Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33

1200 GS oder 1200 GS Adv.?

Erstellt von Qool, 24.09.2011, 12:28 Uhr · 32 Antworten · 4.119 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.11.2010
    Beiträge
    130

    Standard GS versus GSA

    #21
    Also so gross habe ich den Unterschied zwischen der GS und der GSA nun auch wieder nicht empfunden.
    Tankinhalt, bei der GS mit 20l ein bisschen knapp. Die ADV hat 2cm mehr Federweg plus 2cm mehr Sattelhöhe, und ist ein bisschen frontlastiger, ich denke vor allem wenn der Tank voll ist.
    Der Wind/Wetterschutz ist durch die grössere Scheibe und den grösseren Tank bei der ADV auch ein bisschen besser, ich hatte jedoch bei der GS und der ADV Verwirbelungen am Helm und fahre jetzt die GS mit sehr flach gestellter Frontscheibe.
    Viel mehr habe ich da jedoch nicht feststellen können.

  2. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #22
    Nach der Adventure mit Wilbers nun die TB mit ESA. Nach 800 Km mit der TB vermisse ich meine ADV light. Die GS fährt sich anders, auch das ESA ist nich schlecht, abder das Wilbers war doch ne Idee deutlich besser. Die GS hat eine andere Geometrie an die ich mich noch gewöhnen muß, hätte ich so nicht erwartet. Mußte gestern im WBL den deutlichen Unterschied kennenlernen.

    Wobei der TÜ Motor und das Getriebe deutlich besser gehen und sich leise schalten lassen, das macht richtisch Spaß

  3. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #23
    ...wobei das WP-ESA deutlich straffer ist als das Schlabber-ESA meiner MÜ.

  4. Registriert seit
    12.11.2006
    Beiträge
    832

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Wäre eine Lösung. Und das würde einfach so passen?
    guten Morgen

    tut es, siehe auch hier.

    mfg tweise

  5. Baumbart Gast

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von gsulirt Beitrag anzeigen
    oder man baut den ADV Tank auf eine normale GS,dann hat man eine handliche/noch spurstabilere GS mit der Reichweite einer ADV!
    Die (sehr geringen) Unterschiede in der Spurstabilität kommen vom anderen Fahrwerk (längere Federwege, komfortablere Gesamtabstimmung), die gefühlte Unhandlichkeit ausschließlich vom großen Tank (wenn er voll ist). Sinnvoller und einfacher ist es eine Adv mit strafferem Fahrwerk auszurüsten wenn man die Adv-Vorteile haben will.

  6. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #26
    Und hier mal ohne Vermutungen:

    GS
    Federweg vorne / hinten 190 mm / 200 mm
    Radstand 1.507 mm
    Nachlauf 101 mm
    Lenkkopfwinkel 64,3°
    Leergewicht fahrfertig, 90% Tank, Serienaussattung 229 kg

    ADV
    Federweg vorne / hinten 210 mm / 220 mm
    Radstand 1.510 mm
    Nachlauf 89 mm
    Lenkkopfwinkel 65,2°
    Leergewicht fahrfertig, 90% Tank, Serienaussattung 256 kg

  7. Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    605

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von chlöisu Beitrag anzeigen
    Guten Morgen Hartmut
    2.5 Mio km sind ok, die Buchführung hab ich vor Zeiten aufgegeben, aber wie kommst Du auf 6 Jahre?
    Ich fahr seit 46 Jahren Motorrad und besass während 29 keine Dose.
    Schönen Tag noch
    Na das ist doch mal ne Ansage, im Schnitt knapp 55.000 km im Jahr, bzw. knapp 150 km am Tag, Sommer wie Winter, jeden Tag in den letzten 46 Jahren.. Sorry, aber..

    Zum eigentlichen Thema:

    Die GS etwas zügiger bewegen und der Tankinhalt ist eigentlich ausreichend. Wer allerdings die 1,90 m überschritten hat, ist meines Erachtens auf der GSA besser aufgehoben. Das etwas trägere Fahrverhalten wird durch den Komfortgewinn mehr als ausgeglichen.

  8. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.537

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von Quhpilot Beitrag anzeigen
    ...wobei das WP-ESA deutlich straffer ist als das Schlabber-ESA meiner MÜ.
    ??

    Bei meiner Adv. ist Komfort schon hart, Sport ist wie wenn eine Eisenstange den Stoßdämpfer ersetzt. Wenn man den Enduromodus auf hart stellt, fallen einem die Plomben raus.

  9. Registriert seit
    08.08.2009
    Beiträge
    207

    Standard

    #29
    Hi

    Ich hab mich für die ADV entschieden, weil sie mir gefallen hat und ich mit meiner Grösse von 2 m auf das entsprechende Gegenstück wollte. Sorry aber die normale GS war mir irgendwie zu klein

    Mit meiner Grösse würde ich ja auch nicht mit einem Dackel spazierengehn sondern lieber mit meinen Rottis, denn die machen auch was her

    in diesem Sinne

  10. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von Zebulon Beitrag anzeigen
    ??

    Bei meiner Adv. ist Komfort schon hart, Sport ist wie wenn eine Eisenstange den Stoßdämpfer ersetzt. Wenn man den Enduromodus auf hart stellt, fallen einem die Plomben raus.
    Wenn ich Deinen Pers.Kopf oben richtig lese hast Du eine aus 07/2011 ?
    Nun dann hast Du das ebenfalls verbaute und deutlich härtere ESA von WP?
    WEiße Federn?

    Dann haben wir beide das selbe Schlaglochsuchgerät. Hast Du da was
    missverwurschtelt?


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. GS 1200 oder 1200 ADV Kaufen Hilfeeee!!!!!!
    Von Eduaklin im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.01.2011, 09:03
  2. R 1200 RT vs. R 1200 GS oder: Warum ich meine GS so lieb habe
    Von jens43 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.07.2010, 08:24
  3. Tausche 1200 GS - Niedrige Sitzbank gegen Original oder Kahedo oder aehnliches
    Von detbert im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.05.2010, 13:43
  4. Suche Suche R 1200 Gs oder R1200 R mit Unfallschaden oder defekt
    Von dored im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 11:39
  5. Tausche K 1200 R gegen R 1200 GS (oder auch Verkauf)
    Von kranieh im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.08.2009, 23:34