Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 32

1200 GS erstes Bj. 2004 Leistungssteigerung?

Erstellt von Moertel, 16.09.2013, 14:10 Uhr · 31 Antworten · 3.492 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.03.2012
    Beiträge
    192

    Standard

    #21
    Ich stehe auch gerade vor der Entscheidung bissl mehr aus meiner MÜ heraus zu kitzeln und hätte ein denke ich faires Angebot für ein ne sr racing komplettanlage.

    Wäre für mich von sehr sehr großen Wert von den erfahrenen Hasen eine ehrlich Einschätzung zu bekommen was ich nach dem Umbau von der original anlage konkret und tatsächlich spüren würde!

    Würde mich wirklich sehr freuen Erfahrungsberichte zu lesen!

    - - - Aktualisiert - - -

    Und sorry wegen der Rechtschreibung-smart Phone Premiere...

    - - - Aktualisiert - - -

    Und sorry wegen der Rechtschreibung-smart Phone Premiere...

  2. Registriert seit
    14.02.2013
    Beiträge
    164

    Standard

    #22
    Wenn es Dir um etwas besseren und homogeneren Drehmomentverlauf geht ließ einfach meinen Beitrag: Wunderlich Perfomancecontroler und Hurric Schalldämpfer

    Die Wunderlich Performancecontroler kannst Du bei Ebay manchmal zwischen 90 und 180 Euro gebraucht schießen, alles 1200 Boxer Controller passen auf alle 1200er Boxermodelle. Egal ob DOHC, TÜ usw. Die Abstimmung ist einfach und Du wirst es spüren. Ich habe es jetzt bei zwei Maschinen gemacht.

  3. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.108

    Standard

    #23
    Vielleicht sollte man sich mehr Gedanken machen über Optimierung

    z.b. Nockenwellen schleifen für mehr Öffnung / Überschneidung ist der Markierte OT wirklich OT

    stimmen die Steuerzeiten ..???

    Einlasskanäle Optimieren ...

    Verdichtung min erhöhen (Super Plus)?

    Synchro Exakt ..???


    Kostet nicht wirklich Geld und bringt Ruhe in den Motor Leistungssteigerung minimal ..!


    (Das will aber keiner lesen.... das muss Geld kosten und ein Name muss draufstehen..!)

  4. Registriert seit
    30.03.2012
    Beiträge
    192

    Standard

    #24
    Bei so vielen SR-Racing Komplettanlagen Besitzern da draussen müsste es doch von Erfahrungsberichten hier jetzt voll einschlagen...

    Wenn ich noch einen extra Thread aufmachen würde bekomme ich bestimmt wieder ärger, obwohl ich mit Suchfunktion nichts passendes gefunden habe (nur Threads über ein größer angelegtes Tuning - nur die SR Anlage alleine würde mich allerdings interessieren)

  5. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard

    #25
    Dem TE Ersteller sind ja reichlich Entscheidunghilfen aufgeführt worden.

    Die 04 hat noch Kolben mit flachen versenkten Kolbenböden. Als erste Maßnahme müssten diese getauscht werden. Gute Original Gebrauchte Kolben ab Modell 08 sind für kleines Geld zu haben.

    Hier mal einer von einer bis 06
    BMW R 1200 GS/Adv/HP2/ R.;R 1200GS/Adv./HP2/R Motor/Zylinder m. Kolben links | eBay

    Hier einer ab 08
    BMW R 1200 GS/Adv. Motor/Kolben links Top | eBay

    Dazwischen mit neuem SW Datenstand über BMW für 69 € liegen 10 Ps und 15 NM.

    Jetzt noch eine Drehmonent Nockenwelle ( werden so mit 280 € im Satz angeboten) und aus der 04 wird ein schönes 110 PS / 125Nm Surfbrett




    @ MCgregor

    bei der GS ab 08 drauf achten, bei einer oft angebotenen EU 2 Anlage für die GS ist ein recht kleiner KAT verbaut. Die EU3 Anlage (die du auch eigentlich brauchst) ist deutlich besser.
    Aber auch hier, gerade bei den 08er Modellen gibt es ganz schlechte Serien Datenstände, da läuft die GS dann mit der SR Anlage zum Teil auf Lambda 0.97 und magerer (1,08) in der Volllast. Mögen Sie dann nicht besonders und haben auch keine (spührbare) Mehrleistung.
    Da braucht es ein Abstimmung, PC5 oder Rexxer, dann kommt da ordentlich was bei raus, im Schnitt sprechen wir da von 120 PS und rund 130 NM.



    Hier auch für dich wenn du nach gebrauchten Anlagen schaust.

    Grundsätzlich hatten die 12er GSen bis Baujahr 2007 entsprechend der BE einen EURO 2 Kat verbaut.
    Das ist auch bei den SR Racing Anlagen so. Zu erkennen an der e Nummer hinten auf dem Endtopf. Das ist dann die 2107 oder 2109 , das ist dann ein Dämpfer ohne Kat und der dazugehörige Kat sitzt im Verbingungsrohr.


    Ab Baujahr 2008 hat die GS entsprechend der BE einen EURO 3 Kat.
    Die passende SR Racing Anlage trägt dann die e Nummer 2277 und der Kat sitzt nicht mehr im Verbindungsrohr sondern im ESD.
    Diese Anlage darf auch ab dem ersten Bj04 schon verbaut werden, umgekehrt allerdings nicht.


    ...rein technisch passt die Anlage EURO 2 auch auf den Euro 3 Motor/ Modell.

  6. Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    89

    Standard

    #26
    Mal 'ne Frage zwischendurch:

    Was haltet ihr denn von folgendem Angebot?

    MOTO-BIKE-ONLINE-Shop - REXXER ECU TUNING BMW HP2 ENDURO

    Sicherlich ist eine Abstimmung auf dem Prüfstand genauer, aber das dürfte doch auch einen merklichen Unterschied bringen oder?

  7. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard

    #27
    Absolut tötlich.

  8. Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    89

    Standard

    #28
    Für was?

  9. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard

    #29
    Für den Motor.

    auf welcher Grundlage wird der Datensatz aufgespielt.

    wer es immer noch nicht geköpt hat, man muss mit geeignetem Messwerkzeug, den rechten und den linken tatsächlichen (welche Kolben sind vom Werk verbaut-Verdichtung-, Auspuff, Luftfilter) Lambdawert erfassen. Dann kann man diesen durch das Tool Rexxer entsprechend anpassen.

    Irgendeinen Datensatz aufspielen der nicht zum Motorrad gehört, wird entweder zu mager sein (Ventilabriss)oder viel zu Fett (schlechte Leistung, hoher Verbrauch)

  10. Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    89

    Standard

    #30
    ich bin jetzt (fälschlicher Weise!?) davon ausgegangen, dass die mir da schon 'nen zum Motorrad passenden Datensatz einspeisen. Mir leuchtet ein, dass dieser nich so genau sein kann wie ein auf dem Prüfstand ermitteltes Mapping.

    Magerer als das Originalmapping schließ ich jetzt mal aus und ich trau den Jungs eigentlich auch zu, das Ding nich wesentlich zu fett einzustellen. Jetzt weiß ich als Laie natürlich nich, um welche Nuancen es da genau geht.

    Ich dachte mir halt 'n bisschen fetter als jetzt (K&N und demnächst offener Krümmer) kann nich schaden.


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erstes Ticket
    Von callisto im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 08.08.2013, 19:00
  2. Leistungssteigerung bei GS 1200
    Von GS-Dietl im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 23.09.2012, 18:00
  3. Erstes Zwischenfahrzitt
    Von Ralle75 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 07.08.2010, 16:38
  4. Leistungssteigerung R 1200 GS Mü
    Von Brisch im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 17.08.2009, 12:36
  5. Leistungssteigerung GSA 1200 Modell 08
    Von docjake im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 22.02.2009, 22:54