Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 36

1200 GS kaufen?

Erstellt von boxertoddi, 01.01.2012, 19:42 Uhr · 35 Antworten · 5.285 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    2.602

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Viator Beitrag anzeigen
    Moinsen nochmal,

    ich möchte den Fred mal wieder hochspülen und meine Frage neu stellen:
    • Wie ist Eure Meinung zu einer 1200 GSA die in 3 Jahren mehr als 80 tkm gelaufen hat?

    Danke & Grüße

    Frank
    Moin,
    denke mal das man hier die goldene Mitte treffen sollte. 80T/KM in 3 Jahren ist reichlich, würde so eine Gebrauchte nicht kaufen. 8T/KM in 3 Jahren würde ich auch nicht kaufen, 10.000 KM pro Jahr halte ich für angemessen. Aber wie gesagt ist das meine Meinung

  2. Igi
    Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    2.123

    Standard

    #22
    moin ,
    meine selige hatte in 4 Jahren 90.000 gelaufen ,
    da ich immer alles machen lassen habe , war sie Top (außer einem Motorplatzer bei 30.000, auf Garantie gab es aber ein neuen Motor )
    sie war immer 2x im Jahr zur Inspektion ,und sogar das Wilbers FW ist bei Wilbers gewartet worden
    ich habe für das Motorrad und der Extras eine fünfstellige summe bekommen
    und der Käufer hatte im Herbst 115.000 km auf der uhr

  3. Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    269

    Standard

    #23
    Ich finde, eine GS mit hohem Kilometerstand macht überhaupt keinen Sinn. Es mag ja sein, dass diese Maschinen noch problemlos laufen. Es gibt aber soviele Mopeds, die von entspannten Familienvätern zweimal im Jahr bei Sonnenschein aus der Garage geschoben werden und nix runter haben. Natürlich sind sie dann teurer, aber nicht sooo viel. So eine würde ich immer vorziehen.
    Gruß

  4. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Viator Beitrag anzeigen
    .....
    • Wie ist Eure Meinung zu einer 1200 GSA die in 3 Jahren mehr als 80 tkm gelaufen hat?

    .....
    Zitat Zitat von Igi Beitrag anzeigen
    moin ,
    meine selige hatte in 4 Jahren 90.000 gelaufen ,
    da ich immer alles machen lassen habe , war sie Top.....
    Persönlich habe ich nix gegen hohe km-Stände............solange ich sie selbst fahre. Meine Fahrzeuge werden warm gefahren und i.d.R. bis ca. 2/3 der Max-Drehzahl gefahren. Und - wichtig - lange Strecken. Motoren laufen alle top

    Beim Moped komm ich allerdings "nur" auf max. 10tkm p.a.

    Beim Auto wäre ich da nicht so empfindlich, aber grad beim Moped bin ich da sehr eigen und würde mir keins kaufen, welches so hohe km-Stände aufweist. Wenn man als mal sieht, wei die Dinger geheizt werden dann lieber was (fast) Neues

  5. Baumbart Gast

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    Persönlich habe ich nix gegen hohe km-Stände............solange ich sie selbst fahre. Meine Fahrzeuge werden warm gefahren und i.d.R. bis ca. 2/3 der Max-Drehzahl gefahren. Und - wichtig - lange Strecken. Motoren laufen alle top

    Beim Moped komm ich allerdings "nur" auf max. 10tkm p.a.

    Beim Auto wäre ich da nicht so empfindlich, aber grad beim Moped bin ich da sehr eigen und würde mir keins kaufen, welches so hohe km-Stände aufweist. Wenn man als mal sieht, wei die Dinger geheizt werden dann lieber was (fast) Neues
    Also Du weißt wie man mit Motoren umgeht, alle anderen nicht? Ich gehe eher davon aus dass Leute mit hohen Jahresfahrleistungen erheblich sorgsamer mit ihren Motoren umgehen als Wochenendkaffeefahrer.
    Hohe Laufleistungen sind bei der GS kein Grund das Mopped nicht zu kaufen. Kupplung und Kardan/HAG als Verschleißteil einkalkulieren und viel Freude haben. Besser jedenfalls als wenn bei einem Standfahrrad die eingebauten Fehler noch nicht raus sind, aber wg. hohem Alter die Kullanz weg ist..

  6. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.013

    Standard

    #26
    Ein luftgekühlter großer Zweizylinder hat mit rund 100.000 tkm für seine Verhältnisse schon ein biblisches Alter erreicht.

    Die bewegten Massen, Toleranzen, Temperaturen sprechen für sich (ist halt kein wassergekühlter Vierzylinder )

    Es mag sein, das es einige bis viel GSen gibt, die diese Lebensspanne bei guter Pflege erreichen.

    BMW ist offenbar davon nicht so überzeugt, denn es wird ja akriebisch darauf bestanden, z. B. im Endantrieb das Öl gewechselt wird usw. und defekte Endantriebe, Getriebe u. a. sind nicht gerade unbekannt.

    Ich würde mir garnimmernie eine GS mit solch einer Laufleistung kaufen, und wenn sie noch so billig zu haben wäre, denn für einen Dauer-Pflegefall ist mir mein Geld zu schade.

  7. Registriert seit
    18.11.2009
    Beiträge
    247

    Standard

    #27
    naja,
    da kann man auch gänzlich anderer meinung sein,ein biblisches alter hat der boxer bei ordentlicher pflege und 100tkm meiner meinung nach nicht,
    habe einmal mit 90tkm und einmal mit 70 tkm gebraucht gekauft und was soll ich sagen?alles prima,laufen gut,waren auch beide checkheftgepflegt.
    natürlich muss man ein paar rücklagen haben falls diverse verschleissteile nochnicht gewechselt sind,aber sowas ist verhandelbar.
    ich für meinen geschmack fahre auch mit hohen kilometerständen und freue mich über das gesparte geld...und ja,wenn man mal schaut und ein wenig handelt sind solche moppeds deutlich billiger als welche mit niedrigen kilometerständen,oft deutlich über 30%.

  8. Baumbart Gast

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen

    Es mag sein, das es einige bis viel GSen gibt, die diese Lebensspanne bei guter Pflege erreichen.
    eine sehr individuelle Meinung - oder vor 20 Jahren zuletzt informiert. Und welche Hersteller bestehen nicht auf Ölwechsel?

  9. Registriert seit
    18.11.2009
    Beiträge
    247

    Standard

    #29
    manchmal weiss ich nicht warum menschen eine fast neue gs fahren,ihr aber anscheinend jegliches maß an qualität oder zuverlässigkeit absprechen...
    vieleicht kann mir ja jemand helfen?

    Oliver

  10. Baumbart Gast

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von OliverBO Beitrag anzeigen
    manchmal weiss ich nicht warum menschen eine fast neue gs fahren,ihr aber anscheinend jegliches maß an qualität oder zuverlässigkeit absprechen...
    vieleicht kann mir ja jemand helfen?
    vielleicht weil es ihnen weniger um das Fahren als mehr um das haben wollen geht, und zwar immer das neuste beste. Geld spielt das keine Rollex. Und wer's anders macht ist wahrscheinlich zur arm und nur neidisch.


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 1150 frisieren oder 1200 kaufen ?
    Von suckofitall im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 12.09.2011, 08:52
  2. GS 1200 oder 1200 ADV Kaufen Hilfeeee!!!!!!
    Von Eduaklin im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.01.2011, 09:03
  3. gebrauchte GS 1200 ADV kaufen
    Von Durenwald im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 31.12.2010, 08:49
  4. R 1200 GS kaufen ab bj. 04 oder 06!
    Von Tomac im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 22.03.2008, 16:45
  5. neue R 1200 GS kaufen
    Von smhugo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 05.01.2006, 09:20