Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 36

1200 GS mit 125 PS

Erstellt von Rebhuhn, 09.08.2005, 13:56 Uhr · 35 Antworten · 8.070 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.892

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von AMGaida
    110 PS leistet der Motor in anderen Versionen ja jetzt schon. Ich halte 125 PS nicht für unmöglich, würde nur wie gesagt gern einen Link oder andere weiterführende Info haben.
    ja klar: mit anderer Nockenwelle, höherer Verdichtung, andere Auspuffanlage, anderer Ansaugtrackt,.. = R1200RT/ST

    NUR mit einem Softwareupdate (früher Chip-Tunining) werden keine 125 PS erreicht.

    Gruß

  2. Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    80

    Standard Re: 1200 GS mit 125 PS

    #12
    Zitat Zitat von Rebhuhn
    Treff mich nächste Woche mit einem alten Kumpel, der hat
    seine 2-monate-alte GS gleich zum Softwaretuner gestellt,
    laut Prüfstand jetzt umgerechnet 125 PS :shock: :shock: .

    Schaut schlecht aus für meine LC8 , werd nach
    einer Vergleichsfahrt berichten.

    LG
    Gerhard
    Eine 25%ige Steigerung der Max-Leistung ist sicher nicht machbar ohne deutliche Abstriche bei den Drehmoment- und damit Leistungswerten in den unteren bzw. mittleren Drehzahlbereichen - unabhängig davon, ob die GS Standardmotorteile (Kurbelwellenlager, Ventile usw) für derlei "Spielchen" überhaupt ausgelegt sind. Das Leistungssteigerungspotenzial wäre also im Grunde nur auf der Autobahn zu nutzen, denn in den Bergen dürfte jeder normale 12er GS (zumindest so) nicht zu schlagen sein.

    Warum dann nicht gleich eine K1200S?

    Gruß, Fritz.

  3. Registriert seit
    16.10.2004
    Beiträge
    62

    Standard

    #13
    Hallo Q-Treiber,

    125 PS sind doch zum lachen ,

    es geht noch wesentlich mehr :!:

  4. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.892

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Sentensa
    Hallo Q-Treiber,
    125 PS sind doch zum lachen ,
    es geht noch wesentlich mehr :!:
    na klar. So ein Mopped kenne ich auch.

    So, verabschiede mich in diesem Fred bis nachvollziehbare Details genannt werden. Sonst können die Mods diesen gleich in die Plauderecke verschieben.

    Gruß

  5. Registriert seit
    24.06.2005
    Beiträge
    329

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von qtreiber
    So, verabschiede mich in diesem Fred bis nachvollziehbare Details genannt werden. Sonst können die Mods diesen gleich in die Plauderecke verschieben.
    :shock: :shock:

    Ich hab geschrieben, dass ich mich nächste Woche (Mittwoch)
    mit dem Kumpel treffe, ich weiß derzeit keine Details, ausser
    + 25 PS und + 17 Nm laut Prüfstand. ,
    also steigt mir net auf die Pelle, PM´s sinnlos ! :evil:

    Hab keine Ahnung über irgendwelche Details, nur die Firma
    kommt aus der Tuningbranche (BMW Autos + Mopeds),
    is in Ö zu Hause, hat 700.- Eier gekostet, mein Kumpel
    hat 25 Jahre Motorradlfahren auf dem Buckel (inkl. Ringsport).

    Das mittels Software- bzw. ChipTuning + 25 % Leistung net möglich sind,
    is ganz klar a Schmarrn. Bsp. 90 PS TDI auf 140 PS (+55 %) ,
    115 PS TDI auf 150 (+30), usw.., das is ja heute gang und gebe
    und ab beliebte Methode Versicherung und Steuer zu sparen.

    Das, wenn a Motor mit + 30 % Leistung gefahren wird, er net ganz so
    lang halten wird, is ja irgendwie loooogggisch, da braucht ma net
    drüber diskutieren. :x

    Also, auch wenn schon a paar fürchterlich nervös sind, habt´s
    noch Geduld. Vielleicht wärs gscheiter, i behalts für mich,
    dann gäbs weniger Streitereien, andererseits auch fad!

    LG
    Gerhard

  6. Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    80

    Standard

    #16
    Ich hab geschrieben, dass ich mich nächste Woche (Mittwoch)
    mit dem Kumpel treffe, ich weiß derzeit keine Details, ausser
    + 25 PS und + 17 Nm laut Prüfstand. ,
    also steigt mir net auf die Pelle, PM´s sinnlos !
    Wer auch Zahlen lesen kann, ist klar im Vorteil. Ich hoffe, Du kannst es. Dann schiele mal nicht nur auf die Max Werte (vorausgesetzt, der Prüfstand ist nicht auch noch einer von diesen vielen getürkten), analysiere im Einzelnen die Werte über den gesamten (!) Drehzahlbereich und vergleiche diese mit der Kurve des Originalmotors (besonders zwischen 3000 und 5000 U/min). Was Du feststelle? 8)

    Gruß, Fritz.

  7. Registriert seit
    02.04.2005
    Beiträge
    695

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Rebhuhn
    Das mittels Software- bzw. ChipTuning + 25 % Leistung net möglich sind,
    is ganz klar a Schmarrn. Bsp. 90 PS TDI auf 140 PS (+55 %) ,
    115 PS TDI auf 150 (+30), usw.., das is ja heute gang und gebe
    und ab beliebte Methode Versicherung und Steuer zu sparen.
    Hier liegt die Betonung auf dem T. Leider gibts die GS [noch] nicht als TDI, auch nicht als Benziner mit Turbo. :shock:

    Aber warten wir mal ab was Du so erfahren wirst - und natuerlich die Vorher/Nacher Kurven nicht vergessen.

  8. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    1.223

    Standard

    #18
    Hi,

    und ne andere Frage: Wer braucht 125 oder 589 PS wirklich?

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #19
    Hi
    Vielleicht wird auf einem 1000PS Prüfstand gemessen? Wenn da einer ein bisschen bei der Eingabe der Aussentemperatur schummelt und mit der zulässigen Toleranz kann das vielleicht 25 PS ergeben.
    Die Nummer mit dem Turbo hab' ich auch schon x Beiträge weiter "oben" erwähnt :-)
    Wichtig ist, dass es der Kunde glaubt (und dann auch zahlt).
    Was der Chip kostet ist vollkommen uninteressant. Der Preis ist ohnehin nur ideell. Der Chip kostet ja näherungsweise nix, nur das draufgespielte KnowHow kann unterschiedlich teuer verhökert werden. An ein rein elektronisches KnowHow von 25% glaube ich nicht nicht mal wenn ich das Protokoll sehe. Da möchte ich dabei sein
    Die andere Lösung könnte sein, dass alle ehrlichen Tuner doof sind...
    gerd

  10. Registriert seit
    24.06.2005
    Beiträge
    329

    Standard

    #20
    Protokolle & Leistungskurven hin oder her! 8)
    Mir ist das alles ziemlich schnurz, für mich zählt
    die Praxis.

    D.h. die GS und LC8 gehen auf der Strasse
    eigentlich exakt gleich guat (Beschleunigungsduell, etc...),
    darum wird es ein Leichtes sein, in der Praxis auch festzustellen,
    ob das Tuning was gebracht hat.
    Wenn mir der auf den Zwischengeraden oder beim Beschleunigungsduell
    net einige Meter abnimmt und ich dann beim GS-probieren keine
    Wowhh-Gefühl habe, dann warn die 700.- Euros meines Kumpels
    für die Semmel, ganz einfach

    Noch a Hinweis für die Experten:
    Angeblich dreht sie jetzt von unten WESENTLICH
    schneller hoch, ICH hab aber keine Ahnung warum.
    Bin selber schon neugierig!

    LG


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1200 RT vs. R 1200 GS oder: Warum ich meine GS so lieb habe
    Von jens43 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.07.2010, 08:24
  2. wanted: touarech LDC R 1200 EXTRA low seat R 1200 gs
    Von Dirk De Groote im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 17:08
  3. Tausche K 1200 R gegen R 1200 GS (oder auch Verkauf)
    Von kranieh im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.08.2009, 23:34
  4. Neue Alukoffer von 1200 GS Adventure auf 1200 GS ß
    Von reisingermartin im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.02.2006, 20:36