Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 63 von 63

1200 GS 30 Jahre Sondermodell auf 48 PS, für 18 jährigen auf gedrosselt.

Erstellt von camper24, 21.01.2013, 11:32 Uhr · 62 Antworten · 11.682 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.12.2007
    Beiträge
    330

    Standard

    #61
    Hallo,

    ich habe mir alles durchgelesen, da wir derzeit auch vor der Entscheidung standen.
    Unser Sohn hat in den vergangen beiden Jahren ein KTM Duke gefahren und nun stand der Wechsel an.

    Ich hatte auch überlegt eine GS zu drosseln, evtl. 1150er oder 1100er.
    Die 12er waren zu teuer für uns.

    Letzlich haben wir jetzt aber eine F 650 von 97 mit 48 PS gekauft.
    Er hat seine KTM gut verkauft, die F 650 günstig bekommen und nun können wir sie bei BMW in die 30 Tkm Inspektion geben und ordendlich warten lassen (neue Bremsleitungen, Öle, Reifen, Ventile etc.).
    Uns war wichtig ein technisch gutes Bike zu bekommen, welches er sich auch allein leisten kann.

    Klar hat sie kein ABS ist dann aber technisch i.O. und er hat alles selbst bezahlt und ist stolzer Besitzer seiner BMW.
    Die Wertschätzung ist mit Sicherheit vorhanden und er kann sich langsam an das Motorradfahren ran tasten.
    Der finanzielle Aufwand hält sich in Grenzen und er kann nach 2 Jahren entscheiden ob er bei der GS bleibt und mit einer größeren nachlegt oder ob er sich doch für eine andere Art Motorrad entscheidet. Ggf. übernimmt er auch meine 12er GS.

    In Summe finde ich es wichtig die Kids zu unterstützen und ihnen das Motorradfahren nahe zu bringen.
    Ich freue mich riesig darauf ab dieser Saison mit ihm gemeinsam zu touren .....

  2. UFD
    Registriert seit
    16.08.2008
    Beiträge
    208

    Standard

    #62
    Doppelpost.

  3. UFD
    Registriert seit
    16.08.2008
    Beiträge
    208

    Standard

    #63
    Heftig!
    Wenn mal mein DAD alles getan hätte... Wäre damals schon cool gewesen (ausser er hätte mir damals ne BMW hingestellt (brrrr).
    Hat er aber nicht. Und das ist aus heutiger Sicht gut so. Genauso halte ich es mit meinen Kids. Jeder muss und sollte lernen sein Leben zu meistern. Richtig ist es mit Sicherheit die Kids auf den richtigen Weg zu bringen. Ob es richtig ist, den Kids alles in den Hintern zu stecken weiß ich nicht. Meins ist es jeden Fall nicht. Mein Sohn (22, Zündapp ZD 20, Vespa ET4, Yamaha XT 600, Z750 ABS, GSX R 1000) und Tochter (20, Zündapp ZD 20, Vespa ET4, Z750 ABS (gedrosselt, jetzt offen) fahren beide. Jeder der beiden hat sich sein Motorrad erarbeitet und selbst bezahlt. Genau deshalb wird von beiden wertgeschätzt und gepflegt, was sie sich 'erschaffen' haben.

    Klar werden beide unterstützt. Versicherung aussuchen, Ersatzteile finden, Tipps Tricks etc. Aber fahren, nur wenn sie es sich selbst leisten können und auch wollen.

    Aber jeder DAD muss selber entscheiden wie und zu was er seinen Nachwuchs erzieht. By the way!

    Denoch wünsche ich dem Junior viel Spass mit der GS und immer genug Grip unter den Reifen.

    Grüße aus Ulm (herum)
    UFD


 
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Top gepflegte R 1200 GS Adventure, Sondermodell „30 Jahre GS“ aus erster Hand
    Von rallye-driver im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.08.2012, 13:24
  2. Sondermodell 30 Jahre GS, NEU!
    Von BiBö im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.02.2011, 20:21
  3. Sondermodell 30 Jahre GS
    Von Ralle75 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 13.05.2010, 10:53
  4. R 1200 GS Sondermodell 15 Jahre...
    Von fliegenjens im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.09.2009, 11:14