Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 36 von 36

1200 GS mit 125 PS

Erstellt von Rebhuhn, 09.08.2005, 13:56 Uhr · 35 Antworten · 8.071 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.06.2005
    Beiträge
    329

    Standard

    #31
    Test vom Peter, 31.3.2004

    im Auftrag von Peter
    gerne erledigt, Gerhard.

    Zitat Zitat von Peter
    Hi Leute,
    Habe mir lange überlegt,ob ich nen Vergleichstest 1200 GS-LC8 ins Forum stellen soll.Aber da Advi das Thema wieder angefacht hat-hier meine Erfahrungen.
    Gefahrene km: KTM LC8 14000km, BMW 1200 GS 2300km.
    Vorne angefangen an den Bremsen.Ich habe noch nie eine bessere Bremse gefahren wie die der BMW im trockenen, und noch besser im nassen.
    Das Bike macht im trockenen nen Stopper mit aufsteigendem Hinterrad,trotz ABS.
    Der Gasgriff hat bei der BMW zu viel weg,muß nachgegriffen werden.Der Lenker der Kati liegt mir besser in der Hand(beide sind konisch)Die Kupplung geht bei beiden gleich.Der Tankinhalt ist ungefähr gleich,ebenso der Verbrauch.(ca.270km-
    18ltr.)Benzinrestanzeige bei beiden ungenau.Armaturen bei der BMW sind Informativer.Öltempanzeige,Benzinuhr,Ganganzeige,M äusekino.Sitzbank sehr bequem,500km wirklich 0 Problemo.Höhenverstellbar.Werkzeugqualität ist bei beiden gleich hochwertig.Beifahrer bei der BMW hats komfortabler.
    Beim starten des BMW Motors wird bei eingeschalteter Zündung das kplt.
    Testprogramm durchlaufen und nach den ersten Metern geht die ABS Kontrl.aus.
    Das Männchen geht bei beiden gleich gut,nur muß die Bayernelli etwas mehr nach links belastet werden,da der Drang nach rechts durch die Schwungmassen nach wie vor da ist.Den Leerlauf finde ich im kalten Zustand bei der KTM beim Anhalten an meinem Schiebetor nach 30 Metern ohne Probleme.Bei der BMW muß ich suchen und rühren,aber nur die ersten 200mtr.Andere BMWs sollen das nicht haben.Der Schaltweg bei der BMW ist etwas kürzer,das Getriebe der KTM ist aber noch leichter zu schalten.
    Die Motorleistung bei der Kati ist obenraus spürbar besser bei richtiger, sportlicher Fahrweise,und 1500 Umdrehungen mehr an Enddrehzahl ist beim Asphaltheizen immer gut.Manchmal kann mans halt brauchen.Jedoch geben und nehmen sich beide Motorräder beim Beschleunigen und im Top-Speed nicht viel.BMW mit Navi 222km/h.(Tacho ca.230)Kati über den Tacho 235km/h.Muß die Kati mit dem Navi noch testen.Über das Kurvenheizen kann ich folgendes berichten.Zu Anfang habe ich nach jeder Ausfahrt neue Kantenschleifer auf die Stiefel machen müssen. Inzw.weiss ich,daß ich die Schalterei reduzieren kann,den richtigen Gang vor der Kurve,Stiefelspitze auf den Raster und gut ists.Die Fussbremse benötigt man nicht,da beim Zug mit der Vorderradbremse die hintere gleichzeitig betätigt wird.Also auch hier Stiefelspitze auf den Raster.(wie bei ner Superbike-Rennmaschiene)Bevor die BMW auf den Rasten liegt, sind die Schräglagen und Kurvengeschwindigkeiten schon zw.gut und böse.90%der Blauweisen werden die Rasten sowieso nie schleifen hören.Wichtig ist,dass das Bike mit ordentlich Gas um die Kurve gefahren wird.Sonnst gibts keine Schräglagenfreiheit.Der Kardan muss gestreckt werden(ex.BMW Fahrer wissen was ich meine)Die Kati machts noch schräger, und wenn die Fussrasten Berührung mit der Strasse haben ist es zw.bös und noch böser.Sobald die Strasse holbrig und wellig wird!keine langen Wellen!kurze Schläge, ist die Bayernelli der Kati richtig unterlegen.Sobald der Kardan sich verhärtet,was beim Bumms reinlassen eben Konstruktionsbedingt
    der Fall ist, ist die Federung "Out of Order".In den Fussrastenschleifenden Kurven
    muss deshalb bei og.Wellen das Gas etwas rausgenommen werden,da das Heck sonst weghobbelt,und den Kontakt zur Strasse verliert.Wenn mit weniger Druck in der Kurve gefahren wird, steht die Federung zur Genüge zur Verfügung,aber halt vom Speed langsamer.Dieses Problem des Kardans wurde früher bei Geländefahrten umgangen, indem der Kardan durch ne Kette ersetzt wurde.HPN konnte natürlich durch enorme Federwege das Verhärten der Federung vermeiden. Auch beim Geradeausfahren, bei schlechter holpriger Strasse,arbeitet die Federung der Kati um einiges besser wie das der Elli.
    Sobald die Strasse nass oder feucht ist,hat die Elli wieder die Nase etwas vorn,was ich nicht aufs Bike, sondern zum grössten Teil auf die Reifen schiebe.Evtl.bisschen auf den Motor,der bei der Elli nicht so zupackt, und bei niedriger Drehzahl einfach etwas runder-weicher gefahren werden kann,was im nassen schon sehr wichtig ist.Das sichere Gefühl beim nassen ist mit dem ABS schon richtig geil.
    Geradeauslauf bei beiden Bikes im Top Speed perfekt.
    Fahrten im Gelände werden von mir mit der Elli nicht durchgeführt,dieser Vergleich wäre unsinnig.Mit der Elli ist Endurowandern ok.mehr auch nicht.
    Ich denke,daß Ihr mir abnehmt diesen "Test" ohne Blaue oder Orangene Brille
    geschrieben habe.
    Peter
    [EDIT ADMIN]Hi, hab Peters Teil mal in ein Zitat gepackt, damit deutlicher rauskommt, dass er der Autor ist [END EDIT]

  2. Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    255

    Standard

    #32
    Zusammenfassend:alles Quatsch!Gruss Klaus

  3. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #33
    Hi Klaus,
    "Zusammenfassend:alles Quatsch!Gruss Klaus"

    Wenn du an das Chiptuning denkst,haste recht.
    Peter

  4. Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    255

    Standard

    #34
    Das meinte ich,Gruss Klaus

  5. Registriert seit
    24.06.2005
    Beiträge
    329

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von rahnerklaus
    Zusammenfassend:alles Quatsch!Gruss Klaus

  6. Registriert seit
    13.08.2005
    Beiträge
    300

    Standard

    #36
    Hört sich an wie die Beiträge im Heizer-Forum!!
    Gruß
    Frank


 
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. R 1200 RT vs. R 1200 GS oder: Warum ich meine GS so lieb habe
    Von jens43 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.07.2010, 08:24
  2. wanted: touarech LDC R 1200 EXTRA low seat R 1200 gs
    Von Dirk De Groote im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 17:08
  3. Tausche K 1200 R gegen R 1200 GS (oder auch Verkauf)
    Von kranieh im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.08.2009, 23:34
  4. Neue Alukoffer von 1200 GS Adventure auf 1200 GS ß
    Von reisingermartin im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.02.2006, 20:36