Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

1200 GS Bj 2008 oder aber Bj 2010 kaufen?

Erstellt von moppel1100, 30.09.2013, 08:39 Uhr · 23 Antworten · 3.576 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    581

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen

    Erst in den letzten TÜ-Modellen tickt diese Zeitbombe im Getriebe nicht mehr.

    CU
    Jonni
    Hallo, eine 2010-er TÜ-GS hat aber auch noch diesen schwachbrüstigen Ruckdämpfer verbaut. Erst 2011 oder noch später (Modelljahr 2012?) sind Ruckdämpfer und auch der Endantrieb noch einmal überarbeitet worden und sollen dadurch weniger bzw. nicht mehr defektanfällig sein (wobei die Schäden vor allem am Ruckdämpfer in der Praxis offenbar äußerst selten vorkommen).

    Ich finde schon, dass die TÜ wesentlich besser aus dem Keller hochzieht als die MÜ-GS. Und natürlich reicht die Leistung einer MÜ-GS (in der Mitte geht sie sogar besser als die TÜ). Aber dieses fette Drehmoment im unteren Drehzahlbereich der TÜ-GS finde ich schon beachtlich. Sofern der Beitragseröffner die Ventile sowieso nicht selbst einstellen will, ist es wurscht ob MÜ oder TÜ.
    Ich persönlich würde dann eher zur TÜ greifen.

    Gruß

    Martin

  2. Registriert seit
    25.12.2012
    Beiträge
    283

    Standard

    #12
    Hallo,
    seit 2004 wird ja die neue GS gebaut. Welches Modelljahr hat den die geringsten Kinderkrankheiten?
    Wie gesagt, eine neue kommt Geldtechnisch nicht in Frage. Maximal wollte ich zwischen 9 und 10tausend ausgeben.
    Wie sieht es denn mit den älteren Jahrgängen aus? 2007 oder eher.

    Gruß Thomas

  3. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.330

    Standard

    #13
    Ich habe ne 2004er mit etwas über 30000 km gekauft und es echt nicht bereut! Absolut keinen Ärger. (Ich höre die Andern schon wieder schreien ... "Iiii bloß keine mit BKV!" ...)

  4. Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    581

    Standard

    #14
    Hallo Thomas,

    wie schon geschrieben, kannst du so oder so Glück haben und eine GS (welchen Baujahres auch immer) läuft völlig problemlos.
    Die Modelljahre 2007 und (ab den Werksferien Sommer 2006 gebaut) haben keinen BKV mehr (elektronischen Bremskraftverstärker) und auch noch keinen labilen Ruckdämpfer verbaut. Aber die Lager im Getriebe (also aller 12-er GSsen bis zur MÜ) sollen schwächer ausgelegt sein. Zudem lässt sich das Getriebe, welches dann in/ab der MÜ und auch der TÜ zum Einsatz kam, besser schalten. Auch sonst ist die MÜ kräftig überarbeitet worden (technisch und optisch).
    Lediglich die ganz jungen TÜs dürften so richtig ausgereift sein (Stichwort Endantrieb und Ruckdämpfer), aber sie kommen ja für dich nicht in Frage wegen des hohen Anschaffungspreises.
    So gesehen hast du dann tatsächlich die Qual der Wahl. Zu einer GS vor der MÜ (also 2004 bis 2007) würde ich an deiner Stelle jedoch nicht greifen. Die technischen und optischen Verbesserungen ab der MÜ sind einfach zu umfangreich gewesen, zudem waren sie sehr sinnvoll.
    Ich selbst fahre eine 08-er MÜ mit nunmehr 41.000 KM und bin sehr zufrieden mit ihr. Am Anfang gab es mehrere offizielle Rückrufe von BMW (Klopfsensor, Kraftstoffpumpe, Wegfahrsperre, 2 x Bremse), die aber der sauber abgearbeitet hat. Ansonsten war bei meiner einmal der Foliengeber im Tank im Eimer (noch in der 2-jahres Gewährleistung gewechselt) und ganz zu Beginn hat die Sitzbank unschöne Falten geworfen und wurde deshalb ausgetauscht.

    Würde empfehlen einmal ne MÜ und auch eine TÜ Probe zu fahren, dann werden die Unterschiede des Motors und auch des Auspuffgeräusches deutlich (einige klagen tatsächlich über das zu laute Auspuffgeräusch der TÜ, vor allem mit montierten Koffern).

    Viel Erfolg und lass mal von dir lesen, was es geworden ist.

    Gruß

    Martin

  5. Registriert seit
    25.12.2012
    Beiträge
    283

    Standard

    #15
    Hallo Martin,
    werde mich dann mal nach einer 08er umsehen. Vielleicht bei einem Händler mal Probe fahren. Bisher fahre ich eine 95er 1100 GS. Seit nunmehr 9 Jahren eigentlich ohne größere Probleme. Möchte aber nächstes Jahr auf eine 1200er umsteigen.

    Gruß Thomas

  6. Registriert seit
    26.10.2012
    Beiträge
    16

    Standard

    #16
    Morgen,

    ich hab ne 105ps GSA , in Orginalzustand sind nur 92ps auf dem Prüfstand vorhanden. Mit einigen Optimierungen sind's jetzt 109ps. Die ps sind nicht wichtig nur hat die 105er ein Riesen loch kurz vor 3000u/min. Hätte Ichs vorher gewusst wärs ne 2010er geworden. Der Motor geht wesentlich Druckvoller von unten und dreht viel besser hoch.

    gruss
    eric

  7. Registriert seit
    26.07.2008
    Beiträge
    566

    Standard

    #17
    Fahre eine 2010 er GS vorher die 2008 er.
    Einen großen Unterschied, (Fahrverhalten) bemerke ich nicht.
    Die 2008er, habe ich seiner Zeit, einem Fahr-Freund verkauft.
    Wenn wir auf Tour sind, (ich fahre hinter ihm) muß ich mich oftmals anstrengen, dass ich ihn, nicht verliere.

    Wenn ich vor der Wahl stehen würde, tät ich aber eine 10 er kaufen.
    Warum ? Die 10 er hat den moderneren Motor und das mögen ,,Viele,, für den späteren Wiederverkauf.

  8. Registriert seit
    25.12.2012
    Beiträge
    283

    Standard

    #18
    Werde dann Ausschau nach ne 2010er halten. Sollte ja Preistechnisch, um die 9500 €, möglich sein.
    Ausstattungstechnisch sollte sie ABS, Kofferhalter und Griffheizung haben.

    Gruß Thomas

  9. Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    664

    Standard

    #19
    Hallo Thomas,

    wenn du die möglichkeit hast, einfach mal beide Modelle (TÜ und MÜ) Probefahren, vll. hast du bei einer ein besseres Gefühl oder das gefällt dir besser. Da es ja vom Design her bei der TÜ und MÜ unterschiede gibt. Z.B. die Seitenverkleidungen am Tank.

    Persönlich würde Ich mir auch eine TÜ holen, da diese rein Optisch besser Aussieht wie die MÜ, zudem hat Sie etwas mehr Leistung und man sollte ja im Fortschritt nicht stehen bleiben?!

    Mit freundlichen Grüßen
    Bernde_DGF

  10. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.987

    Standard

    #20
    TÜ und MÜ haben übrigens die gleichen Seitenverkleidungen am Tank, der Unterschied fällt am einfachsten an den Zylinderkopfhauben auf.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 1150 frisieren oder 1200 kaufen ?
    Von suckofitall im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 12.09.2011, 08:52
  2. GS 1200 oder 1200 ADV Kaufen Hilfeeee!!!!!!
    Von Eduaklin im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.01.2011, 09:03
  3. 2007 umbauen oder 2010 kaufen?
    Von cappo im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.08.2010, 21:16
  4. VERZWEIFLUNG! 1150 Adv behalten oder 1200 Adv kaufen?
    Von Lisbeth im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 25.10.2008, 09:27
  5. R 1200 GS kaufen ab bj. 04 oder 06!
    Von Tomac im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 22.03.2008, 16:45