verstehen, bin sehr zufrieden, sie tut das was sie soll=>Bremsen. Das Viepen kannst du knicken, hörst du nur an der Ampel. Der Wechsel der Bremsflüssigkeit ist zwar teurer, aber dass solte kein KO Kriterieum sein.
    Diese Hysterie sehe ich in der Hauptsache bei denen die ihn haben, und die sich jedes mal gezwungen sehen denselben verteidigen zu müssen, wenn das Thema Bremse irgendwo in der Ferne am Horizont auftaucht. Die immer währenden Argumenten "Bremsfluessigkeitswechsel teurer macht nichts", "fiepen stört nicht", "komplexer ist mir egal", "Nachteil bei der Restbremskraft ist nur theoretisch" usw. sind ... langweilig.

  7. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    663

    Standard

    #7


    ich habe den BKV auch... solange es funzt ist es mir egal... ganz insgeheim haette ich aber schon gern was neueres... aber pssssst, das erzaehle ich keinem, sonst sieht es aus als haette ich kein geld... ich meine, habe ich ja auch nicht...

  8. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von regenbogenflieger Beitrag anzeigen
    snip ...
    ich bin neu hier und würd mich freuen wen ihr mir ein paar Infos geben könntet.
    Ich hab vor ne gebrauchte 1200er GS zu kaufen und bin nun am überlegen ob es sich lohnt den Mehrpreis für eine 2008er aus zu geben.
    ... snip
    In jedem Modelljahr gab es Überarbeitungen / Verbesserungen (Ausnahme: '09). Nicht dass, die älteren Baujahre soo deutlich schlechter sind, aber darum fährt man mit den neueren generell gesehen immer ein wenig besser.

    Das gilt wahrscheinlich besonders zum Modelljahr '08, denn da gab es viel mehr als das kosmetische, wie es uns der Hersteller BMW verkauft. Diese Strategie ist angesichts der Anzahl der Überarbeitungen eher witzig. In keinem einzigem Jahr vorher gab es derart zahlreiche sowie derart gravierende Änderungen, vom Getriebe über Fahrwerk, Lichtmachine, Ergonomie, etc. ... einige davon durchaus gravierend. Nenne mir eine beliebige Baugruppe, ich kann Dir wahrscheinlich dazu die Veränderung nennen.

    Meine persönliche Meinung ist: Keine '04 und '05. Da gab es Kinderkrankheiten von denen die allermeisten in den späteren Baujahren abgestellt wurden. Alles andere danach ist in der Hauptsache ein Frage des Geldbeutels.

  9. Baumbart Gast

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Diese Hysterie sehe ich in der Hauptsache bei denen die ihn haben, und die sich jedes mal gezwungen sehen denselben verteidigen zu müssen, wenn das Thema Bremse irgendwo in der Ferne am Horizont auftaucht. Die immer währenden Argumenten "Bremsfluessigkeitswechsel teurer macht nichts", "fiepen stört nicht", "komplexer ist mir egal", "Nachteil bei der Restbremskraft ist nur theoretisch" usw. sind ... langweilig.
    Diese Hysterie sehe ich in der Hauptsache bei denen die ihn nicht haben, und die sich jedes mal gezwungen sehen denselben angreifen zu müssen, wenn das Thema Bremse irgendwo in der Ferne am Horizont auftaucht. Die immer währenden Argumenten "Bremsfluessigkeitswechsel teurer", "fiepen stört", "komplexer", "Nachteil bei der Restbremskraft" usw. sind ... langweilig.

  10. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #10


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete Sonstiges BMW Tankrucksack R 1200 GS (2004-2007)
    Von Angelika im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.11.2013, 12:35
  2. Biete Sonstiges Krümmer ohne Kat für GS 1200 (2004-2007)
    Von hwh im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.03.2013, 10:59
  3. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Verkaufe BMW-Tankrucksack für R 1200 GS Bj. 2004-2007
    Von simon-markus im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.05.2010, 22:21
  4. BMW R 1200 GS Sitzbank von 2004-2007 paßst sie auch bei der MÜ
    Von Karnert im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.12.2009, 09:12
  5. Suche Original Handprotektoren R 1200 GS Mod. 2004-2007
    Von GS-Rider Timo im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.05.2009, 08:42