Ergebnis 1 bis 8 von 8

1200 GS Spritzschutz demontieren...

Erstellt von thomas, 04.07.2006, 07:20 Uhr · 7 Antworten · 2.117 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.11.2005
    Beiträge
    452

    Standard 1200 GS Spritzschutz demontieren...

    #1
    Moin,Moin,
    bin dabei diesen Spritzschutz am Hinterrad abzubauen,ist ja auch keine große Sache, aber eine Frage habe ich da. Zur oberen Befestigungsschraube gehört
    dahinterliegend eine Abstandshülse die wiederum an der Ankerplatte befestigt ist,kann diese ohne Bedenken abenommen werden, will sagen, löse ich da etwas in Bezug auf Bremssattel ? Danke im voraus.

    Gruß
    Thomas

    (Der für Bilder oder Hinweise auf Hinterradabdeckungen für die 1200 GS
    dankbar wäre )

  2. elendiir Gast

    Standard

    #2
    Servus Thomas,

    der Spritzschutz war neben dem Auspuff das erste was ich bei meiner Q abgebaut habe. Damit du die Abstandshülse, die an der besagten Ankerplatte befestigt ist, abbauen kannst, musst du eine Schraube des hinteren Bremssattels lösen. Platte mit Hülse abbauen, Schraube des Bremssattels mit Loctite "mittelfest" sichern und mit Drehmomentschlüssel (24Nm) anziehen.

    Für die verbleibenden Löcher habe ich mir von Touratech eine Abdeckung gekauft. Ansonsten einfach Schrauben 2x: M6 x14 und 1x: M6x08 in die verbleibenden Löcher eindrehen. Fertig.

    Viel Spaß beim Schrauben!

  3. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.892

    Standard

    #3
    Stimmt. Wobei ich Loctite dort noch nie und den Drehmomentschlüssel äußerst selten genutzt habe.

    Gruß

  4. Registriert seit
    25.05.2006
    Beiträge
    272

    Standard

    #4
    @elendiir, Du fährst ohne Auspuff???

    gruss
    stephan

  5. Registriert seit
    30.01.2005
    Beiträge
    745

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von krude
    @elendiir, Du fährst ohne Auspuff???
    Für eine symetrische Bekofferung ist das das Beste.

  6. elendiir Gast

    Standard

    #6
    Moin,

    Zitat Zitat von krude
    @elendiir, Du fährst ohne Auspuff???
    Gut erkannt Stephan. Wieder ein Teil weniger, das kaputt gehen kann. Bei meinen Glück, hätte der Auspuff entweder bald ein Loch mehr, oder er fällt komplett von selbst ab .

  7. Registriert seit
    25.05.2006
    Beiträge
    272

    Standard

    #7
    Fritz, dein Argument kann ich ja noch verstehen, aber was Reinhard da sagt von wegen symetrischer Bekofferung, ts ts ts...weiss doch jedes Kind, dass der Auspuff durch den Koffer ersetzt werden kann. Ist je nach Befüllung des Koffers superleise...

    Gruss

    Stephan

    ... endlich wieder nasse füsse beim fahren...

  8. elendiir Gast

    Standard

    #8
    Stephan,

    was heißt hier superleise. Wenn man nur einen leeren Koffer anbaut - ein gewisses Minimumvolumen (z.B. Alphorn-Transportkoffer) natürlich vorausgesetzt - dann hast du da einen „leises Summen“, das jeden TÜV-Prüfer nach der Phonmessung zwingen wird ein Hörgerät zu tragen.


    Spaß bei Seite: habe vor zwei Jahren den Original-Endtopf durch einen SR-Racing ersetzt. Mit leerem Seitenkoffer ist das Teil mir schon fast zu laut. Ohne ist er aber sehr angenehm und vom TÜV letzten Monat abgesegnet – sowohl Abgasausstoß als auch Sound sind unterhalb der Grenzwerte.


 

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Spritzschutz 1200 GS NEU
    Von Matti63 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.03.2011, 22:26
  2. Suche Befestigungsteile für den hinteren Spritzschutz der 1200 GS
    Von KleinAuheimer im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.01.2009, 20:54
  3. Suche Spritzschutz 1200 GS
    Von KleinAuheimer im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.12.2008, 22:17
  4. Touratech Spritzschutz BMW R 1200 GS
    Von hixtert im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.11.2006, 12:44